Francke im Wandel

Gestalten Sie mit uns die neue Ausstellung zum Stiftungsgründer!
Ausstellung

Blick in einen Raum der neuen Ausstellung

Tagtäglich gehen in den Franckeschen Stiftungen hunderte Menschen ein und aus. Warum sollten also nur einige wenige daran beteiligt sein, wenn es darum geht, eine neue Dauerausstellung zum Stiftungsgründer zu konzipieren? Deshalb laden wir zu einem Experiment ein: Was Sie in den Ausstellungsräumen der neuen Schau Francke im Wandel im ehemaligen Wohnhaus des Stiftungsgründers sehen, sind acht Themen-Teaser, Angebote, Einladungen zum Vordenken, Mitdenken und Nachdenken. Zwischen Kartons und Leselandschaft, multimedialer Interaktion und papiernem Tapetenwechsel, darf über die Zukunft der Dauerausstellung zu August Hermann Francke abgestimmt werden.

Die vorgestellten Themenblöcke sind aus einer Befragung entstanden, die 2021 innerhalb der Franckeschen Stiftungen durchgeführt wurde. Mit der Eröffnung von Francke im Wandel wird diese Befragung erweitert und öffentlich zugänglich gemacht. Was wollten Sie schon immer mal über August Hermann Francke erfahren? Was bedeutet Francke für uns heute? Wie gehen wir mit seinem Erbe um? Ob aus den Teasern dann tatsächliche Stationen in unserer neuen Dauerausstellung werden, entscheiden die BesucherInnen gemeinsam mit den MacherInnen der Ausstellung, die mit ihrem Experiment kuratorisches Neuland betreten.