Amos Comenius Day Care Centre

Children sing together in a choir.

In our group of three mixed-age children, the sea children, the forest children and the sky children, as well as the youngest (up to two years old), the animal children, we give your child creative freedom and encourage it early in its development.

Why are we called Amos Comenius?

Amos Comenius (1592-1670) is one of the most famous teachers. He was the first to come up with the idea of raising children outside the home, which was the prototype of a kindergarten. He saw schools as »workshops of humanity«, in which everyone should be taught in everything. He understood education not only as the accumulation of knowledge, but also as the goal of learning to learn. His approaches influenced August Hermann Francke's educational reforms, which can still be felt today in the school and education system.

Our Concept

We look after your children in multi-age groups. This enables the children to accept age differences within a community as normal at an early age and to learn from each other. In the groups, we strive for a balanced relationship between creative freedom and targeted learning opportunities. Playing, handicrafts and painting are as much a part of the day as practicing certain motor skills through dance and sport and preparing the older children for school through language games and simple set theory. Through a cooperation with the Robert Koch indoor swimming pool, swimming lessons up to the acquisition of the DLRG seahorse badge are possible. Activities and celebrations together with the parents promote not only the contact between parents and educators, but also within the parenthood. The aim of these activities is to support the children at an early age and to prepare them for life and not just for school. We also rely on the active participation of the children. The children jointly elect a children's council, which is involved in the decisions of the Day Care Centre. In this way the children learn to formulate their own wishes and to have a voice in the content.

 

Our rooms

Our nursery uses rooms on the ground floor and on the 1st floor of the building in Voßstraße, which was completely renovated in 2005. Our rooms open directly into the large garden, which we use in all weathers. The children of the Montessori Kinderhaus and the after-school care of August Hermann Francke also use the garden.

The animal children, sea children and sky children each have an area with a children's kitchen, sanitary facilities and cloakroom. The forest children use a storey room. We also have various rooms for creative activities:

  • The Klexraum is a painting place in which children can use the maximum freedom of painting: Free painting on sheet after sheet, different techniques without interpretation, without the urge to teach. Tuesday and Wednesday from 8:oo a.m. on, the Klexraum is open to play and awaits enthusiastic children to paint. Creative things and handicrafts are also created. A wooden farm and round-abouts are there for discovering and playing.
  • A Bewegungsraum in the cellar invites you to romp around and try out new movements. We use sports equipment according to the concept of movement pedagogue Elfriede Hengstenberg. The children learn to know their own movement potentials and learn to assess their own abilities in a playful way.
  • In the Musik- and Theaterraum in the basement, the children can gather their first musical and acting experiences and rehearse small performances together. The room is also used by us as a sports room.

     

Our Team

At the present time the Director, the Deputy Director, 15 educators, an educator, a pedagogical assistant and a technical assistant are working in the Comenius day care centre. After many qualifying further training courses, we offer English lessons in mixed-age groups as well as musical and religious education courses. Children aged 4 and over can sing in our Daycare Choir. Pre-school children also have the opportunity to gain their first experience in theatre play. With them we also regularly visit the Pflanzgarten School Garden of the Francke Foundations for offers in environmental education.

On certain occasions during the church year, the pastor of the foundation, Friedrich Wegner, visits the day-care centres of the Francke Foundations. At the Amos Comenius daycare centre, he talks to pre-school children about important church festivals: Advent and Christmas, Passion and Easter, Pentecost, Thanksgiving and Saint Martin. The children learn in a playful way why these festivals are celebrated.

Current projects

  

Important information for our parents

Constant processes help the children to find their way around, to get a rhythm for everyday life and to gain trust. Therefore, the basic structure of the daily routine is the same for the whole week.

6:30 am
Our house is opened and the children play until 7:00 am in the group of early care.

7:30 am to 8:00 am
We have breakfast in a cosy environment.

8:00 am to approx. 9:00 am
After breakfast the free play phase begins. During this time, the children have the opportunity to choose their own play location, play partner and play materials.

9:00 am to 10:00 am
Targeted learning opportunities, projects and fruit breakfasts follow the season. Whether sport, music, dance, experimentation, creativity, English, stories, songs, rhymes or number games, the children discover interesting connections, grasp processes of the world as a whole. They acquire skills, competences and knowledge.

