»Seele gut, alles gut!«

Bildung
Sich selbst und anderen etwas Gutes tun, für Körper und Seele zu sorgen – diesem Thema widmete sich auch das Pfingstferienprogramm im Kinderkreativzentrum Krokoseum.

Kinder gestalten Buttons.
Auszüge aus dem Kunstatelier »Mein Körper: Was verbirgt sich unter der Oberfläche?«

Einfach mal durchschnaufen, entspannen und die Seele baumeln lassen – so oder so ähnlich lauteten die Wünsche vieler Kinder und Jugendlicher inmitten einer anstrengenden Zeit mit Distanzunterricht und vielen Entbehrungen. Sich selbst und anderen etwas Gutes tun, für Körper und Seele zu sorgen – diesem Thema widmete sich auch das Ferienprogramm im Kinderkreativzentrum Krokoseum.

Doch was gehört eigentlich zu einem gesunden Körper und einer zufriedenen Seele? Welche Rolle spielen die Emotionen? Der Start begann in kreativer Weise:  Im Kunstatelier beleuchteten wir unsere »inneren Werte« und verewigten diese mit Textilfarbe auf T-Shirts. Im künstlerischen Prozess konnte unter den TeilnehmerInnen dann auch die ein oder andere Weisheit entmystifiziert werden – etwa, ob man wirklich »Schmetterlinge im Bauch« haben kann.

Auch standen Spiel, frische Luft und Bewegung ganz oben auf unserer To-do-Liste: Ob beim Ausflug auf das Stiftsgut Stichelsdorf, auf den Bauspielplatz Freiimfelde oder bei einer Actionbound-Tour durch die hallesche Innenstadt. Bei Letzterer konnten die TeilnehmerInnen ihr Wissen rund um das Thema Kinderrechte und ihr Teamwork unter Beweis stellen – mit großem Spaß und vielen neuen Erkenntnissen.

Ein Mensch lebt am besten mit einem gesunden Körper sowie einer gesunden Seele – doch gilt das auch für unsere vierbeinigen Freunde wie Hunde und Katzen? Als ein kleiner Ferien-Höhepunkt besuchte uns der Tierarzt Andre Bärthel im Krokoseum. Während die Kinder den freundlichen Veterinär mit Fragen überschütten durften, hatte dieser viele interessante Anschauungsobjekte und seine brave Dalmatiner-Hündin Yava mit im Gepäck. Und diese sorgte nicht nur unter den Kindern für strahlende Augen. Mit neuem Wissen, etwa über die richtige Ernährung für unsere vierbeinigen Freunde, verabschiedeten wir unseren Gast und hoffen auf eine Wiederholung in den Herbstferien.

Die zwei Ferienwochen vergingen für uns alle wie im Fluge. Wir freuen uns auf die Zukunft, in der wir uns hoffentlich bester Gesundheit erfreuen dürfen.

 

Liebe Grüße aus dem Krokoseum

Eurer Krokoseum-Team