Information zu den Sammelgruppen im Regelbetrieb der Kindereinrichtungen

Bildung
Wir brauchen Ihre Unterstützung!

Auch uns beschäftigen die steigenden Corona-Infektionszahlen in Halle sehr und wir sind gleichzeitig sehr froh, dass der Betrieb in unseren Kitas weiterlaufen kann. Alle KollegInnen bemühen sich sehr, Infektionsrisiken so gering wie möglich zu halten. Die Eltern tragen einen großen Teil zum Gelingen bei – dafür bedanken wir uns sehr, sehr herzlich!

Zu diesen Maßnahmen gehört auch, die Gruppen so viel wie möglich getrennt voneinander zu betreuen und Querverbindungen zu vermeiden. Dies ist uns wichtig, damit im Fall einer Quarantäne möglichst wenig Kinder betroffen sind und wir die Wahrscheinlichkeit der Schließung der gesamten Einrichtung verringern können.

Den Sammelgruppen kommt eine entscheidende Bedeutung für die Entscheidung, wie breit eine Einrichtung geschlossen werden muss, zu.

In Abwägung der verschiedenen Faktoren, insbesondere unter Berücksichtigung der Situation der Eltern,  haben wir uns zum jetzigen Zeitpunkt bewusst dafür entschieden, die Sammelgruppen auch weiterhin anzubieten. Wir möchten den Regelbetrieb, wo immer es personell möglich ist, aufrechterhalten. Diese Maßnahme können wir nur aufrecht erhalten, wenn Sie aktiv mitarbeiten. Wir appellieren an Sie alle, die Sammelgruppen nur dann in Anspruch zu nehmen, wenn es dringend erforderlich ist. Wir hoffen, dass das Risiko damit überschaubar bleibt und wir am Regelbetrieb festhalten können.