10:00 am to 10:45 am
The children use the time outdoors for romping, climbing, balancing and simply to linger. Even a pair of mud trousers won't stop us from going out.

11.00 am
A lunch table prepared by the children invites all the children of the individual groups to have lunch. Each child portions his or her meal according to the feeling of hunger and all children start together according to the table motto.

12.00 pm to 2:00 pm
Noon rest in our house.

2:00 pm to 3.00 pm
It's time to have a snack together in the groups.

3.00 pm to 5.30 pm
Depending on the weather we play outside or in the group room.

5:30 pm      
The kindergarten closes its doors and looks forward to the next day.

The care of the children is covered all day by the food provider DLS Dienstleistungs- und Service GmbH. It includes breakfast, lunch, snacks, drinks and fruit.

You can cancel your child's meal for the current day until 7:00 am. You can do this conveniently using the app provided by the provider on his website.

In case of illness, holiday or other free days of your child, please contact us by E-mail or telephone 0345 2127 417. You can cancel the meal by telephone until 6:30 a.m. of the same day.

Children with prolonged diarrhoea, vomiting and fever must always be taken to a paediatrician. If the child has an infectious disease, the children's facility must be informed immediately. In principle, no medication may be administered in the children's facility. In exceptional cases, with the approval of the doctor and parents, it is possible to deviate from this requirement. If your child was ill or had an accident, we need a health report in any case. For new admissions, we require a health certificate from the doctor, which must not be older than 3 weeks.

The Kita-ABC is intended to make it easier for you and us to work together when it comes to getting your child familiar with us quickly and making him or her feel comfortable in our facility soon. First of all: A short time without mum or dad can be practiced even before entering the kindergarten. Occasional separation enables your child to gain confidence that it will not be abandoned by its parents. This is especially positive if you are always back at the agreed time. Of course, we know that it is not easy for you as parents to separate from your child. That is why we recommend: Explain to your child when you are going to pick him up and show him that you are looking forward to seeing him again.

A

wie Attest, Abholen, Abschlussfahrt  

Bei Kita-Eintritt sowie nach jeder ansteckenden Krankheit benötigt Ihr Kind ein ärztliches Attest. Bitte rufen Sie uns noch am selben Tag an oder sagen uns Bescheid, wenn Ihr Kind wegen einer Erkrankung zu Hause bleiben muss. 

Das Abholen anderer Kinder oder des eigenen Kindes durch andere Personen ist ebenfalls nur durch eine Vollmacht der Eltern möglich. 

Zum Abschluss der Kindergartenzeit fahren die Vorschulkinder gemeinsam  in ein Erholungs- und Bildungszentrum. Dort werden täglich Aktionen angeboten.  Die Kosten werden von den Eltern übernommen.   

B

wie Beißerchen

Nach dem Mittagessen putzen sich unsere Kinder die Zähne. Über eine Tube Zahnpaste hin und wieder als kleine Spende freuen wir uns natürlich auch. Regelmäßig kommt eine Zahnschwester und putzt mit den Kindern die Zähne. Einmal im Jahr findet in der Kita eine kostenlose zahnärztliche Untersuchung statt.

Zum Thema Hygiene gehört der wöchentliche Wechsel des Handtuches und Schlafanzuges Ihres Kindes und der monatliche Wechsel der Bettwäsche. 

C

wie Container 

Auf dem Parkplatz steht, nicht zu übersehen, unser immer hungriger Papiercontainer »Nimmersatt! -Mag-nur-Zeitungsblatt!«. Helfen Sie uns, diesen Burschen so oft wie möglich zu füttern.

D

wie Dankeschön 

- sagen, möchten wir bereits an dieser Stelle für Ihre Mitarbeit, Ihre Anregungen und wertvollen Hinweise, die unsere Arbeit erleichtern. 

E

wie Elternabende 

Zwei feste Elternabende in den Gruppen finden im Jahr statt, zu denen Sie immer herzlichst eingeladen sind. Die Termine und Themenschwerpunkte erfahren Sie rechtzeitig. 

F

wie Fotos, Förderverein

Bei besonderen Anlässen fotografieren wir Ihr Kind in Aktion, wenn Sie uns die Erlaubnis dazu geben. Einmal im Jahr kommt auch ein Fotograf  in die Kita. 

