Stagnation? – Nicht bei uns #meinehood_halle

Bildung
Moritzkirchhof wird so grün, wie wir es wollen!

SchülerInnen besprechen auf dem Workshop #meinehood die Verschönerung des Moritzkirchhofs

Als erstes Projekt von #meinehood_halle startet die Gestaltung des Moritzkirchhofes. Die SchülerInnen finden die Büsche und Unkrautflächen unschön. Hier sammelt sich viel Müll. In der letzten Januarwoche haben sie sich mit VertreterInnen der Stadt und des Grünflächenamts und mit Cornelia Jäger, Leiterin des Pflanzgartens der Franckeschen Stiftungen, getroffen. Die SchülerInnen wollen eigenes Grün auf dem Moritzkirchhof pflanzen und pflegen! Die Pflanzenauswahl auf der ausgewählten Grünfläche ist allerdings eingeschränkt, da es sich um eine Fläche mit großem Schattenanteil handelt. Alle sind motiviert, auch die Mitarbeiter des Grünflächenamts haben ihre Unterstützung angeboten.

Die Kosten für die Beseitigung der Büsche, des Unkrauts und des Mülls sowie für den danach folgenden Erdaustausch übernimmt die Stadt Halle, das Geld für die Pflanzen organisiert das Neue Städtische Gymnasium. So steht dem erfolgreichen Beginn nichts mehr im Wege. Bei dem nächsten Treffen Ende Februar wird mit den SchülerInnen die konkrete Bepflanzung besprochen.