Ansprechpartner/-in

Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Silke Viehmann (Informationszentrum im Francke-Wohnhaus) Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Tel.+49 345 2127450

Daten

Termin: Vom 16. bis 18. März 2018 wird der Geburtstag des Stiftungsgründers gefeiert.
Kosten: kostenfrei

alle Daten zur Veranstaltung

Bewegte Zeiten

Eröffnung des kulturellen Jahresprogramms der Franckeschen Stiftungen

Genau vor 300 Jahren, nämlich vom 16. bis 19. März 1718, hielt sich August Hermann Francke im thüringischen Ebersdorf auf. Er befand sich auf dem Heimweg seiner berühmten "Reise ins Reich", einer neunmonatigen Reise nach Süddeutschland, in der sein Reformwerk ein enormes öffentliches Interesse erfahren hatte. Das Jubiläum dieser Reise bildet Anlass und Thema des diesjährigen Jahresprogramms "Bewegte Zeiten. Zur Geschichte und Zukunft des Reisens". Ausgehend von einer kulturhistorischen Perspektive, in deren Zentrum die Jahresausstellung "Durch die Welt im Auftrag des Herrn. Reisen von Pietisten im 18. Jahrhundert" im Historischen Waisenhaus steht, wird das Veranstaltungsprogramm auch die heutige Komplexität des Reisens und aktuelle Themen wie Migration, Tourismus, Kulturaustausch und Ökologie beleuchten. In diesem Sinne freuen wir uns sehr, dass der Schriftsteller Ilija Trojanow mit einer Festrede das Programmjahr und die Ausstellung eröffnen wird.

Das Programm

Freitag, 16. März

11.00 Uhr | Verleihung der Schülerpreise
In einer festlichen Veranstaltung werden die Preise der Firma Pfeifer&Langen an SchülerInnen der Gemeinschaftsschule und des Landesgymnasiums Latina verliehen. Prämiert wird besonderes soziales Engagement in den Franckeschen Stiftungen.
Freylinghausen-Saal, Haus 1

17.00 Uhr | Gedenkfeier
Das Andenken an die ehemaligen Lehrer und Schüler, Freunde und Förderer der Franckeschen Stiftungen, die in den letzten zwei Jahren von uns gegangen sind, findet in einer feierlichen Stunde einen würdigen Rahmen.
Freylinghausen-Saal, Haus 1

19.00 Uhr | Das Ziegenbalgmuseum in Tranquebar
Die Stiftungen haben mit zahlreichen Partnern ein Museum zur Geschichte des interkulturellen Dialogs in Südindien etabliert. Im Sommer 2017 wurde es eröffnet und erfährt seitdem großen Zulauf. In Kurzvorträgen und Filmen werden der Aufbau des Museums, die Gegebenheiten vor Ort und der neuer Ansatz in der Entwicklungszusammenarbeit, dem es folgt, vorgestellt und diskutiert. Eine Reihe von Kurzfilmen und eine Fotodokumentation der Tamilischen Fotografin Rekha Vijayashankar bebildern das internationale Museumsprojekt anschaulich.
Amerika-Zimmer, Haus 1


Samstag, 17. März

11.00 Uhr | Festveranstaltung zur Eröffnung des Jahresprogramms und der Jahresausstellung 2018
Der Festvortrag "Über das Reisen" des Bestsellerautors Ilija Trojanow bildet den Auftakt eines anregenden und themenreichen Veranstaltungsjahres unter dem Titel "Bewegte Zeiten. Zur Geschichte und Zukunft des Reisens" und ist zugleich die Eröffnung der Ausstellung über Reisende Pietisten im 18. Jahrhundert. Wir freuen uns, den Staats- und Kulturminister Rainer Robra begrüßen zu dürfen.
Freylinghausen-Saal, Haus 1

Festvortrag

Über das Reisen: Ilija Trojanow

Ilija Trojanow ist einer der bekanntesten Reiseschriftsteller und selbst passionierter Reisender. Seine Romane wie "Die Welt ist groß und Rettung lauert überall" oder "Der Weltensammler" sowie seine Reisereportagen wie "An den inneren Ufern Indiens" sind gefeierte Bestseller und wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Sein neuestes Buch beschäftigt sich mit dem Leben "Nach der Flucht". Ilija Trojanow ist 1971 selbst als Kind mit seiner Familie aus Bulgarien nach Deutschland geflohen, eine Erfahrung, die ihn bis heute nicht loslässt.

