Career

The Francke Foundations, founded in 1698 by August Hermann Francke as a Pietist social and educational institution, today implement the ideas of their founder in a contemporary way as a cultural educational cosmos. Are you interested in participating? Here you will find the current job advertisements. We look forward to receiving your application!

Archivar:in im Studienzentrum August Hermann Francke

In den Franckeschen Stiftungen Halle ist für das Studienzentrum August Hermann Francke – Archiv und Bibliothek – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für einen / eine

Archivar:in (m,w,d)

zu besetzen.

Das kulturhistorische Stiftungsarchiv blickt auf eine dreihundertjährige Geschichte zurück und besitzt für die Franckeschen Stiftungen, die sich gemäß ihrer Satzung besonders intensiv mit ihrer eigenen Geschichte befassen, eine besondere Bedeutung. Sein Bestand spiegelt Aufgang und Niedergang des hallischen Pietismus und die vielseitige Geschichte der Franckeschen Stiftungen wider. Neben den historischen Archivabteilungen gibt es umfangreiche historische Nachlässe und Sammlungen, die vor allem die jüngere Stiftungsgeschichte dokumentieren. Dazu zählen das Bildarchiv, das Pressearchiv und die Plakatsammlung.

Das erwartet Sie:

  • Bewertung, Übernahme und Erschließung von analogen wie digitalen Unterlagen der Franckeschen Stiftungen, vorwiegend aus dem 20. und 21. Jahrhundert
  • Mitwirkung an der digitalen Transformation des Archivs und beim Aufbau eines digitalen Langzeitarchivs
  • Betreuung der historischen Altbestände
  • Erschließung von neueren Sammlungen und Nachlassbeständen
  • Bestandspflege und Bestandserhaltung sowie aktive Mitarbeit im Notfallverbund Halle
  • Beratung und Betreuung von vorwiegend wissenschaftlichen auch internationalen Nutzer:innen sowie Bearbeitung ihrer Anfragen
  • Mitwirkung bei Projekten im Rahmen der historischen Bildungsarbeit, u.a. die Vorbereitung von Kabinettausstellungen
  • Betreuung von temporären Mitarbeiter:innen und von Praktikant:innen
  • Mitwirkung an der vielfältigen Öffentlichkeitsarbeit der Franckeschen Stiftungen

    Das bringen Sie mit:
     
  • eine abgeschlossene Hochschulausbildung (Bachelor oder Diplom) in der Fachrichtung Archivwissenschaft
  • fundierte Kenntnisse über archivarische Ordnungs- und Verzeichnungsgrundsätze
  • gute Kenntnisse im Bereich Digitalisierung sowie ausgeprägtes Interesse, am digitalen Wandel des Archivs aktiv mitzuwirken
  • Kenntnisse im Umgang mit audiovisuellen Medien und mit Fotografien des 19. bis 21. Jahrhunderts
  • gute paläographische Kenntnisse
  • gute Englischkenntnisse
  • möglichst Kenntnisse der brandenburg-preußischen Geschichte und der Geschichte der Franckeschen Stiftungen
  • Bereitschaft zum Engagement für die Werte und Ziele der Franckeschen Stiftungen
  • Bereitschaft zur ständigen Fort- und Weiterbildung
  • selbstständige Arbeitsweise, Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Serviceorientierung

Das bieten wir:

  • eine unbefristete Stelle in Vollzeit mit einer Vergütung nach der Entgeltgruppe 9b, TV-L
  • eine betriebliche Altersvorsorge und eine Jahressonderzahlung
  • ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • eine Einbindung in den kulturellen Bildungskosmos Franckesche Stiftungen
  • einen Arbeitsplatz in einem historischen Bauensemble überregionaler kultureller Bedeutung
  • eine selbstbestimmte Mitarbeit in einem aufgeschlossenen Team
  • ein vielfältiges Aufgabengebiet und die Möglichkeit zur kontinuierlichen fachlichen und persönlichen Weiterbildung
  • einen Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Die Franckeschen Stiftungen gewährleisten die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Auskünfte zur Stellenausschreibung beantwortet der Direktor der Franckeschen Stiftungen,
Prof. Dr. Thomas Müller-Bahlke (leitung@francke-halle.de)

Bewerbungen per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 16.01.2023 an

personal(at)francke-halle.de

Fügen Sie bitte die erforderlichen Unterlagen zusammengefasst in einem PDF-Dokument an.

