AAA

Themenwoche "Unerhört: Die ganze Welt aus den Fugen. Museum im Dialog"

"Der blinde Fleck": Sinnesschärfende Führung durch die Wunderkammer für Menschen ab 50+

Zehn Museen Sachsen-Anhalts beteiligen sich vom 21. bis 27. Oktober am landesweiten Programm "Unerhört: Die ganze Welt aus den Fugen. Museum im Dialog". Das Programm lädt alle Bürgerinnen und Bürger ab 50 Jahre dazu ein, miteinander und mit den Museen ins Gespräch zu kommen. Die Globalisierung wirbelt vieles durcheinander. Alte Gewissheiten werden in Frage gestellt oder verändern sich, Neues kommt und beunruhig im positiven wie auch negativen Sinne. Um damit umgehen zu können und Orientierung zu finden, hilft es, wenn wir miteinander ins Gespräch kommen. Der brasilianische Schauspieler und Theaterpädagogen João Eduardo Albertini lädt interessierte Besucherinnen und Besucher ab 50+ zu einer sinnesschärfenden Führung durch die Wunderkammer ein. Denn was in dieser Kammer vor über 300 Jahren aus aller Welt zusammengetragen wurde, kann uns auch heute noch viel darüber erzählen, wie wir die Welt wahrnehmen. Wir wollen genauer hinschauen, entdecken, was jeder und jedem Einzelnen von uns auffällt, aber auch was übersehen wird. Wir freuen uns auf eine offene Gesprächsrunde, in der wir Ihre eigene und unsere Wahrnehmungsperspektive unter die Lupe nehmen und den Blick für neue und andere Perspektiven schärfen.

"Der blinde Fleck": 22. Oktober 2019, 14.00 Uhr, Kunst- und Naturalienkammer im Historischen Waisenhaus

Eintritt frei!

Moderation:
Diplom-Pädagoge, Schauspieler und Theaterpädagoge João Eduardo Albertini (Brasilien)
Museumspädagoge Florian Halbauer (Franckesche Stiftungen)

Wunderkammer_Thomas Meincke_2013_klein 

Sie verwenden einen veralteten Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder aktivieren Sie Google Chrome Frame.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.