Ansprechpartner/-in

Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Silke Viehmann (Informationszentrum im Francke-Wohnhaus) Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Tel.+49 345 2127450

Daten

Termin: 05.12.2019, 17:00 Uhr
Kosten: Eintritt frei

alle Daten zur Veranstaltung

Wie war es, in der Klassischen Moderne jung zu sein?

Kuratorenführung durch "Moderne Jugend? Jungsein in den Franckeschen Stiftungen, 1890–1933"

Als einzige Ausstellung im Bauhaus-Jubiläum widmet sich unsere Jahresausstellung der Lebensphase Jugend in der Zeit der "Klassischen Moderne". In exklusiven Kuratorenführungen nehmen wir Sie mit in eine Zeit des Um- und Aufbruchs und kommen dabei der jugendlichen Lebenswelt von 1890 bis 1933 erstaunlich nahe. Ausstellungkuratorin Claudia Weiß wird in der Führung erläutern, auf welch herausragenden Quellenreichtum die Stiftungen zurückgreifen konnten, um die moderne Jugend lebendig werden zu lassen. Den Ausgangspunkt bilden über 170 Lebensläufe von Schülerinnen und Schülern, in denen sich die Umbrüche der Zeit auf eindrückliche Weise spiegeln: die beginnende Emanzipation und Individualisierung, die Wirkungen und Möglichkeiten der Massenmedien, die Wunden und Erfahrungen des Ersten Weltkrieges und ebenso die Entstehung der Kunst der Klassischen Moderne. Der multimedial aufwendig inszenierte Ausstellungsparcours präsentiert Ihnen rund 400 Exponate, darunter über 300 zeitgenössische Fotos und Selbstzeugnisse von Jugendlichen, eine Vielzahl an originalen Film- und Tondokumenten sowie wertvolle Leihgaben bedeutender Kunstwerke der Neuen Sachlichkeit.

Daten zur Veranstaltung

Einrichtung: Informationszentrum der Franckeschen Stiftungen | zur Einrichtung
Termin:
Ort: Haus 1 - Historisches Waisenhaus (Franckeplatz 1, Haus 1, 06110 Halle (Saale)) | im interaktiven Lageplan anzeigen
Art der Veranstaltung: Führung
Kosten: Eintritt frei

 auf die Merkliste