AAA

Museumspädagogische Angebote für "hotel global"

Interaktive Führungen für Schulklassen und Gruppen

"Globalisierung gibt vielen Menschen eine Chance, aber sie kann auch viele Probleme mit sich bringen. Ihr werdet sehen, dass auch ihr Teil dieser globalisierten Welt seid und dass auch ihr etwas durch euer Verhalten ändern könnt", verspricht Jane Goodall den Besuchern unserer neuen Ausstellung "hotel global".

FrSt_Hotel-global_Bildergalerie_ 605x380_final 

Im Hotel Global treffen die Kinder auf Menschen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft mit ihren zukunftsweisenden und beispielhaften Projekten. Treten sie in die verschiedenen Zimmer des Hotels ein, werden sie in die Lebenswelt des Gastes entführt. Da gibt es die französische Fotografin Catherine Balet, die mit der bekannten Fotoserie „Identity“ weltweit die Kleidung von Jugendlichen festhielt. Ihr Hotelzimmer wird zum Atelier, in dem sie zeigt, wie vielfältig und ausdrucksstark Mode ist, wenn die serielle Produktion mit eigenen Kreationen kombiniert wird. Bin ich individuell in einer globalen Welt? Mischa Richter ist Kapitän und nur kurz im Hotel abgestiegen. Er manövriert eines der größten Containerschiffe durch die Ozeane, beladen mit über 8.000 Containern. An jedem Hafen müssen die Boxen pünktlich beladen, entladen und stabil gestapelt werden. Welche Box wo steht und wann wohin geladen wird, ist eine Wissenschaft für sich und eine logistische Leistung. In der Hotelküche ist der Chocolatier Josef Zotter aus Österreich zuhause, der als einziger Schokoladenhersteller ausschließlich bio und fair produziert. Erdbeeren im Winter? Was passiert mit uns, wenn uns die Container ständig neue Nahrungsmittel liefern, die uns unabhängig von der Jahreszeit zur Verfügung stehen?

Die jungen Besucher erleben, erkennen und bewerten die Arbeit der sich im Hotel aufhaltenden Menschen und werden so auf unterschiedliche Weise mit Globalisierung konfrontiert. In unseren interaktiven Führungen gehen sie auf eine Entdeckungsreise durch aufwendig gestaltete Themenräume und verfolgen die Zusammenhänge der Globalisierung. An verschiedenen Schauplätzen der Welt können sie Bezüge zu sich und ihrem Alltag herstellen und erfahren: Alle sind Teil der Weltfamilie und mitverantwortlich für die Zukunft unseres Planeten.

Interaktive Führungen für Schulklassen Klassenstufe 1 bis 6
Themen: Globalisierung, Umweltschutz, Ernährung, Handel, Menschenrechte, Migration, Mobilität
Wann: Di – Fr: 8.30 – 12 Uhr
Dauer: 90 Minuten
Kosten 30 € (bis max. 15 Personen), 60 € (bis max. 30 Personen)
Anmeldung erforderlich!

Informationsveranstaltung für Lehrkräfte
Einführung in die Ausstellung (kostenfrei)
Dienstag, 15. Januar 2019, 15 – 16.30 Uhr
Dienstag, 9. April 2019, 15 – 16.30 Uhr
Fortbildungsnummer LISA: WT 2019-300-01

Winter- und Osterferien
Interaktive Führungen für Gruppen
Wann: Di – Fr 8.30 – 12 Uhr
Dauer: 90 Minuten
Kosten: 30 € (bis max. 15 Personen), 60 € (bis max. 30 Personen)
Anmeldung erforderlich!

Anmeldung für Schulklassen und Gruppen

Infozentrum, Haus 28
Telefon: (0345) 212 7450 oder per E-Mail
Anmeldefrist: 14 Tage vor Buchungstermin

Für Gruppen ab 8 Personen ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich!

Sie verwenden einen veralteten Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder aktivieren Sie Google Chrome Frame.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.