Schriftliche Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte ebenfalls bis zum 16.01.2023 an folgende Adresse:

Franckesche Stiftungen
Personalabteilung
Franckeplatz 1, Haus 37
06110 Halle (Saale)

Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie zunächst eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Geben Sie deshalb bitte in jedem Fall in Ihren Bewerbungsunterlagen eine gültige E-Mail-Adresse an.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Bewerbungskosten erstatten. Per Post eingesandte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens nur bei Vorlage eines adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlags zurückgesandt, andernfalls vernichtet.
Bewerber:innen, die bis zum 15.03.2023 keine Nachricht erhalten haben, können davon ausgehen, dass ihre Bewerbung nicht berücksichtigt wurde.

Unsere Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung finden Sie hier.
Bewerben Sie sich bei uns!

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Volontariat für die Bereiche Veröffentlichungen und Archiv und Bibliothek

In den Franckeschen Stiftungen Halle ist für die Abteilungen Veröffentlichungen und für das Studienzentrum August Hermann Francke – Archiv und Bibliothek – ab 1. März 2023 eine Stelle für

ein wissenschaftliches Volontariat (m,w,d)

befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen.

Die Stelle ist als weiterbildendes Volontariat angelegt. Der/die Volontär:in erhält eine Einführung in die verlegerischen, archivarischen, bibliothekarischen und arbeitsorganisatorischen Tätigkeiten der Abteilungen Veröffentlichungen und Studienzentrum August Hermann Francke – Archiv und Bibliothek – der Franckeschen Stiftungen.

Die Abteilung Veröffentlichungen ist die Publikationsabteilung der Franckeschen Stiftungen, die neben Katalogen zu den stiftungseigenen Ausstellungen auch mehrere wissenschaftliche Reihen betreut. Der/die Volontär:in arbeitet hier in den Bereichen Lektorat, Werbung und Vertrieb.
Im Studienzentrum August Hermann Francke – Archiv und Bibliothek – arbeitet der/die Volontär:in vor allem an archivarischen oder bibliothekarischen Erschließungs-, Digitalisierungs- und Ausstellungsprojekten mit.

Voraussetzung ist ein Hochschulstudium, das mit einem Master- oder vergleichbaren Grad abgeschlossen wurde, bevorzugt im Bereich der Geistes- und Kulturwissenschaften, oder ein Fachhochschulstudium der Bibliothekswissenschaft oder Verlagswirtschaft. Von Vorteil sind praktische Erfahrungen im Bereich Verlag, Online-Publikationen/Digitalisierungen, Archiv oder Bibliothek. Neben hoher Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit werden eine präzise und sorgfältige Arbeitsweise sowie gute Englischkenntnisse und gute EDV-Kenntnisse vorausgesetzt.

Die monatliche Bruttovergütung beträgt im ersten Jahr 1.850,- Euro, im zweiten Jahr 2.000,- Euro.

Die Franckeschen Stiftungen Halle gewährleisten die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 16.12.2022 an personal(at)francke-halle.de

Fügen Sie hier bitte die erforderlichen Unterlagen zusammengefasst in einem PDF-Dokument an.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte ebenfalls
bis zum 16.12.2022 an folgende Adresse:

Franckesche Stiftungen
Personalverwaltung
Franckeplatz 1, Haus 37
06110 Halle (Saale)

Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie zunächst eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Geben Sie deshalb bitte in jedem Fall in Ihren Bewerbungsunterlagen eine gültige E-Mail-Adresse an.
Bitte beachten Sie, dass wir keine Bewerbungskosten erstatten. Per Post eingesandte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens nur bei Vorlage eines adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlags zurückgesandt, andernfalls vernichtet.
Bewerber:innen, die bis zum 15.02.2023 keine Nachricht erhalten haben, können davon ausgehen, dass ihre Bewerbung nicht berücksichtigt wurde.