Ilija Trojanow

13.00 Uhr und 13.45 Uhr | Durch die Welt im Auftrag des Herrn. Kuratorenführungen
Die KuratorInnen laden Sie ein, die Reisen der Pietisten im 18. Jahrhundert mitzuerleben. Wir stellen Ihnen die akribischen Vorbereitungen und perfektionierte Durchführung der pietistischen Bildungs- und Missionsreisen vor, begleiten eine Pilgerreise ins Heilige Land und verfolgen die weltweiten Handelswege der Medikamentenexpedition.
Ausstellungsetage, Haus 1

15.00 Uhr | Gedenkstunde am Francke-Denkmal
Mit Gesang, einer Ansprache und Blumen aller Einrichtungen aus den Stiftungen wird der Geburtstag August Hermann Franckes begangen. In diesem Jahr spricht Prof. Daniel Cyranka für die Theologische Fakultät. Die musikalische Umrahmung übernehmen der Stadtsingechor und Latina Brass.
Lindenhof

_FFW9142_1_Wenzel_4 

16.00 Uhr | Café im Waisenhaus
Traditionell umsorgen die Junioren im Freundeskreis die Gäste der Francke-Feier am Samstagnachmittag mit Kaffee und Kuchen. Das Café bietet eine willkommene Pause und einen Treffpunkt zwischen Gedenkstunde und Mitgliederversammlung. Wir freuen uns über Spenden für die Erhaltung der Bestände der Bibliothek.
Konferenzetage, Haus 1

17.00 Uhr | Mitgliederversammlung des Freundeskreises
Während der Versammlung der Mitglieder des Freundeskreises der Franckeschen Stiftungen e. V. wird über die Vereinstätigkeit der vergangenen zwei Jahre berichtet, Präsident und Vorstand werden gewählt und zukünftige Projekte besprochen. Alle Freundeskreis-Mitglieder sind herzlich eingeladen.
Freylinghausen-Saal, Haus 1

Außerdem am Samstag:

11-15.00 Uhr | Programm im Krokoseum
Kinder und Familien sind herzlich willkommen zum Reise-Spezial des Krokoseums. Die Gäste erwartet ein Reisebüro, in dem für alle unvorhergesehenen Reiseabenteuer Vorkehrungen getroffen werden. Ohne Mitmachen und eigene Aktivitäten bewegt sich da nichts.
Krokoseum, Haus 1

10-17.00 Uhr | Schaubacken im historischen Backofen
Francke-Roggenbrot aus dem historischen Backofen, Café und Informationen mit den Bäckermeistern Fischer und Kirn. Am Nachmittag wird mit Kindern gebacken.
Back- und Brauhaus, Haus 39

Francke-Brot 

10-17.00 Uhr | Historisches Waisenhaus und Kulissenbibliothek
Alle Ausstellung der Franckeschen Stiftungen können ganztägig kostenlos besichtigt werden.
Die Jahresausstellung ist ab 13.00 Uhr geöffnet.
Historisches Waisenhaus, Haus 1, und Kulissenbibliothek, Haus 22


Sonntag, 18. März

10.00 Uhr | Festgottesdienst in der Marktkirche
Mit einer Predigt von Professor Dr. Helmut Obst, dem Vorsitzenden des Kuratoriums der Franckeschen Stiftungen, sowie Einführung des neuen Stiftungspfarrers Friedrich Wegner und musikalischer Umrahmung.

Festgottesdienst-Obst (2)_FF2014_Meinicke 

Bitte beachten Sie, dass das angekündigte Familienkonzert nicht wie geplant zur Francke-Feier am Sonntag um 16:00 Uhr stattfinden wird. Ein neuer Termin zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr folgt in Kürze.

Daten zur Veranstaltung

Einrichtung: Museum/ Ausstellungen | zur Einrichtung
  Kinderkreativzentrum Krokoseum | zur Einrichtung
  Informationszentrum der Franckeschen Stiftungen | zur Einrichtung
Termin: Vom 16. bis 18. März 2018 wird der Geburtstag des Stiftungsgründers gefeiert.
Ort: Haus 28 - Informationszentrum und Museumskasse (Franckeplatz 1, Haus 28, 06110 Halle (Saale)) | im interaktiven Lageplan anzeigen
Art der Veranstaltung: Festveranstaltung
Kosten: kostenfrei

 auf die Merkliste