Kalender der Franckeschen Stiftungen

Kolloquium im Dr. Liselotte Kirchner-Stipendienprogramm

StipendiatInnenkolloquium in den Franckeschen Stiftungen.

Einen zentralen Bestandteil der Dr. Liselotte Kirchner-Stipendien der Franckeschen Stiftungen bildet die Ergebnispräsentation im Rahmen von Kolluquiumsveranstaltungen mit Referaten sowie anschließenden Diskussionsrunden, zu denen alle InteressentInnen herzlich eingeladen sind. Die Kolloquien finden im Neubauer-Saal, Haus 52 der Franckeschen Stiftungen statt (mit Ausnahme des 31. März 2022). Sie werden als Hybrid-Veranstaltungen angeboten – der jeweilige Zugangslink wird zeitnah an dieser Stelle veröffentlicht. Es gelten die jeweils aktuellen Regelungen zur Eindämmung der Covid 19-Pandemie, bitte beachten Sie hierzu die entsprechenden Hinweise für BesucherInnen

Programm 2022

Donnerstag, 31. März, 14.30 - 16.00 Uhr, ausschließlich digital, Link zur Teilnahme:

https://francke-halle.webex.com/francke-halle/j.php?MTID=mfe19e4e9cbe16e13c9c14344ffbf4546

Sabine Wolsink (Nijmegen): Das Wunderverständnis von August Tholuck (1799–1877) in Verbindung zum spiritistischen Diskurs des 19. Jahrhunderts

Donnerstag, 16. Juni, 14.30 - 17.30 Uhr

Dr. Gabrielle Robilliard (Oldenburg/Hamburg): Material culture by mail: Sending global foods and intoxicants in Pietist family and social networks, 1700–1800

Dr. Nedim Zahirović (Halle): Untersuchungen zu osmanischen Handschriften im Archiv der Franckeschen Stiftungen

Donnerstag, 14. Juli, 14.30 - 16.00 Uhr

Aniket De (Harvard/Cambridge, MA): Conversion and Conversation. Christian Missionaries and the Early Colonial Public Sphere in India, 1730–1813

Donnerstag, 15. September, 14.30 - 16.00 Uhr

Florian Jungmann (Kiel): Pietistisches Netzwerkwirken im dänischen Dienstadel unter Christian VI., 1730–1746

Donnerstag, 10. November, 14.30 - 16.00 Uhr

Dr. Béla Hegedüs (Budapest): Die Sprachtheorie von György Kalmár

Donnerstag, 8. Dezember, 14.30 - 17.30 Uhr

Dr. Larissa Bondar (St. Petersburg): Daniel Gottlieb Messerschmidt und der Pietismus

Dr. Samuel B. Keeley (Trier): Tholuck and the Legacy of Religious Enthusiasm, Toleration, and Unity in the Anglo-Prussian World, 1740–1854

Donnerstag, 19. Januar 2023, 14.30 - 16.00 Uhr

Dr. Michael Pickering (Melbourne): A Braunschweig Magician and his Networks
of Knowledge: Johann Nikolaus Martius’ Unterricht von der Magia Naturali (1717)

Highlights

Dota Kehr in den »Persönlichkeiten im Gespräch«

27. September 2022

Künstlerisches Porträtfoto der Musikerin und Sängerin Dota Kehr

NEUER TERMIN! Veranstaltungsreihe mit MDR Kulturchef Reinhard Bärenz

Die Macht der Emotionen

19. März 2022 - 05. Februar 2023

Ein interaktiver Parcours zu Emotionen in unserem Alltag, der überraschende Spiel- und Gedankenräume öffnet.

  

Hinweise zur Corona-Pandemie

Die Franckeschen Stiftungen folgen den behördlichen Anweisungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Bitte lesen Sie vor Ihrem Besuch bei uns die Informationen für BesucherInnen.

Veranstaltungen

Kolloquium im Dr. Liselotte Kirchner-Stipendienprogramm

StipendiatInnenkolloquium in den Franckeschen Stiftungen.