Seit Oktober 2011  gibt es nun auch einen Förderverein in unserem Kindergarten, initiiert von Eltern der Kita. Dieser unterstützt unsere Kinder bei verschiedensten Dingen. Interesse? Sprechen Sie uns an.

G

wie Geburtstag 

Wir feiern diesen Festtag Ihres Kindes gemeinsam mit den Kindern der  Gruppe. Außerdem richten wir eine festliche Tafel her, für die wir Sie bitten, entweder Kuchen, Obst oder andere Leckereien beizusteuern und sich diesbezüglich mit der Erzieherin oder dem Erzieher abzusprechen. 

H

wie Hausordnung

Mit Ihrer Unterschrift in den persönlichen Unterlagen Ihres Kindes, die alle für die Einrichtung wichtigen Daten enthält (wie Impfungen, Dauervollmachten etc.), verpflichten Sie sich gleichzeitig zur Einhaltung der Hausordnung. 

I

wie Informationsmöglichkeiten 

Über aktuelle Termine oder wichtige Nachrichten der Einrichtung werden Sie durch unsere Pinnwände in den Garderoben oder Eingangsbereichen informiert. Suchen Sie Rat oder haben Sie individuelle Fragen, wenden Sie sich vertrauensvoll an die Leiterin, die Erzieherin oder den Erzieher Ihres Kindes oder an einen Elternvertreter bzw. eine Elternvertreterin. Überdies haben Sie die Möglichkeit zu einem Elterngespräch an einem gemeinsam vereinbarten Termin eingeladen zu werden. Thema muss hier nicht unbedingt ein Problem sein. Gerne erzählen wir Ihnen in entspannter Atmosphäre über unsere Erfahrungen mit Ihrem Kind, berichten über seinen Entwicklungsstand aus unserer Sicht oder beantworten Ihre speziellen Fragen. 

J

wie Jahresrhythmus 

Frühling, Sommer, Herbst und Winter bieten traditionell verschiedene Möglichkeiten zum Feiern und Spielen. Im Februar findet bei uns immer ein Faschingsfest statt. Das Jahresfest unserer Einrichtung darf im Mai nicht fehlen. Im Juni feiern wir den Kindertag. Unseren kleinen ABC-Schützen winkt das Zuckertütenfest. Im Herbst feiern wir das Erntedankfest. Und in der Adventszeit, das ist ganz klar, stimmen wir Ihre Kinder mit allen möglichen Vorfreuden auf das Weihnachtsfest ein. Jedes Jahr nehmen wir am Adventssingen im Freylinghausen-Saal der Franckeschen Stiftungen teil. Einige der Aktionen werden mit Hilfe der Eltern organisiert und durchgeführt.

K

wie Kleidung

Die Kleidung Ihres Kindes sollte immer bequem, die Bewegungsfreiheit nicht einschränkend und der jeweiligen Jahreszeit angemessen sein. Bitte haben Sie Verständnis, wenn die Sachen der Kinder beim Rumtoben schmutzig werden. Wichtig sind deshalb auch Wechselsachen. Für Malaktionen benötigen wir zum Schutz der Kleidung einen Malkittel (ein altes Hemd vom Papa oder ein T-Shirt von Mama reicht völlig aus). Jedes Kind braucht außerdem Hausschuhe, die in der Garderobe abgestellt werden. Pantoffeln sind wegen der Unfallgefahr nicht empfehlenswert. Zum Mittagsschlaf tragen alle Kinder einen von zu Hause mitgebrachten Schlafanzug, der einmal pro Woche ausgetauscht wird. Alle Kleidungsstücke sollten mit einem Namen markiert werden, sonst ist die Verwechslungsgefahr groß. 

L

wie Läuse, Viren, Infektionen 

Bitte beachten Sie die aktuellen Aushänge über die Pflichten, Verhaltensweisen und das Vorgehen bei Infektionskrankheiten, wie sie das Infektionsgesetz vorsieht. Da viele Infektionskrankheiten die Gemeinsamkeit haben, dass eine Ansteckung schon erfolgt, bevor typische Krankheitssymptome auftreten, ist es äußerst wichtig, dass diese Regeln eingehalten werden, um Ansteckungsrisiken zu vermeiden. Siehe auch A wie Attest! 

