Ansprechpartner/-in

Prof. Dr. Holger ZaunstöckLeiter der Stabsstelle Forschung Prof. Dr. Holger Zaunstöck (Leiter der Stabsstelle Forschung) Prof. Dr. Holger ZaunstöckLeiter der Stabsstelle Forschung Tel.+49 345 2127 473Fax+49 345 2127 484

Daten

Termin: 28. bis 29. November 2019
Anmeldungen bis zum 5. November 2019

alle Daten zur Veranstaltung

Missionen der Frühen Neuzeit aus konfessionsübergreifender Perspektive

Gemeinsame Tagung des Lehrstuhls für Europäische Geschichte der Frühen Neuzeit Hamburg und der Stabsstelle Forschung der Franckeschen Stiftungen

PROGRAMM

28. November 2019

13.00 Uhr
Kaffee

13.30 Uhr
Eröffnung und Einführung
Markus Friedrich und Holger Zaunstöck

13.45 Uhr
Die Jesuiten und die protestantischen Missionare in Indien: Perspektiven des Kontakts
Christoph Schönau, Göttingen

14.30 Uhr
»Vom Papistischen Sauerteige gereiniget«. How Tranquebar Missionaries perceived, imitated and scorned Roman Catholics in 18th Century South East India
Keyvan Djahangiri, Berlin

15.15 Uhr
Kaffee

15.45 Uhr
Conversion, Martyrdom, and Salvation: Jesuit and Presbyterian Missionaries in the Face of Failure (16th/18th century)
Linda Zampol d’Ortia, Otago

16.30 Uhr
Die dänisch-englisch-hallesche Mission in Indien und ihre katholischen »Konkurrenten«
Gabriele Carlo Bellinzona, Mailand

17.15 Uhr
Erfrischungen

18.00 Uhr
Öffentlicher Abendvortrag
Moravians, Jesuits, and Pietists. Historical and Conceptual Comparisons
Christina Petterson, Canberra/Kopenhagen

29. November 2019

09.30 Uhr
Johann Heinrich Callenberg, Carolus Dadichi, and the Protestant Orient
Simon Mills, Newcastle

10.15 Uhr
Catholic Missionaries, Pietist Travellers, Greek Migrants: A Microhistory of Proselytism by the Western Confessions among the Greek-Orthodox in Early Modern Cross-Confessional Contact Zones
Stefano Saracino, Erfurt/München

11.00 Uhr
Kaffee

11.30 Uhr
Konkurrenz und Kooperation der reisenden Mitarbeiter des Institutum Judaicum et Muhammedicum mit lokal etablierten missionarischen Milieus auf ihren Reisen nach Ungarn und in das Osmanische Reich
Daniel Haas, Erfurt/Leipzig

12.15 Uhr
Mittagspause

13.15 Uhr
Wahrnehmung von Herrnhutern und Katholiken in Tranquebar durch den hallischen Pietismus während des Siebenjährigen Krieges
Thomas Ruhland, Halle

14.00 Uhr
The Brosius–Melsheimer Controversy: Cross-Confessional Cooperation and Conflict in the 1790s
Andreas Oberdorf, Münster

14.45 Uhr
Kaffee und Abschlussdiskussion / Perspektiven

Wir bitten um Anmeldung bis zum 25. November per E-Mail.

Daten zur Veranstaltung

Einrichtung: Stabsstelle Forschung | zur Einrichtung
Termin: 28. bis 29. November 2019
Anmeldungen bis zum 5. November 2019
Ort: Haus 1 - Historisches Waisenhaus (Franckeplatz 1, Haus 1, 06110 Halle (Saale)) | im interaktiven Lageplan anzeigen
Art der Veranstaltung: Tagung

 auf die Merkliste