AAA

Ein Krimi in der Wunderkammer! Premierenlesung zur Criminale

03.05 2018 um 18:30 Uhr in der Marktkirche
Eintritt frei

Vom Mittwoch, 2. Mai bis Sonntag, 6. Mai 2018 versprüht die Criminale – Europas größtes Krimifestival(PDF, 3,7 MB) – fünf Tage kriminelle Energie in der Händelstadt Halle (Saale). Mehr als 250 Krimi-Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden bei 60 Veranstaltungen an 28 Veranstaltungs- und Leseorten in Halle und Bad Lauchstädt zu erleben sein. Veranstalter der Criminale ist der Syndikat e.V. unterstützt von Stadt Halle (Saale), Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH und weiteren Partnern. Die Criminale wird seit 30 Jahren an stets wechselnden Austragungsorten veranstaltet. Nach 20 Jahren mit dem Veranstaltungsschwerpunkt Berlin und Potsdam lädt die Criminale erstmals nach Halle (Saale) ein.

Eigens zur Criminale ist der Halle-Kurzkrimiband »Die Stadt, das Salz und der Tod« erschienen und im Buchhandel erhältlich. am 3.Mai um 18.30 Uhr wird der Autor Thomas Hoeps in der Marktirche seinen Krimi aus der Wunderkammer des Waisenhauses vorstellen:

Die Doris macht das Gift
Hämmerle und Breitmayr sind nicht die hellsten Kerzen auf der Torte. Darum sind sie auch nur Kleinkriminelle geworden. In der Marienbibliothek wollen sie trotzdem das große Ding drehen. Dumm nur, dass sie ein paar anderen Leuten in die Quere kommen, die ganz andere Dinge planen. Tatjana Kruse lässt herrlich verschrobene Typen an historischem Ort aufeinanderprallen.

Thomas Hoeps (c) Veranstalter  Rindertalg oder die große Chance, ein Märtyrer zu werden
Einbrecher sind in der Regel auf der Suche nach Beute. Die seltsamen Vögel, die Thomas Hoeps in der berühmten Wunderkammer der Franckeschen Stiftungen ihr Unwesen treiben lässt, planen allerdings etwas ganz anderes.

Sie verwenden einen veralteten Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder aktivieren Sie Google Chrome Frame.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.