Wie kommt das Gefühl ins Gedicht?

Schreibworkshop im LeoLab

Das LeoLab verwandelt sich unter Anleitung von Lyrikerin Nadja Küchenmeister in eine Schreibwerkstatt – gemeinsam statt einsam verfassen wir Gedichte und erfahren, wie Gefühle ihren Weg aufs Papier finden können.

Der Workshop widmet sich der Frage, wie es gelingen kann, Gefühle in LeserInnen auszulösen, ohne diese Gefühle zu benennen. Warum überhaupt erreichen uns Gedichte unbekannter Menschen? Warum werden wir von Beschreibungen von Orten berührt, die andere aufgesucht haben? Wie werden wir zu Erinnerungen verführt, die nicht unsere eigenen sind? Und worin besteht die Verbindung zwischen Form und Empfindung? Gibt es gar Gedichte, die nicht fühlen?

Egal ob du regelmäßig Gedichte schreibst oder noch nie ein eigenes verfasst hast, du bist willkommen!

Die Plätze sind begrenzt, die Teilnahme ist nur nach Anmeldung bei Larissa Stark (stark(at)francke-halle.de) möglich!
Wir freuen uns über eine Nachricht von dir!