Unsere Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung finden Sie hier.
Bewerben Sie sich bei uns!

__________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Volontariat für den Bereich Kommunikation und Veranstaltungen

In den Franckeschen Stiftungen Halle ist für die Abteilung Kommunikation und Veranstaltungen ab 01. Februar 2023 eine Stelle

für ein wissenschaftliches Volontariat (m/w/d)

für zwei Jahre zu besetzen. Die Stelle ist als weiterbildendes Volontariat angelegt.

Das Volontariat unterstützt das umfangreiche Kultur- und Wissenschaftsprogramm der Franckeschen Stiftungen in der organisatorischen Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen in Verbindung mit den begleitenden Werbemaßnahmen. Im Rahmen der Volontariatsausbildung werden eigenständig ein Marketing- und ein Veranstaltungsprojekt durchgeführt.

Einen Schwerpunkt des Volontariats bildet der Bereich des Tourismus. Dies betrifft sowohl die Übernahme von Führungen durch die Franckeschen Stiftungen unter Anwendung von verschiedenen Formaten und Themensetzungen, als auch die Recherche auf dem überregionalen und regionalen Tourismusmarkt, die Kontaktpflege mit Reiseveranstaltern bzw. die gezielte Ansprache von Besuchergruppen.

Auch die online-Kommunikation als Content Manager:in ist Teil des Ausbildungsprogramms. Sie umfasst die redaktionelle Betreuung der Social Media-Kanäle der Franckeschen Stiftungen im Alltag und die Verknüpfung der Themen mit der Webseite in Deutsch und Englisch.

Im Bereich der Pressearbeit ermöglicht das Volontariat einen Einblick in die Erstellung eines Medienfahrplans, im Einzelnen in die Konzeption, Organisation und Durchführung von Presseterminen, in das Verfassen von Pressemitteilungen, die Betreuung von Medienvertreter:innen und des abschließenden Monitorings der Wirksamkeit und Reichweite der Pressearbeit

Voraussetzung für das Volontariat ist ein akademischer Abschluss (Master, Magister oder Diplom) aus den Kultur- und Geisteswissenschaften verknüpft mit einem Interesse an historischen Prozessen und deren Impulsen für die Gegenwart. Eine ausgeprägte Affinität für das kulturelle Leben ist erwünscht. Die Gewandtheit in der deutschen Sprache verbunden mit einer stilistischen Vielfalt ist notwendig. Der sicherer Umgang mit gängigen Softwareanwendungen (MS Office, einfache Schnittprogramme für Audio/Video, Bildbearbeitungsprogramme wie gimp oder paint.net) sowie Social Media Erfahrungen sind selbstverständlich.  Vorausgesetzt werden darüber hinaus Zuverlässigkeit, überdurchschnittliches Engagement, Flexibilität und die Identifikation mit den Zielen der Franckeschen Stiftungen.

Die monatliche Bruttovergütung beträgt im ersten Jahr 1.850,00 Euro.

Die Franckeschen Stiftungen Halle gewährleisten die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter.
Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31. Dezember 2022 an personal(at)francke-halle.de
Fügen Sie die erforderlichen Unterlagen bitte zusammengefasst in einem PDF-Dokument an.

