Ansprechpartner/-in

Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Silke Viehmann (Informationszentrum im Francke-Wohnhaus) Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Tel.+49 345 2127450

Daten

Termin: 08.09.2019, 10:00 Uhr
Kosten: kostenfrei

alle Daten zur Veranstaltung

Führungen und frisches Francke-Brot

Zum Tag des offenen Denkmals laden wir Sie ein, unser Kulturdenkmal zu besichtigen. Alle musealen Sammlungen von der Wunderkammer im Historischen Waisenhaus bis zur Historischen Kulissenbibliothek in Deutschlands ältestem profanen Bibliotheksbau haben den ganzen Tag geöffnet. Sonderführungen entführen Sie an Orte, die sonst nicht der Öffentlichkeit zugänglich sind. Wir werfen einen neuen Blick auf die Barockarchitektur der Stiftungen insgesamt und erläutern, inwieweit die Stiftungsarchitektur als eine modellhafte Architektur gelten kann. Ebenso nicht alltäglich zugänglich sind die Keller und Gewölbe der Stiftungsbauten, in die wir Sie dieses Jahr führen.

Einen Höhepunkt des Tags des offenen Denkmals bildet wie immer das von den Bio-Bäckereien Fischer und Kirn gebackene Francke-Brot aus dem historischen Holzofen. Bereits einige Tage zuvor heizen die Bio-Bäcker Gerhild und Stefan Fischer aus Rothenburg (Saale) den historischen Backofen der Schulstadt im ehemaligen Brau- und Backhaus an. Der Ofen muss mit regelmäßigem Holzfeuer auf die richtige Betriebstemperatur gebracht werden. Mit viel Handarbeit entstehen dann am Sonntag vor Tagesanbruch die Bio-Sauerteigbrote mit dem Francke-Logo, die 10-17.00 Uhr frisch aus dem Ofen zum Verkauf angeboten werden.

IMG_4985 

Das vollständige Programm

11 Uhr | Durch die Keller der Stiftungen
Erkundung baulich interessanter, teilweise öffentlich nicht zugänglicher Keller im gesamten Gelände
Steffen Jakob, ArGe Jakob | Dressler

13.30 Uhr | Globales Wissen – Franckes Wunderkammer
Ursprünglich für den Unterricht angelegt, gilt die Wunderkammer heute als einzige vollständig erhaltene Kuriositätenkammer Europas.

14.30 Uhr | Das "Modell" Waisenhaus
Neue Forschungsergebnisse zur Architekturgeschichte vor Ort konkret erläutert – Führung durch die Schulstadt
Prof. Dr. Holger Zaunstöck

15.30 Uhr | "Eine der besten Bibliotheken der Zeit"
Einblicke in die faszinierende Bücherwelt des 18. Jahrhunderts

16.00 Uhr | Francke und der König
Theaterführung mit Matthias Brenner, Hilmar Eichhorn und David Kramer

10.00–17.00 Uhr | Backen in der historischen Backstube
stündlich | Führungen mit den Bäckermeistern
Die Bio-Bäcker Fischer und Kirn backen wie in Franckes Schulstadt. Verkauf von Bio-Roggenbrot aus dem ältesten aktiven Backofen Halles, Flammkuchen und Café

15.00–17.00 Uhr | Erst kneten, dann staunen
Kinder zaubern ihren eigenen Apfelkuchen in der historischen Backstube.

 

Daten zur Veranstaltung

Einrichtung: Museum/ Ausstellungen | zur Einrichtung
  Kulissenbibliothek | zur Einrichtung
  Informationszentrum der Franckeschen Stiftungen | zur Einrichtung
Termin:
Ort: Haus 28 - Informationszentrum und Museumskasse (Franckeplatz 1, Haus 28, 06110 Halle (Saale)) | im interaktiven Lageplan anzeigen
Art der Veranstaltung: Ausstellung
  Führung
  kulturelles Familienprogramm
Kosten: kostenfrei

 auf die Merkliste