Education - Museum and Collections

The history of the Francke Foundations consists of many stories. Our educational programme invites you to explore and (re)discover this historical cultural monument with the historic orphanage, Wunderkammer, Library Hall Kulissenbibliothek and farm buildings. We would particularly like to draw your attention to how current some of the stories are today. It enables people of different ages, origins and interests to find exciting points of contact.

 

For school classes and groups of children

Our programmes are age-appropriate, action-oriented and based on the curriculum. Theoretical introductions are alternated with practical sequences. The artistic and creative results can be taken home with you.

The Krokoseum, the historical classroom and the old Bohlenstube are available to us as meeting points for the mediation in the museum.

Teachers from secondary level I are requested to contact Florian Halbauer to discuss the programme.

Offers for school classes

Aktion Naturfarben digital - Pigmente aus Gestein

Digitales Angebot
Klassen 1-5

Gesteine sind nicht nur als geologische Phänomene interessant. Seit Jahrtausenden verwenden Künstlerinnen und Künstler Erden und Sande als Malmittel – nach dem Motto: Farben selber herstellen, anstatt kaufen. Mit wenig Aufwand entstehen Kunstwerke aus Naturfarben. Diese Anleitung unterstützt beim Ausprobieren.

Das Programm »Aktion Naturfarben« eignet sich sowohl für Kleingruppen, als auch für eine Aktion im Klassenverband.

Info

    Ihr Ansprechpartner

    Florian Halbauer

    Museum Educator

    Sammelsurium - Auftakt zur Wunderkammer

    Digitales Angebot
    Klassen1-4

    Maßband, Muschel, Matrjoschka, Knöpfe, ein 5-Cent-Stück, Messer: nach welchem Kriterium wurde hier gesammelt?

    In der Wunderkammer wurde ein Durcheinander aus 5000 Objekten in eine Ordnung gebracht. Wo fängt man an und wonach kann man Gegenstände überhaupt sortieren? Fakt ist, die Wahlmöglichkeiten sind grenzenlos. Probiert es aus und experimentiert mit Euren eigenen Sammelsurien!

    Info

      Ihr Ansprechpartner

      Florian Halbauer

      Museum Educator

      Aktion Fundgrube - Stein-Erforschungs-Werkstatt

      Museumspädagogisches Angebot
      Klassen 3-5

      Zwei Jungen schauen sich durch kleine Handmikroskope die Struktur einer Gesteinsprobe an.

      Steine sind faszinierend! Sie verstecken sich fast überall, es gibt sie in allen Farben und Formen. In der Wunderkammer schlummert ein großer Schatz an Gesteinen, den es zu bestimmen gilt. Nach einem Ausflug in die Jahresausstellung steht in der »Fundgrube« die nötige Ausrüstung für diese Mission bereit.

      Achtung! Aktion Fundgrube kann mit Aktion Naturfarben kombiniert werden. Die Lehrkräfte müssen die SchülerInnen in zwei Gruppen à 7 Kindern einteilen. Die Kleingruppen können nicht wechseln.

      Info

      • Participants: max. 7 SchülerInnen
      • Duration: 120 Minuten
      • Costs: 15 Euro
      • Meeting point: House 1 - Historic Orphanage

      Ansprechpartnerinnen

      Silke Viehmann

      Information Centre

      SV
      Andrea Güllmar

      Information Centre

      AG

      Aktion Naturfarben - Pigmente aus Gestein

      Museumspädagogisches Angebot
      Klassen 1-5

      Kinder bemalen Steine mit gelber und blauer Farbe

      Aus bunten Erden werden seit Jahrtausenden Farben hergestellt - aber wie? In der Werkstatt wird gemörsert, gesiebt und experimentiert, um aus Gestein und anderen Naturmaterialien Farbpigmente zu gewinnen und kleine Kunstwerke zu gestalten. Stippvisite in der Kunst- und Naturalienkammer inklusive!

      Info

      • Participants: max. 7 SchülerInnen
      • Duration: 120 Minuten
      • Costs: 15 Euro
      • Meeting point: House 1 - Historic Orphanage

      Ansprechpartnerinnen

      Silke Viehmann

      Information Centre

      SV
      Andrea Güllmar

      Information Centre

      AG

      Auf der Spur - Tiere in der Wunderkammer //Neu//

      Museumspädagogisches Angebot
      Klassen 1-4

      Darstellung eines von Kinderhand gemalten Krokodils

      Welche Tiere verbergen sich unter dem Dach des historischen Waisenhauses? Nach einer kurzen Einführung zur Geschichte der Kunst- und Naturalienkammer, begeben sich die Kinder auf eine tierische Entdeckungsreise. Geräusche, Trittspuren und Hinweise zum natürlichen Lebensraum führen sie auf die richtige Fährte.

      Info

      • Participants: max. 8 SchülerInnen
      • Duration: 90 Minuten
      • Costs: 15 Euro
      • Meeting point: House 1 - Historic Orphanage

      Ansprechpartnerinnen

      Silke Viehmann

      Information Centre

      SV
      Andrea Güllmar

      Information Centre

      AG

      Schule früher

      Museum educational offer
      Klassen 2-4, Förderschule

      [Translate to Englisch:]
      [Translate to Englisch:]

      Wie lief der Schulunterricht vor 300 Jahren ab? Welche Fächer gab es damals? Im historischen Schulzimmer entziffern die SchülerInnen dazu einen Stundenplan aus dem 18. Jahrhundert. Sie üben sich, wie die SchülerInnen zu Zeiten August Hermann Franckes, im Schreiben der Kurrentschrift mit Feder und Tinte und entdecken in der Wunderkammer die Welt im Kleinen.
      (Sachunterricht, Deutsch)

      Info

      • Participants: 30 SchülerInnen
      • Duration: 120 Minuten
      • Costs: 15 Euro bis 15 SchülerInnen, 30 Euro bis 30 SchülerInnen
      • Meeting point: House 1 - Historic Orphanage

      Contact Persons

      Silke Viehmann

      Information Centre

      SV
      Andrea Güllmar

      Information Centre

      AG

      For teachers

      Teacher Training - Introduction to the Annual Exhibition

      To get to know the annual exhibition and the respective educational programme, we regularly invite you to a free introductory of events.

      History projects

      Are you planning a historical project for secondary school classes? Are you taking care of pupils in the context of the Federal President's history competition? A student in your class is interested in the Student Summer Academy? Feel free to contact us!

       

      Current Historical Projects

        

      FAQ - Frequently asked questions and their answers

      The offers are intended for groups up to a maximum of 30 people.

      The program starts at 9 am.

      The programmes last between 90 and 180 minutes. The saved program duration is a guide time.

       

      Yes. Please indicate this on the registration form. The end of the program will be postponed accordingly.

       

      Meeting point is usually in the Krokoseum (house 1, basement).

      The guided tour fee has to be paid at the information centre (house 28). It is located next to the Krokoseum and is open from 10 am.

      No, the Krokoseum cannot offer lunch due to the personnel capacities. In the Krokoseum, however, packed lunches that you have brought with could be consumed.