Schriftliche Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte ebenfalls bis zum 31. Dezember 2022 an:

Franckesche Stiftungen Halle
Personalabteilung
Franckeplatz 1, Haus 37
06110 Halle (Saale)

Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie zunächst eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Geben Sie deshalb bitte in jedem Fall in Ihren Bewerbungsunterlagen eine gültige E-Mail-Adresse an.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Bewerbungskosten erstatten.  Per Post eingesandte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens nur bei Vorlage eines adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlags zurückgesandt, andernfalls vernichtet.

Sofern Sie bis zum 01.Februar.2023 keine weitere Nachricht erhalten haben, ist davon auszugehen, dass ihre Bewerbung nicht berücksichtigt wurde.

Unsere Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung finden Sie hier.
 


Pädagogische Fachkraft und stellvertretende Leitung Montessori Kinderhaus

Im Montessori Kinderhaus der Franckeschen Stiftungen Halle ab sofort die Stelle

einer pädagogischen Fachkraft inkl. der stellvertretenden Leitung (w/m/d)

neu zu besetzen.

Der Tätigkeitsbereich umfasst durchschnittlich mindestens 15 Leitungsstunden pro Woche. Der übrige Arbeitszeitanteil entfällt auf den Einsatz als pädagogische Fachkraft im Gruppendienst. 

Zur stellvertretenden Leitung gehört die aktive Unterstützung der Leitung der Einrichtung, die Übernahme eigenständiger Aufgaben in diesem Bereich sowie die vollumfängliche Abwesenheitsvertretung für die Leitung. Zu den Aufgaben als pädagogische Fachkraft gehört die Betreuung, Erziehung und Bildung von Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren in altersgemischten Gruppen in Anwendung der Montessori-Pädagogik.

Der / die Stellenbewerber:in muss die Bereitschaft mitbringen, durch seine / ihre Arbeit und mit persönlichem Engagement die pädagogischen Zielstellungen der Franckeschen Stiftungen sowie die konzeptionellen und methodischen Schwerpunkte der Montessori-Einrichtung umzusetzen. Grundlegend orientiert sich die Arbeit der Einrichtung am pädagogischen und sozialen Profil der Stiftungen, dem Bildungs- und Erziehungskonzept nach Maria Montessori und am Bildungsprogramm des Landes Sachsen-Anhalt „Bildung: elementar - Bildung von Anfang an“.

berufliche Voraussetzungen:

  • Pädagogische Fachkraft i.S. des § 21 Abs. 3 vorzugsweise Nr. 1 und 3 KiFöG LSA
  • Kenntnisse und Fähigkeiten sowie berufspraktische Erfahrung in der stellvertretenden Leitung einer Kindertageseinrichtung sind willkommen
  • Zusatzqualifikation für Montessori-Pädagogik oder/und Erfahrungen in der Arbeit  mit diesem Konzept   
  • fundiertes Wissen über einschlägige Gesetze, Richtlinien und Vorschriften, Kenntnisse und Erfahrungen im Qualitätsmanagement sowie sicherer Umgang mit dem PC
  • fachliche und persönliche Eignung zur MitarbeiterInnenführung,
  • Bereitschaft zum Beziehungsaufbau zum Kind und zur Erziehungspartnerschaft mit den Eltern, Fähigkeit zur Beobachtung, Dokumentation und Präsentation von Bildungsprozessen, Kreativität und Engagement bei der Gestaltung von Übergängen,
  • Selbständigkeit, Eigenverantwortlichkeit, Gewissenhaftigkeit, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit.

Vergütung: Entgeltgruppe S15 nach TV-L SuE
Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt mindestens 30 Stunden.

Die Franckeschen Stiftungen Halle gewährleisten die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 31. Dezember 2022 an:

personal (at) francke-halle.de

Fügen Sie bitte die erforderlichen Unterlagen zusammengefasst ineinem PDF-Dokument an.

Schriftliche Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte ebenfalls bis zum 31. Dezember 2022 an folgende Adresse:

Franckesche Stiftungen
Personalabteilung
Franckeplatz 1, Haus 37
06110 Halle (Saale)

Nach Eingang Ihrer Bewerbung erhalten Sie zunächst eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Geben Sie deshalb bitte in jedem Fall in Ihren Bewerbungsunterlagen eine gültige E-Mail-Adresse an.

