TiQ plus

Jugendliche künstlerisch in Aktion

Wir sind vielfälTiQ:

Wie wird aus den Blättern des Henna-Strauchs pflanzliche Tattoo-Farbe hergestellt und warum verzieren diese kunstvollen Körperbemalungen in arabischen Ländern die Hände und Füße? Wie kocht man afrikanisches Moambe und wie schmeckt das? Wie klingt ein albanischer Rap-Song?

In unserem Jugendclub bieten wir euch den Raum für die kreative Auseinandersetzung mit kultureller und sprachlicher Vielfalt. Bei uns sind BesucherInnen aller Nationalitäten herzlich willkommen. Beim gemeinsamen Schachspiel, Kochen oder im Interview für die TiQ-Zeitung kommen wir ins Gespräch, tauschen uns aus und können viel voneinander lernen. Bei uns habt ihr auch die Möglichkeit, euch praktisch auszuprobieren: Innerhalb von Ferien-Workshops erproben wir uns beispielsweise in der Henna-Malerei oder beim gemeinsamen Kochen von internationalen Gerichten.

Durch unseren Tonstudio-Ausbau haben wir außerdem die Möglichkeit, während des Rap-Workshops gemeinsam Beats zu bauen, vielsprachige Rap-Songs aufzunehmen und Musikvideos zu produzieren.

Seid ihr interessiert oder habt eigene Vorschläge und Wünsche? Dann schreibt uns oder kommt vorbei, wir freuen uns auf euch und euren Input!

Mitarbeiter im Projekt

Franziska Frenzel

Mitarbeiterin TiQ plus