Dr. Liselotte Kirchner-Stipendium

Nationale und internationale NachwuchswissenschaftlerInnen und etablierte ForscherInnen unterschiedlicher Fachdisziplinen arbeiten jedes Jahr dank des Stipendienprogramms in den Franckeschen Stiftungen.

Nunmehr seit sechs Jahren sind die Franckeschen Stiftungen durch das Dr. Liselotte Kirchner-Stipendienprogramm in der Lage, ForscherInnen aus dem In- und Ausland auf dem Stiftungscampus am Wissenschaftsstandort Halle zu versammeln und in ihrer Arbeit an den umfangreichen Quellenbeständen von Bibliothek und Archiv der Franckeschen Stiftungen zu fördern. Im Rahmen einer Kolloquiumsreihe werden die Forschungsprojekte der StipendiatInnen vorgestellt und gemeinsam diskutiert. Dadurch werden ein aktueller internationaler und interdisziplinärer wissenschaftlicher Austausch und die Vernetzung der ForscherInnen ermöglicht. 

Die Bewerbung für das Jahr 2023 ist vom 15. Juni bis zum 15. Oktober 2022 möglich.