»streitbar«: Jahresmagazin der Franckeschen Stiftungen ab sofort im Francke-Wohnhaus erhältlich

Über uns
64 Seiten voller Information: Höhepunkte des Jahresprogramms und Bilderstrecken aus dem Stiftungsalltag, spannende Interviews und historische Hintergründe, emotionale Einblicke und persönliche Plädoyers

Druckfrisch ist im Francke-Wohnhaus (Haus 28) das Jahresmagazin der Franckeschen Stiftungen eingetroffen. Informativ und unterhaltsam stellt es auf 64 Seiten mit vielen aktuellen Bildern das Jahresprogramm 2023 unter dem Thema »streitbar« vor: »Expert:inneninterviews und Hintergrundinformationen rund um die Jahresausstellung geben Antworten auf die Fragen: Warum brauchen wir Streit und was macht eine gute Streitkultur aus?«, macht Prof. Dr. Thomas Müller-Bahlke, Direktor der Franckeschen Stiftungen, auf das Magazin neugierig. Andrea Klapperstück, verantwortliche Redakteurin, ergänzt: »Spannende Reportagen, Kurznachrichten und persönliche Plädoyers lassen hinter die Stiftungskulissen schauen und stellen Menschen und Projekte vor, die sonst nicht im öffentlichen Rampenlicht stehen«.

Franckesche Stiftungen Magazin 2023: streitbar
kostenlos (nur Abholung) erhältlich im Informationszentrum der Franckeschen Stiftungen