Einen zentralen Bestandteil der Dr. Liselotte Kirchner-Stipendien der Franckeschen Stiftungen bildet die Ergebnispräsentation im Rahmen von Kolluquiumsveranstaltungen mit Referaten sowie anschließenden Diskussionsrunden, zu denen alle InteressentInnen herzlich eingeladen sind. Die Kolloquien finden im Neubauer-Saal, Haus 52 der Franckeschen Stiftungen statt (mit Ausnahme des 31. März 2022). Sie werden als Hybrid-Veranstaltungen angeboten – der jeweilige Zugangslink wird zeitnah an dieser Stelle veröffentlicht. Es gelten die jeweils aktuellen Regelungen zur Eindämmung der Covid 19-Pandemie, bitte beachten Sie hierzu die entsprechenden Hinweise für BesucherInnen

Programm 2022

Donnerstag, 31. März, 14.30 - 16.00 Uhr, ausschließlich digital, Link zur Teilnahme:

https://francke-halle.webex.com/francke-halle/j.php?MTID=mfe19e4e9cbe16e13c9c14344ffbf4546

Sabine Wolsink (Nijmegen): Das Wunderverständnis von August Tholuck (1799–1877) in Verbindung zum spiritistischen Diskurs des 19. Jahrhunderts

Donnerstag, 16. Juni, 14.30 - 17.30 Uhr

Dr. Gabrielle Robilliard (Oldenburg/Hamburg): Material culture by mail: Sending global foods and intoxicants in Pietist family and social networks, 1700–1800

Dr. Nedim Zahirović (Halle): Untersuchungen zu osmanischen Handschriften im Archiv der Franckeschen Stiftungen

Donnerstag, 14. Juli, 14.30 - 16.00 Uhr

Aniket De (Harvard/Cambridge, MA): Conversion and Conversation. Christian Missionaries and the Early Colonial Public Sphere in India, 1730–1813

Donnerstag, 15. September, 14.30 - 16.00 Uhr

Florian Jungmann (Kiel): Pietistisches Netzwerkwirken im dänischen Dienstadel unter Christian VI., 1730–1746

Donnerstag, 10. November, 14.30 - 16.00 Uhr

Dr. Béla Hegedüs (Budapest): Die Sprachtheorie von György Kalmár

Donnerstag, 8. Dezember, 14.30 - 17.30 Uhr

Dr. Larissa Bondar (St. Petersburg): Daniel Gottlieb Messerschmidt und der Pietismus

Dr. Samuel B. Keeley (Trier): Tholuck and the Legacy of Religious Enthusiasm, Toleration, and Unity in the Anglo-Prussian World, 1740–1854

Donnerstag, 19. Januar 2023, 14.30 - 16.00 Uhr

Dr. Michael Pickering (Melbourne): A Braunschweig Magician and his Networks
of Knowledge: Johann Nikolaus Martius’ Unterricht von der Magia Naturali (1717)

Ausstellungen

Die Macht der Emotionen

Jahresausstellung für junge Menschen

Detail
19. März 2022 - 05. Februar 2023

Fromme Gefühle. Bilder und Texte in Büchern des Pietismus

Kabinettausstellung in der Historischen Bibliothek

Detail
21. April - 06. November 2022Haus 22

Historisches Waisenhaus

Ein Schloss für die Bildung

Detail
Haus 1 - Historisches Waisenhaus

Kunst- und Naturalienkammer

3000 Wunder der Welt

Detail
Haus 1 - Historisches Waisenhaus

Kulissenbibliothek

»Eine der besten Bibliotheken der Zeit«

Detail
Haus 22

Pietismus-Kabinett

Kraft des Wortes

Detail
Haus 1 - Historisches Waisenhaus

Waisenhaus-Kabinett

Weltveränderung durch Menschenveränderung

Detail
Haus 1 - Historisches Waisenhaus