M

wie Mahlzeiten, Medikamente

Die Essenszeiten der Einrichtung sind ein wichtiger Bestandteil im Tagesablauf Ihres Kindes. Wir erhalten eine Versorgung am ganzen Tag (Frühstück / Obstfrühstück / Mittagessen / Vesper) von DLS. Die aktuellen Speisepläne hängen in den Garderoben der Gruppe aus. Zum Frühstück, Vesper und für zwischendurch werden den Kindern verschiedene Getränke wie Milch, Tee oder Saft angeboten.

Medikamente gehören nur dann zu uns in die Kita, wenn eine Dauermedikation, die vom Arzt bescheinigt werden muss, notwendig ist. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Kita- Leitung.

N

wie Notfall 

Achten Sie bitte darauf, dass Ihre Telefonnummern (Arbeitsstelle, Privatnummer, Adresse) immer auf dem neuesten Stand sind, damit wir Sie im Not- oder Krankheitsfall erreichen. Es wäre günstig, noch eine weitere Vertrauensperson anzugeben, falls wir Sie nicht erreichen können. 

O

wie Orientierung 

Damit sich Ihr Kind in unserer Einrichtung schnell zurechtfindet, erhält es bei Eintritt oder Gruppenwechsel ein Foto von sich  an seine Garderobe, das an seinem Handtuchhalter / Zahnputzbecher wiederkehrt. Unsere Gruppen haben sich mit dem Elternkuratorium anhand des »orbis pictus« von Amos Comenius ihre Gruppennamen ausgesucht. So gibt es die Tierkinder, Waldkinder, Meereskinder und die Himmelskinder. 

P

wie Parken, PIN-Code 

Das Parken im Ausfahrtbereich der Kita ist verboten, da dieser immer für Notfahrzeuge zugänglich bleiben muss. 

Der Sicherheitscode an der Eingangstür wird nur von berechtigten Personen bedient und nicht von den Kindern. Denken Sie bitte an die Sicherheit Ihres Kindes.

Q

wie Qualitätsarbeit 

Für eine harmonische Betreuung und vielseitige bzw. intensive Beschäftigung Ihres Kindes ist es sehr hilfreich, wenn Sie beim Bringen und Abholen die feststehenden Zeitabläufe der Kita mitberücksichtigen. Siehe T wie Tagesablauf. 

R

wie Rolle vorwärts, Hüpfen und Turnen... 

Kinder brauchen viel Bewegung, ob draußen an der Luft im Garten, beim Rollerfahren, Klettern, Spazieren gehen oder Umhertollen. Jede Woche nutzen wir den Sportraum.  Deshalb benötigt jedes Kind im Kindergartenalter einen Turnbeutel, in dem sich ein T-Shirt, eine Turnhose und Turnschuhe befinden sollten. Am Donnerstag wird zusätzlich Sport für Kinder ab 3 Jahren angeboten. Die Kosten hierfür werden durch die Eltern getragen (3 € im Monat).

S

wie Schwimmen 

Unseren Vorschulkindern geben wir die Möglichkeit im Rahmen eines Schwimmkurses ihr Seepferdchen zu absolvieren. Wir gehen dann in die Robert-Koch-Schwimmhalle. Der Unkostenbeitrag und Fahrkosten werden von den Eltern gezahlt. Auch Kinder, die schon ihr Abzeichen haben, können ihr Schwimmen festigen.

T

wie Tagesablauf 

6.30 Uhr: Beginn

7.30 Uhr: Frühstück in allen Gruppen

Danach: Gruppenarbeit lt. Konzept

ca. 9.45 Uhr: Obstfrühstück in den altersgemischten  Gruppen

Danach: Aufenthalt im Garten

ca. 10.45 Uhr: Mittagessen Tierkinder

11.00 Uhr: Mittagessen altersgemischte Gruppen

11.30–13.30 Uhr: Mittagsschlaf Tierkinder

12.00–14.00 Uhr: Mittagsschlaf altersgemischte Gruppen

Danach: Vesper, Spiel in den Gruppen, Aufenthalt im Freien

17.30 Uhr: das Haus wird geschlossen   

U

wie Urlaubszeit 

Um unsere Dienstpläne auch während der Ferienzeiten optimal gestalten zu können, bitten wir um rechtzeitige Bekanntgabe Ihrer Urlaubstermine, an denen Ihr Kind nicht die Kita besucht. 

