Karriere

Die Franckeschen Stiftungen, 1698 von August Hermann Francke als pietistisches Sozial- und Bildungswerk gegründet, setzen heute als kultureller Bildungskosmos die Ideen ihres Begründers zeitgemäß um. Sie sind interessiert, mitzuwirken? Hier finden Sie die aktuellen Stellenausschreibungen. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Wir suchen immer:

Zur Erfüllung der anspruchsvollen pädagogischen Aufgaben suchen die Franckeschen Stiftungen kurzfristig und für die nahe Zukunft

pädagogische Fachkräfte

für unsere Kindertagesstätten

Der Tätigkeitsbereich umfasst die Betreuung, Erziehung und Bildung von Kindern aller Altersstufen. Der (Die) Stellenbewerber(in) muss die Bereitschaft mitbringen, durch seine (ihre) Arbeit und mit persönlichem Engagement die pädagogischen Zielstellungen der Franckeschen Stiftungen sowie die konzeptionellen und methodischen Schwerpunkte der jeweiligen Einrichtung umzusetzen. Grundlegend orientieren sich die Einrichtungen am pädagogischen und sozialen Profil der Stiftungen und am Bildungsprogramm des Landes Sachsen-Anhalt »Bildung: elementar – Bildung von Anfang an«.

Berufliche Voraussetzungen:
Abschluss als Erzieherin / Erzieher mit staatlicher Anerkennung
Pädagogische Fachkraft i.S. des § 21 Abs. 3 des KiFöG LSA

Fachliche und persönliche Eignung zur Betreuung, Erziehung und Bildung von Kindern aller Altersstufen, spezielle Kenntnisse und Erfahrungen in sozialer Gruppenarbeit und Prävention, Bereitschaft zum Beziehungsaufbau zum Kind und zur Erziehungspartnerschaft mit den Eltern, Fähigkeit zur Beobachtung, Dokumentation und Präsentation von Bildungsprozessen, Kreativität und Engagement bei der Gestaltung von Übergängen, Selbständigkeit, Eigenverantwortlichkeit, Gewissenhaftigkeit, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit. Nachweise von Qualifizierungen und Weiterbildungen, vor allem zu modernen Bildungsansätzen in Kindereinrichtungen sind wünschenswert.

Vergütung: nach TV-L, Entgeltgruppe 8
Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden

Die Franckeschen Stiftungen gewährleisten die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen per E-Mail mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte an unsere Personalabteilung.

Fügen Sie bitte die erforderlichen Unterlagen als ein PDF-Dokument an.

Schriftliche Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte an folgende Adresse:

Franckesche Stiftungen
Personalabteilung
Franckeplatz 1, Haus 37
06110 Halle (Saale)

Bitte beachten Sie, dass wir keine Bewerbungskosten erstatten. Per Post eingesandte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens nur bei Vorlage eines adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlags zurückgesandt, andernfalls vernichtet.

Unsere Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gem. Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung finden Sie hier.

Bewerben Sie sich bei uns!

Die Franckeschen Stiftungen bieten fortlaufend zahlreiche Möglichkeiten für Praktika in ihren Einrichtungen. Diese sind in der Regel ausbildungsbegleitend angelegt und sollten mindesten für die Dauer von 3 Wochen geplant werden. Da Praktikumsstellen nicht explizit ausgeschrieben werden, freuen wir uns jederzeit über Ihre Initiativbewerbung. Wir suchen vielseitig interessierte Persönlichkeiten, die sich mit Freude in den Bereichen kulturelle Bildung, Erziehung oder historisch-wissenschaftliches Arbeiten engagieren wollen und sich durch Gewissenhaftigkeit sowie durch Flexibilität und Teamfähigkeit auszeichnen.

Im Bereich Kommunikation und Veranstaltungen bieten wir einen studienbegleitenden Praktikumsplatz für 6 Monate. Sie erhalten hier Einblick in alle Bereiche der Öffentlichkeitsarbeit und des Marketings.

Praktika in den Franckeschen Stiftungen können in der Regel nicht vergütet werden.

Alle Informationen zu Ihrem ehrenamtlichen Engagement können Sie auf der Seite zum Ehrenamt nachlesen.

Die Franckeschen Stiftungen bieten HochschulabsolventInnen die Möglichkeit, in verschiedenen Arbeitsfeldern ein wissenschaftliches Volontariat zu absolvieren. Diese sind in der Regel auf 2 Jahre befristet. Eine Bewerbung ist nur auf konkrete Ausschreibung hin möglich.