Montags im Krokoseum

Bildung
Das Kunstatelier des Krokoseums gibt ökologische Ideen und Tipps zum Weihnachtsfest.

Tetrapack-Geldbörsen und Geschenketüten, Briefumschläge sowie Sterne aus Zeitungspapier

Das Kunstatelier hat sich in dieser Woche mit nachhaltigen Geschenk-, Geschenkverpackungs- und Dekorationsideen beschäftigt. Denn uns ist aufgefallen, dass die weihnachtlichen Geschenktüten häufig nicht ökologisch abbaubar sind und dass weihnachtlich glitzerndes Geschenkpapier gekauft wird, um am Heilig Abend von den Geschenken gerissen zu werden. Und gleichzeitig liegen in den Kinder- und Wohnzimmern stapelweise gelesene Magazine, Comics und Tageszeitungen, die nur darauf warten von uns kreativ upgecycelt zu werden. Aus Zeitungsstreifen lassen sich kleine Sterne falten und finden ihren Platz als Tisch- oder bunte Weihnachtsbaumdekoration. Aus dem Comicseiten werden coole Geschenktüten. Und falls jemand keine Briefumschläge mehr für die Weihnachtspost zuhause hatte, kann sich der-oder diejenige diese aus Tageszeitungsseiten individuell falten. Auf diese Weise werden aus gelesenen Printmedien, noch eine wichtige Ressource für unseren Weihnachtsbedarf und ein paar gemeinsame gemütliche Bastelstunden.

Denn die Weihnachtszeit ist auch die Zeit, in der wir an unser Klima denken und dieses schonen sollten.

Damit wünschen wir euch viel Spaß und Inspiration bei den weihnachtlichen Upcyclingeprojekten. Schickt dem Krokoseum gern eure Ergebnisse, in dem ihr entweder die Bilder an Krokoseum [at] francke-halle.de sendet oder uns auf euren Instagram-Bildern verlinkt.

Ökologisch-weihnachtliche Grüße, eurer Krokoseum-Team