Wissenschaft

Weltwissen um 1700

Die Franckeschen Stiftungen verfügen über umfangreiche historische Quellensammlungen zur Kulturgeschichte der Frühen Neuzeit im Kontext von Pietismus und Frühaufklärung. Mit Stipendienprogrammen, Workshops, internationalen Kooperationen und Publikationen fördern wir interdisziplinären und internationalen Austausch.

Frühneuzeitliche Bildungsarchitekturen. Die »Schulstadt« Franckesche Stiftungen im Vergleich

Internationale und interdisziplinäre Tagung, 13.–15. Oktober 2022, Franckesche Stiftungen (Haus 1)

Ein Kupferstich in Johann Friedrich Penthners »Bürgerlicher Baukunst« (1745) zeigt einen Putto im Vordergrund, der das Holzmoell des Halleschen Waisenhauses aufklappt und dabei aus dem Fenster auf das Original schaut.

Wie außergewöhnlich waren die Stiftungen als frühneuzeitliche Bildungseinrichtung in einer übergreifenden und vergleichenden Perspektive? Die Tagung wird sich mit der Bildungsarchitektur der Frühen Neuzeit in Theorie und Praxis auseinandersetzen und soll einen internationalen Arbeitszusammenhang zum Thema herstellen, der fruchtbare und differenzierte Forschungen in verschiedenen Ländern miteinander verbindet.

DFG bewilligt Forschungsprojekt zur alchemischen Praxis am Halleschen Waisenhaus im 18. Jahrhundert

Alchemist in seiner Kammer, die ihm gleichzeitig als Laboratorium dient. Radierung, ohne Jahr.
Alchemist im Laboratorium, Radierung, o.J. (Ausschnitt)

Das an der Stabsstelle Forschung angesiedelte Projekt wird das umfangreiche pharmaziehistorische Quellenkorpus der Franckeschen Stiftungen erstmals einer Analyse hinsichtlich der alchemischen Praxis und deren argumentativer Einbettung in den Pietismus unterziehen. Hierzu zählen zahlreiche handschriftliche Quellen sowie zum Teil seltene alchemische Druckschriften der Frühen Neuzeit.

Dr. Liselotte Kirchner-Stipendium

StipendiatInnenkolloquium in den Franckeschen Stiftungen

Nationale und internationale NachwuchswissenschaftlerInnen und etablierte ForscherInnen unterschiedlicher Fachdisziplinen arbeiten jedes Jahr dank des Stipendienprogramms in den Franckeschen Stiftungen.

Erschließung, Forschung, Publikationen

Digitalisierungs-, Erschließungs- und Editionsprojekte werden zum Teil mit Kooperationspartnern und im Rahmen von Drittmittelförderungen durchgeführt. Sie dienen als Grundlage für wissenschaftliche Forschungsprojekte und laden WissenschaftlerInnen zur eigenen Beschäftigung mit den einzigartigen Quellen ein.

Internationale Kooperationen und Vernetzung

Weltkarte des Herzogs von Burgund, Kupferstich von Alexis Hubert Jaillot, Paris 1694
Weltkarte des Herzogs von Burgund, Kupferstich von Alexis Hubert Jaillot, Paris 1694

Die wissenschaftliche Zusammenarbeit verbindet die Franckeschen Stiftungen mit Partnereinrichtungen und WissenschaftlerInnen unterschiedlicher Fachdisziplinen auf der ganzen Welt.

  

Bestände

Finden Sie hier einen Überblick über die Bestände in Archiv und Bibliothek der Franckeschen Stiftungen. Fachinformationen Bestände

Stipendien

Ein junger Wissenschaftler und eine junge Wissenschaftlerin beugen sich im Lesesaal konzentriert über eine historische Quelle.

Dank einer großzügigen Stiftung von Dr. Liselotte Kirchner (Offenbach) sind die Franckeschen Stiftungen in der Lage, Forschungsstipendien zu vergeben. Forschungsstipendien

Wissenschaftliche Einrichtungen

Studienzentrum August Hermann Francke

Wie die Kulissen in einem barocken Theater ragen die Bücherregale der Historischen Bibliothek in den Saal.

Das Studienzentrum widmet sich der Bewahrung, Erschließung und Erforschung der Bestände von Bibliothek und Archiv der Franckeschen Stiftungen. Details

Stabsstelle Forschung

Teilnehmer eines international besetzten Gesprächs am runden Tisch im Freylinghausen-Saal

Lehre, Forschung, Förderung und Vernetzung: Die Stabsstelle Forschung setzt wissenschaftliche Impulse zur Erforschung des langen 18. Jahrhunderts und darüber hinaus. Details

Verlag der Franckeschen Stiftungen

Auf einem Büchertisch liegen eine Auswahl der Publikationen des Verlags der Franckeschen Stiftungen aus: Ausstellungskataloge, wissenschaftliche Schriften, Bildbände und Kinderbücher.

Ausstellungskataloge, opulente Bildbände, spannende Quellentexte und renommierte Forschungsliteratur zählen zum breiten Spektrum des traditionsreichen Verlags. Details

Forum Wissenschaft

In der Kunst- und Naturalienkammer untersuchen Forscherinnen und Forscher aus Indien und Deutschland die Palmblatthandschriften aus den Beständen der Franckeschen Stiftungen.

Zahlreiche wissenschaftliche Einrichtungen auf dem Campus der Franckeschen Stiftungen ermöglichen einmalige Vernetzungschancen und eine intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit. Details

Aktuelle Veranstaltungen

Wissenschaft

zum Kalender

Freitag, 07.10.2022

Der hallesche ›Wunderschatz‹ von 1625 – Sammelleidenschaft im Zeitalter der europäischen Kunst- und Wunderkammern

Öffentlicher Festvortrag von Dr. Berit Wagner (Frankfurt/Main)

Details
18:30 UhrVortragHaus 1 - Historisches Waisenhaus
Donnerstag, 13.10.2022

Frühneuzeitliche Bildungsarchitekturen. Die »Schulstadt« Franckesche Stiftungen im Vergleich

Internationale und interdisziplinäre Tagung

Details
13:00 UhrTagungHaus 1 - Historisches Waisenhaus
Freitag, 14.10.2022

Frühneuzeitliche Bildungsarchitekturen. Die »Schulstadt« Franckesche Stiftungen im Vergleich

Internationale und interdisziplinäre Tagung

Details
09:30 UhrTagungHaus 1 - Historisches Waisenhaus