Bitte beachten Sie, dass wir keine Bewerbungskosten erstatten. Per Post eingesandte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens nur bei Vorlage eines adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlags zurückgesandt, andernfalls vernichtet.
Bewerber:innen, die keine Rückumschlag beigefügt und bis zum 28.02.2023 keine Nachricht erhalten haben, können davon ausgehen, dass ihre Bewerbung nicht berücksichtigt wurde.

Unsere Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung finden Sie hier.
Bewerben Sie sich bei uns!

 

We're always looking for:

In order to fulfil their demanding Pedagogical tasks, the Francke Foundations are looking for the following in the short term and for the near future Educational Professionals for our day nurseries

The field of activity includes the care, education and training of children of all ages. The applicant must have the willingness to implement the educational objectives of the Francke Foundations and the conceptual and methodological priorities of the respective institution through his or her work and personal commitment. The institutions are fundamentally oriented towards the educational and social profile of the foundations and the educational programme of the state of Saxony-Anhalt »Education: elementary - education from the start«.

Professional Requirements:
Degree as an Educator with state recognition
Pedagogical Specialist in the sense of § 21 Abs. 3 of the KiFöG LSA

Professional and personal aptitude for the care, upbringing and education of children of all ages, special knowledge and experience in social group work and prevention, willingness to build relationships with the child and to develop educational partnerships with parents, ability to observe, document and present educational processes, creativity and commitment in shaping transitions, independence, personal responsibility, conscientiousness, reliability and the ability to work in a team. Evidence of qualifications and further training, especially in modern educational approaches in children's institutions, is desirable.

Payment:  TV-L, Entgeltgruppe 8
The average regular weekly working time is 30 hours.

The Francke Foundations guarantee professional equality for all sexes. Severely disabled persons with equal aptitude are given preferential treatment.

Applications by E-mail with meaningful documents should be sent to our Personnel Department.

Please attach the required documents as one PDF document.

Please send Handwritten Applications with relevant documents to the following address:

Franckesche Stiftungen
Personalabteilung
Franckeplatz 1, Haus 37
06110 Halle (Saale)

Please note that we do not refund application costs. Application documents sent in by post will only be returned after completion of the procedure if an addressed and sufficiently stamped envelope has been submitted, otherwise they will be eliminated.

You will find our information on the processing of your personal data in accordance with Art. 13 of the Basic Data Protection Regulation here.

Apply with us!

1) The Krokoseum is looking for full-time Federal Volunteers (BuFDis)

What can you expect:

  • Work with children aged mainly 6-12 years in the cultural and leisure sector
  • Insights into the fields of cultural and museum education, combined with socio-pedagogical practice in the open leisure area in the afternoon
  • Working in a cultural-historical context with historical and museum interfaces
  • An experienced team of professionals and with a large base of volunteers
  • Room for diverse experiences in the field of child cultural work

2) The Krokoseum is looking for Federal Volunteers (BuFDis) on a part-time basis from September 2020

With the deployment of a Federal Volunteer in the Krokoseum Children’s Creative Centre of the Francke Foundations, children from 6 to 12 years of age are supported by cultural extracurricular leisure and educational activities. The children who visit the Krokoseum come from the district and the whole city of Halle. They bring with them different cultural and social backgrounds. The volunteer is involved in the work for 20.5 hours per week.

