AAA

Missionsauftrag und Forscherdrang

Neue Kabinettausstellung widmet sich Bartholomäus Ziegenbalg

FrSt_Kabinett1_Highlightbox_315x382_01  Bartholomäus Ziegenbalg (1682–1719) gilt als der bedeutendste Missionar der Dänisch-Halleschen Mission. 1706 erreichte er die südindische Kolonie Tranquebar, das heutige Tharangambadi. Dort eignete er sich umfangreiche Kenntnisse der tamilischen Sprache an und nutzte diese nicht nur für seine missionarischen Tätigkeiten, sondern auch zum Studium der indischen Lebenswelt. Er übersetzte u. a. das Neue Testament ins Tamilische, erarbeitete ein Tamil-Gesangbuch und eine Tamil-Grammatik. Anlässlich seines 300. Todesjahres zeigt die Kabinettausstellung "Missionsauftrag und Forscherdrang" in der Historischen Bibliothek seltene Zeugnisse seines Schaffens, wie die 1713 entstandene und erst 2003 wiederentdeckte "Genealogie der Malabarischen Götter".


Sie verwenden einen veralteten Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder aktivieren Sie Google Chrome Frame.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.