V

wie  Vertretung von Elterninteressen 

Zu Beginn des neuen Kindergartenjahres werden die neuen Elternvertreter der Gruppe Ihres Kindes gewählt. Die gewählten Elternvertreter haben u. a. die Aufgabe, die Zusammenarbeit zwischen Kita, Eltern und Träger zu fördern. Neben der vermittelnden hat er auch eine beratende und arbeitsunterstützende Funktion. Kontaktaufnahme ist telefonisch oder einfach durch Ansprechen immer möglich. 

W

wie Weihnachtsferien 

Zwischen Weihnachten und Neujahr hat unsere Einrichtung geschlossen.  

XY

wie XY unbekannt 

Von Zeit zu Zeit werden Sie vielleicht unbekannten Leuten in unserem Haus oder in den Gruppenzimmern begegnen. Seien Sie deswegen nicht beunruhigt. Dann unterstützen uns Praktikanten. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben. 

Anders verhält es sich an der Eingangstür. Dort dürfen Sie aus Sicherheitsgründen fremden oder unbefugten Personen keinen Einlass gewähren. Im Zweifelsfall oder wenn sich verdächtige Personen bereits in der Einrichtung aufhalten sollten, bitte wir Sie, immer eine Erzieherin, einen Erzieher oder die Leiterin zu fragen bzw. zu informieren. Bitte achten Sie auch darauf, dass kein Kind ohne Begleitung eines Erwachsenen den Kindergarten verlässt.

Z

wie Zusammenarbeit

Diese gestaltet sich zum einen im gemeinsamen Miteinander zwischen Eltern und der Gruppe. Zum anderen haben Sie die Möglichkeit im Elternkuratorium oder im Förderverein tatkräftig mitzuarbeiten.

The support association of Amos Comenius Day Care Centre supports the work of the Day Care Centre effectively and invite all parents to participate actively. For this we would like to thank you all very much!

Dates & Events

If you want to register your child in our institution, please fill in the Registration Form and send it to us by post. You are also welcome to drop it in the mailbox at our house. We would like to point out that registration by e-mail is not possible.

We will be happy to answer any questions you may have about registration and the work of the Kita in a personal meeting. Please arrange a personal appointment with us by telephone or E-mail.

We are looking forward to your visit!

The toddler group is a component of our familiarization concept and takes place before the regular familiarization. Parents, children and educators have the opportunity to get to know each other playfully in the group.

Appointments 2020

Unfortunately no appointements are known yet.

Our children's facility is open weekdays between 6:30 am and 5:30 pm.

On the following days our facility must remain closed:
30.04.2020: Team FOBI (FSH)
15.05.2020 Game market Team FB
22.05.2020: Bridge Day
19.06.2020: Sugar bag festival (closed from 12 noon)
18.09.2020: Company outing
18.12.2020 to 03.01.2021: Closed at the turn of the year

 

Annual Planning 2020

January

07.01.2020: First day of support in the New Year

February
24.02.2020: Carnival
24.02.2020 to 06.03.2020: toy-free
26.02.2020: Disco

March

21.03.2020 und 22.03.2020: Franckefeier
Parents' evenings

April

08.04.2020: Easter at the kindergarten
20.04.2020 to 24.04.2020: Final trip for preschool children
30.04.2020: Team FOBI (FSH, house is closed)

May

05.05.2020: Palm Festival
09.05.2020: Museum Night
15.05.2020: Game market Team FB (House is closed)
25.05.2020 to 05.06.2020: toy-free and preparation for Comenius Festival
photographer
22.05.2020: Bridge day (house is closed)

June
05.06.2020: Comenius Festival & Children's Day
19.06.2020: Sugar bag festival (house is closed from 12 o'clock)

September

18.09.2020: Company outing (house is closed)
21.09.2020: World Children's Day Actionafternoon

October

01.10.2020: Autumn Festival
parents' evenings

November

09.11.2020 to 13.11.2020 Martin Week
13.11.2020: Lichterfest/ St.Martin Parade of all children's facilities of Franck. Foundations
16.11. Reading day

December
04.12.2020: Advent singing in the Freylinghausen Hall (family event)
17.12.2020: Children's Christmas parties
18.12.2020 to 03.01.2021: Christmas holidays (house is closed)