Choose your own adventure – Geschichten in Halle

Selbstgemalte Drachen fliegen durch Halle

Workshops

In zwei Sommerferien-Workshops haben 8- bis 12-Jährige die Gelegenheit, mit Willy Dumaz, Spieldesigner vom Büro für Sinn und Unsinn, eine Spiele-App zur Stadtgeschichte zu entwickeln.

  1. Workshop: 26.–30. Juli 2021 , je 12:00–18:00 Uhr
  2. Workshop: 2.–4. August 2021, je 12:00–18:00 Uhr

In Krokoseum, Altstadt und Bibliothek werden Sagen erkundet und Wissen gesammelt, mystischen Wesen aus Halles Legenden inspirieren zu Charakteren und Rätseln und ganz nebenbei lernt man, was eine gute Erzählung ausmacht, und trifft auf andere Spielbegeisterte. Hier sind vor allem Fantasie, Kreativität und Teamgeist gefragt, Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich.

Ein Prototyp der App wird beim HalleSpielt! Festival am 4. September veröffentlicht und lässt die Stadt ganz neu entdecken.

 

Projekt

»Choose your own adventure – Geschichten in Halle« ist ein Projekt im Rahmen des Programms Total digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien, das vom Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) und dem Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung »Kultur macht STARK. Bündnisse für Bildung« gefördert wird.

Für dieses Projekt haben sich drei Partner zusammengefunden, deren Alltag von Spielen, Kindern und Lesen geprägt ist: Das Kinderkreativzentrum Krokoseum, das als offener kultureller Treffpunkt für Kinder und Familien viel Raum bietet, der Verein Würfelpech e.V. mit Expertise in Sachen Spiel, der sich sonst dem Spielen ohne Bildschirm widmet, und die Stadtbibliothek Halle als beliebter Lese-Ort mit jeder Menge Büchern, die für dieses Projekt die vorrangige Inspirationsquelle sein werden.

Am Ende steht eine App mit Choose-Your-Own-Adventure-Anleihen (verzweigter Erzählung) über die Stadt Halle, die auch über die Projektlaufzeit hinaus kostenfrei zugänglich und spielbar sein wird. Die App ermöglicht SpielerInnen, interaktive Schnitzeljagden  innerhalb von Halle und an ausgewählten Orten zu erleben. Dafür lernen Kinder innerhalb des Workshops ihr eigenes Abenteuer zu schreiben. Vielfältige erzählerische Mittel wie geschriebene und gesprochene Texte, Fotos, Zeichnungen, gemalte Karten, Video, QR-Codes sowie Spielelemente wie Quiz (nur bei einer richtigen Antwort können Spielende weitermachen) und Entscheidungen, die den weiteren Spielverlauf beeinflussen, können zur Gestaltung der einzelnen Level eingesetzt werden. Die Inhalte werden nach dem Workshop von RAT KING in die App eingepflegt.

Mitarbeiter im Projekt

Cosima Sophia Hofmann

Pädagogische Mitarbeiterin

CSH

Haus 1 - Historisches Waisenhaus

+49(0)345 2127 578