Franckesche Stiftungen

Die Franckeschen Stiftungen sind ein europaweit einzigartiger Bildungskosmos. Mit ihren historischen Sammlungen in barocker Schularchitektur, ihren Ausstellungen, besonders aber den pädagogischen und sozialen Projekten sind sie weit mehr als ein Museum. Gegründet mit dem Ziel, Gesellschaft zu verbessern, beteiligen wir uns an aktuellen gesellschaftlichen Debatten: demokratische Bildung, gesellschaftliche Teilhabe, nachhaltiges Handeln.

Wir öffnen ab dem 7. Mai 2020 unsere Ausstellungen für Sie! Eintritt frei!

Alle drei Besucherinnen im Waisenhaus-Kabinett schützen sich und ihre Mitmenschen mit einem Mund-Nasenschutz.

Bitte machen Sie sich vor Ihrem Besuch mit den besonderen Regelungen für den Aufenthalt in unseren Ausstellungsräumen in der Corona-Pandemie bekannt. Führungen und Veranstaltungen finden bis auf Weiteres nicht statt.

Freiluftausstellung vom Wandel der Franckeschen Stiftungen seit 1990

Mit Tatkraft und Gottvertrauen

Die krisenfeste Ausstellung an der frischen Luft weckt Erinnerungen: Wie war es 1990, als manche zweifelten und viele mit Tatkraft anpackten?

Unser Ausstellungsangebot online auf einen Blick

Kultur bequem von zu Hause aus

Wir befragen Experten und stellen Ihnen jede Woche exklusiv in kleinen Filmen ein Objekt aus der barocken Wunderkammer ganz detailliert vor. Dazu gibt es hochwertige Fotografien und spannende Hintergründe zu ausgewählten Sonderausstellungen. Und es erwartet Sie ein ganz persönlicher Rundgang durch unsere Freiluftausstellung. Schauen Sie doch einmal online vorbei!

Liebe Kinder und Eltern,

wir sind auch online für Euch da! Schaut auf die Seiten unserer Kindereinrichtungen und findet jeden Tag neue kreative Angebote.

Berge versetzen

Ein Jahr über Tatkraft in Geschichte und Gegenwart

30 Jahre Freundeskreis der Franckeschen Stiftungen und eine unglaubliche Wiederaufbaugeschichte: Engagement kann Berge versetzen! Lesen Sie in unserem Jahresmagazin, was Alltagshelden bewegt, sich zu engagieren, was Neues in den Stiftungen passiert und werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen!

Die Vielen

Für die Kunstfreiheit, eine offene Gesellschaft und ihre demokratische Gestaltung in Respekt, Vielfalt und Toleranz!

Logo »Die Vielen«

Die Franckeschen Stiftungen sind mit vielen Kultureinrichtungen der Stadt Halle Unterzeichner der »Halleschen Erklärung der Vielen«

Das Ziegenbalg-Haus in Tharangambadi

Ein Museum für den interkulturellen Dialog

Blick auf das restaurierte Ziegenbalg-Haus im südindischen Tharangambadi und die goldene Büste Bartholomäus Ziegenbalgs

1706 wurde der Francke-Schüler Bartholomäus Ziegenbalg im damaligen indischen Tranquebar zum ersten lutherischen Missionar außerhalb Europas. Ein interkulturelles Museumsprojekt widmet sich dem Erbe und der Fortführung der gemeinsamen deutsch-indischen Geschichte.

  

Aktuelle Ausstellungen

Mit Tatkraft und Gottvertrauen

Vom Wandel der Franckeschen Stiftungen seit 1990

Ist das zu schaffen? Beeindruckende Fotoinstallationen lassen die unglaubliche Aufbauarbeit der vergangenen 30 Jahre sichtbar werden.

Historischer Lindenhof

Naturgewalten in alten Bibeln

Kabinettausstellung in der Historischen Bibliothek

Überschwemmungen, Dürre, Erdbeben, Feuersbrünste, Heuschreckenschwärme – die Bibel ist voller Geschichten von Naturgewalten. Die Kabinettausstellung stellt Illustrationen zu...

05. Mai - 04. Oktober 2020
Haus 22 - Kulissenbibliothek