Studienzentrum von A-Z

Die Anmeldung zur Archiv- und Bibliotheksbenutzung erfolgt am Lesesaalschalter (Haus 22) gegen Vorlage eines gültigen Ausweisdokuments. Vor der ersten Benutzung ist ein Benutzungsantrag unter Anerkennung der Benutzungsordnung auszufüllen. Die Anmeldung kann auch online erfolgen und der Benutzungsantrag ausgefüllt per E-Mail an das Studienzentrum geschickt werden.

Anreise: Hinweise zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder PKW sind hier zu finden.

Anschaffungsvorschläge können auf Vordrucken am Lesesaalschalter abgegeben werden.

Der Aufenthaltsbereich befindet sich in Haus 23.

Aushebezeiten: Montag bis Freitag um 8.00 Uhr, 11.00 Uhr und um 14.30 Uhr.

Auskunft: Das Personal im Lesesaal steht für Auskünfte zur Verfügung. Bitte melden Sie Ihren Wunsch nach Fachinformationen oder Beratungsgesprächen dort an.

Ausleihe: Die Bestände von Archiv und Bibliothek sind ausschließlich in Präsenzbenutzung einsehbar.

Barrierefreiheit: Der barrierefreie Zugang ist vom Lindenhof aus über den Glasbau Haus 22 (Klingel) möglich.

Belegexemplar: Das Studienzentrum ist berechtigt, von Arbeiten, die unter wesentlicher Verwendung von Schriftgut aus den Bibliotheks- oder Archivbeständen verfasst sind, ein Belegexemplar anzufordern.

Beratungsgespräche: s. Auskunft

Bestandsübersichten von Archiv und Bibliothek

Bestellungen: Die Bestellung von Archivalien erfolgt vor Ort oder per E-Mail. Bücher können nach der Anmeldung online über den OPAC der Bibliothek bestellt werden.

Findmittel des Archivs: siehe Recherche

Findmittel der Bibliothek: siehe Recherche

Garderobe im Eingangsbereich von Haus 22. Mäntel, Taschen, Schirme, Lebensmittel und Getränke sind in den hier bereitgestellten Schränken abzulegen (1 Euro-Münzen erforderlich), sie dürfen nicht mit in den Lesesaal genommen werden.

Gebühren: Die Benutzung ist unentgeltlich. Reproduktionen und Veröffentlichungsgenehmigungen werden laut Gebührenordnung berechnet.

Die Handbibliothek mit moderner Forschungsliteratur befindet sich frei zugänglich im Lesesaal. Die Systematik ist an den Stirnseiten der Regale angebracht. Nicht mehr benötigte Bücher werden am Lesesaalschalter abgegeben.

Kataloge: siehe Recherche

Kopier- und Reproduktionsmöglichkeiten: Aus Büchern und Zeitschriften, die nicht älter als einhundert Jahre sind und deren Erhaltungszustand dies erlaubt, können Kopien vor Ort angefertigt werden (Katalograum Haus 23). Von älteren Publikationen und Archivalien können nach Absprache und unter Einhaltung besonderer Bedingungen unentgeltlich Eigenaufnahmen gemacht werden. Die Fotostelle des Studienzentrums nimmt auch Digitalisierungsaufträge entgegen. Die Kosten für diese Aufträge sind in der Gebührenordnung einsehbar.

Kurzausleihe: Aus dem Präsenzbestand der Handbibliothek ist die Ausleihe außer Haus über Nacht oder über das Wochenende möglich. Die Kurzausleihe von 17.30 Uhr bis 10.00 Uhr morgens des folgenden Öffnungstags.

Öffnungszeiten des Lesesaals (Haus 22):
Montag bis Freitag: 8 bis 18 Uhr

Parken: Es sind keine Parkmöglichkeiten auf dem Gelände vorhanden. Hinweise zu öffentlichen Parkplätzen finden Sie hier.

Recherche: Die Bestände von Archiv und Bibliothek sind online über die Homepage des Studienzentrums recherchierbar. Darüber hinaus können die Zettelkataloge vor Ort zusätzlich für die Recherche benutzt werden.

Veröffentlichungen: Für die Veröffentlichung reproduzierter Archivalien und Bücher ist eine gesonderte Genehmigung einzuholen. Die Kosten hierfür sind der Gebührenordnung zu entnehmen.

WLAN: Der Lesesaal und der Aufenthaltsbereich in Haus 23 sind mit WLAN ausgestattet. Zugangscodes sind an der Lesesaaltheke erhältlich.