Die Macht der Emotionen

Jahresausstellung für junge Menschen
Ausstellung

Du erlebst es Tag für Tag: Emotionen bestimmen unseren Alltag. Sie zeigen, wer wir sind. Sie sind subjektive und kollektive Zustandsbarometer. Emotionen sind aber auch Kommunikations- und Manipulationsinstrument und steuern unser Verhalten. Die Werbung nutzt das und die Politik auch. Wir lernen besser, wenn wir emotional angesprochen werden. Emotionen sind zugleich sozial erwünschte Reaktionen, etwa beim Elfmetertor in der 90. Spielminute, nach einer Katastrophe oder in Verbindung mit besonderen Lebensereignissen wie dem Tod eines Nahestehenden oder einer neuen Liebe.

Unsere Jahresausstellung lädt dich und deine Freunde zu einem einmaligen interaktiven Emotionenparcours ein: Mitdenken, Mitfühlen und Mitreden bieten eine grundlegende Orientierung im »Dschungel der Emotionen«. Dafür bündelt sie aktuelles Emotionswissen und verknüpft dieses mit Alltagserfahrungen aus unterschiedlichsten Bereichen des Lebens. In sieben Themenräumen erlebt ihr, welchem Zweck Emotionen dienen, was sie bewirken, wie sie uns beeinflussen, warum wir sie brauchen und wie wir lernen können, mit ihnen umzugehen.

Probiers aus! Der interaktive Parcours öffnet überraschende Spiel- und Gedankenräume.

Du willst Funfacts, Veranstaltungsinfos oder Freunde treffen? Folge uns auf Instagram!

Angebote

Die Angst meines Herzens ist groß – Vom Umgang mit Angst und Trost in Bibel und Alltag

Museumspädagogisches Angebot
Klassen 5-8

Die Pandemie hat wie ein Verstärker für vorhandene Ängste bei Heranwachsenden gewirkt und das Bedürfnis nach Geborgenheit, Trost und Begleitung verstärkt. Das Angebot in Kooperation mit dem Canstein Bibelzentrum möchte die Jugendlichen heranführen an die Frage, woher Ängste kommen, wie Menschen zu allen Zeiten damit umgehen mussten und was sie aufgerichtet und getröstet hat. Die TeilnehmerInnen können ihre Erfahrungen damit auf ganz eigene Weise kreativ umsetzen.
(Religion, Ethik, Musik, Kunst)

Info

  • Dauer: 90 Minuten
  • Kosten: 30 Euro
  • Treffpunkt: Haus 52 - LeoLab

Ansprechpartner

Pfarrer Sven Hanson

Leiter des Mitteldeutschen Bibelwerks

SH

Emotionen ausdrücken / Emotionen abdrucken

Museumspädagogisches Angebot
Klassen 5–8

Der Workshop beinhaltet einen Besuch der Ausstellung sowie eine gestalterisch-praktische Sequenz im LeoLab. Hier sind die Jugendlichen eingeladen, ihre persönliche Sicht auf eine ausgewählte Emotion zum Ausdruck zu bringen. Es entstehen poetische Zufallstexte, Druckerzeugnisse oder Farbexperimente.
Die Auseinandersetzung eröffnet den Blick auf die gesamte Bandbreite der Emotionen und deckt Gemeinsamkeiten und Unterschiede in unserem Emotionsempfinden auf.
(Kunst, Deutsch)

Info

  • Dauer: 180 Minuten
  • Kosten: 30 Euro + Führungsgebühr
  • Treffpunkt: Haus 1 - Historisches Waisenhaus

Ansprechpartner

Silke Viehmann

Informationszentrum

SV

Unbeschreiblich? Experiment Emotion

Museumspädagogisches Angebot
Klassen 9-12

Im Tagebuch lagern sich irgendwo zwischen Selbstbetrug, Selbsterkenntnis und Selbstmitleid unsere Emotionen ab. Neben einem Rundgang durch die Ausstellung bietet der Workshop die Möglichkeit, aus der persönlichen Perspektive heraus Emotionen in neue Formen und Formate zu überführen: Visuell, textlich, akustisch oder stimmlich loten die Jugendlichen dabei die Möglichkeiten der Darstellbarkeit von Emotionen aus.
(Kunst, Deutsch, Musik)

Info

  • Dauer: 180 Minuten
  • Kosten: 30 Euro + Führungsgebühr
  • Treffpunkt: Haus 1 - Historisches Waisenhaus

Ansprechpartner

Silke Viehmann

Informationszentrum

SV

Und sie erwischte ihn bei seinem Kleid - Affekte und Leidenschaften in Bibel und Gegenwart

Museumspädagogisches Angebot
Klassen 9-12

Heranwachsende leben in einem Spannungsfeld aus ungebändigten Emotionen und festen Konventionen. Das Angebot in Kooperation mit dem Canstein Bibelzentrum möchte die Jugendlichen heranführen an die Begrifflichkeit der „Affekte“ und wie diese vielfältig in der Bibel und Kunst gespiegelt werden. In verschiedenen methodischen Schritten sollen die TeilnehmerInnen Affekte als Ausdruck menschlicher Emotionen erkennen und bewerten und dabei eigene Zugänge im Blick behalten.
(Religion, Ethik, Kunst)

Info

  • Dauer: 90 Minuten
  • Kosten: 30 Euro
  • Treffpunkt: Haus 52 - LeoLab

Ansprechpartner

Pfarrer Sven Hanson

Leiter des Mitteldeutschen Bibelwerks

SH

Die Macht der Emotionen – Ausstellungsrundgang

Museumspädagogisches Angebot
Klassen 5-12

In einem dialogischen, handlungsorientieren Rundgang wird Emotionserleben aus unterschiedlichen Perspektiven in den Blick genommen. Ausgehend von individuellen Emotionserlebnissen in der Ausstellung wird der Frage nachgegangen, wie und wo im Körper Emotionen entstehen. Im zweiten Teil der Ausstellung steht der Austausch über Emotionen im Alltag im Fokus: Mit welchen Worten lässt sich unser Befinden ausdrücken? Wie wollen wir mit Emotionen umgehen? Und welche Rolle spielt dabei Gemeinschaft?

Info

  • Dauer: 90 Minuten
  • Kosten: 50 € (bis max. 15 Personen), 100 € (bis max. 30 Personen)
  • Treffpunkt: Haus 1 - Historisches Waisenhaus

Ansprechpartner

Silke Viehmann

Informationszentrum

SV