Tasks of the Federal Volunteers are:

  • Support the open offers in the afternoon (free play)
  • Support of group offers for cultural education (e.g. in the case of artistic and handicraft offers or in the Mitmach-Kinderküche).
  • Accompaniment of excursions to your own museum, to the urban surroundings or to your own farm in Stichelsdorf in the Saale district
  • Organisational tasks in preparation and follow-up
  • If necessary, support of the family offers on Sunday 10 am to 14 pm with the family brunch and the family play time in the months of October until incl. April
  • You are very welcome to implement your own ideas according to your interests (e.g. offer for handicraft or music)

We desire:

  • Interest in educational work
  • Good in dealing with children and young people
  • Communicative and team player
  • Committed and motivated
  • Willingness to get actively involved

We offer:

  • Familiarization and professional support by a full-time employee
  • an interesting field of activity
  • pedagogical support and seminars at the Freiwilligen-Agentur Halle
  • accident, liability and social security insurance and a pocket money for the activity

If you are interested or have questions, please contact us by E-mail: Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e. V. Kristin Wicklein Waisenhausring 1b, 06108 Halle (Saale) Phone: 0345/ 213 88 285

1) Voluntary Social Year

What is the Voluntary Social Year?

A Voluntary Social Year (Freiwilliges Soziales Jahr, FSJ) offers the special opportunity to try out a new idea over a longer period of time, to gain learning experiences, to make a long-cherished idea a reality or to reorientate oneself. We offer places in our day-care centres, after-school care, family and children's creative centre and study centre. An FSJ can be completed between the ages of 18 and 26. A strong interest in educational work or in working with historical collections should be evident.

Whar are the tasks?

During a Voluntary Social Year, one accompanies children in their everyday life, participates in their education with a youth-oriented view and can use their own artistic or sporting potential.

Application

The responsible body is the Landesjugendwerk der AWO Sachsen-Anhalt e.V. Please send your application with CV and photo to

Francke Foundations Halle
Personnel Department
Franckeplatz 1, House 37
06110 Halle (Saale)
E-mail

2) Voluntary Ecological Year

What is the Voluntary Ecological Year?

A Voluntary Ecological Year ( Freiwilliges Ökologisches Jahr, FÖJ) offers young people the opportunity to actively work for the conservation of our nature. By getting to know many problem areas in the field of environmental protection in a practical way, it should help to understand the complex interrelationships of our ecosystems better and to pass on this knowledge to others. An FÖJ can be completed between the ages of 16 and 26.  A pronounced willingness to work on ecological topics and concrete nature and environmental work should be present.

Whar are the tasks?

Apart from helping to maintain the garden as well as to harvest and process the produce cultivated there, activities in the school garden include assistance in events relating to environmental education for children, especially the supervision of preschool and school children during their work in the garden. Another key point is the preparation of teaching materials for environmental education and public relations work as well as providing assistance in organising environmental project days and festivities.

Application

The organiser and one of the sponsors of the FÖJ is the Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt. To apply for a FÖJ, a written application must be submitted to the FÖJ as early as possible. The application must include a detailed letter of application stating the motivation for an FÖJ, a curriculum vitae with address and telephone number as well as a copy of the recent certificate. Please do not use application folders, staplers or transparent envelopes.

Please send the application to the following address:

Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt
Steubenallee 2, 39104 Magdeburg
Tel.: 0391 5 41 50 56
E-Mail

Further information on the services and legal provisions of the Voluntary Ecological Year can be found on the website of the Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt.

The Francke Foundations continuously offer numerous opportunities for internships in their institutions. As a rule, these are designed to accompany training and should be planned for at least 3 weeks. As internships are not advertised explicitly, we are always happy to receive your unsolicited application. We are looking for people with a wide range of interests who would like to get involved in the fields of cultural education, upbringing or historical-scientific work and who are characterized by conscientiousness, flexibility and the ability to work in a team.

In the field of communication and events, we offer an internship for 6 months during your studies. Here you will gain insight into all areas of public relations and marketing.

As a rule, internships at the Francke Foundations cannot be salaried.

You can read all the information about your voluntary work on the page on voluntary work.

The Francke Foundations offer university graduates the opportunity to complete an academic internship in various fields of work. These are usually limited to 2 years. An application is only possible in response to a specific call for applications.