Themenjahre

Was uns bewegt.

Mit unseren Themenjahren stellen wir uns den drängenden Fragen unserer Zeit. Dafür laden wir renommierte Gäste aus Politik, Kultur und Wissenschaft ein, bringen Fachleute, Aktivistinnen und Aktivisten sowie ein breites Publikum miteinander ins Gespräch und nehmen uns in über 100 Veranstaltungen Zeit für die vielfältigen Aspekte einer komplexen Welt. Gesellige Formate und museumspädagogische Aktionen laden alle ein, sich kreativ mit den Herausforderungn der Gegenwart auseinanderzusetzen.

Berge versetzen

Über Tatkraft in Geschichte und Gegenwart

2020 rücken wir das bürgerschaftliche Engagement als treibende Kraft für gesellschaftliche Veränderung in den Mittelpunkt. Vor 30 Jahren fiel der Startschuss für die Wiederbelebung der Franckeschen Stiftungen. Es begann mit einer Gruppe engagierter Bürgerinnen und Bürger, die sich am 9. Juni 1990 zu einem Freundeskreis zusammenschlossen. Sie verfolgten den damals unvorstellbaren Plan, das ruinöse Gebäudeensemble wieder als ausstrahlungskräftige Bildungseinrichtung zum Leben zu erwecken. Heute beweisen die Franckeschen Stiftungen eindrucksvoll, dass Tatkraft und bürgerschaftliches Engagement Berge versetzen zu vermag. Einen Überblick über unser Jahresprogramm, die wichtigsten Neuigkeiten aus unseren Arbeitsbereichen und einzigartige Einblicke in den Stiftungsalltag erhalten Sie in unserem Jahresmagazin.

Grafik des Themenjahres »Komm mit – wohin? Ein Jahresprogramm über Krise und Aufbruch«

Komm mit – wohin?

Ein Jahresrogramm über Krise und Aufbruch

Außergewöhnliche Krisen stellen die Menschheit immer wieder vor außergewöhnliche Herausforderungen. Wie nehmen Menschen Krisen wahr und sind wir auf den Umgang mit den aktuellen Krisen – vom Klimawandel bis zur Krise der westlichen Gesellschaften – überhaupt vorbereitet? Mit unserem Themenjahr 2019 haben wir uns dem Umgang mit Krisen der Gegenwart genähert und hier für uns so zentrale Werte wie Demokratie, Bildung und Gerechtigkeit in den Fokus gerückt. Wie können wir den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts begegnen und Zukunft selbst mitgestalten?

 

 

 

Grafik des Themenjahres »Bewegte Zeiten. Zur Geschichte und Zukunft des Reisens«

Bewegte Zeiten

Zur Geschichte und Zukunft des Reisens

Schon seit Jahrtausenden sind Menschen in Bewegung. Bis heute hat sich daran nichts geändert. Die moderne globale Mobilität bietet dabei sowohl Chancen als auch Risiken. In unserem Jahresprogramm 2018 widmeten wir uns einer besonderen Form der organisierten Mobilität: dem Reisen. Dabei griffen wir aktuelle Facetten wie Migration, Tourismus, Kulturaustausch und Klimawandel auf.

 

Grafik der Jahresausstellung 2017 »Du bist frei. Reformation für Jugendliche«

Fragen stellen. Impulse setzen. Reformation verantworten

Die Franckeschen Stiftungen im Reformationsjahr 2017

Im Jahresprogramm 2017 versetzten wir die Reformation in die Gegenwart und fragten, was sie uns heute noch zu sagen hat. Als einzige Ausstellung im Reformationsjubiläum luden wir mit »Du bist frei« explizit Jugendliche ein, sich mit den Themen der Reformation aus ganz aktueller Perspektive zu beschäftigen. Was ist dir wichtig? Was macht dir Angst? Hast du Vorbilder? Und was bedeutet eigentlich Freiheit für dich? Mit einem interaktiven Ausstellungsparcours, zahlreichen Mitmachangeboten, kreativen Themenabenden und jugendlichen Formaten wagten wir das ganze Jahr über einen modernen Thesenanschlag.