Call for Papers – Deutsch-Russische Begegnung 2022

Wissenschaft
Bewerbungen für die Sektion »Deutsch-Russische Begegnung 2022« der internationalen wissenschaftlichen Konferenz »Müller-Lesungen 2022« sind bis zum 6. Januar 2022 möglich. Die Konferenz wird vom 11.–13. Mai 2022 in den Franckeschen Stiftungen (Halle) sowie dem Archiv der Russischen Akademie der Wissenschaften – Zweigstelle St. Petersburg mit Online-Übertragung stattfinden.

Teilnehmer eines international besetzten Gesprächs am runden Tisch im Freylinghausen-Saal

Deutsch-Russische Begegnung 2022 als Sektion der internationalen wissenschaftlichen Konferenz »Müller-Lesungen 2022«

11.–13. Mai 2022 Franckesche Stiftungen (Halle) und Archiv der Russischen Akademie der Wissenschaften – Zweigstelle St. Petersburg, mit Online-Übertragung

Die »Müller-Lesungen« finden im Jahr 2022 im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten zum 350. Geburtstag Peters I. statt, mit dessen Ukas vom 22. Januar (2. Februar) 1724 die Akademie der Wissenschaften gegründet wurde.

Die internationale wissenschaftliche Konferenz »Müller-Lesungen« hat das Ziel, die Aufmerksamkeit auf die Fragen der Bewahrung und Erforschung des wissenschaftlichen und kulturellen Erbes der Welt zu lenken und die wissenschaftliche Zusammenarbeit auf internationaler Ebene zwischen Kultur, Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen auf dem Gebiet der Wissenschaftsgeschichte zu befördern und damit die interkulturelle Verständigung zu unterstützen.

Für die Konferenz sind folgende Sektionen geplant:

1. Peter I., seine Epoche und der Beginn der akademischen Wissenschaften in Russland.

2. »Deutsch-Russische Begegnungen 2022«: Daniel Gottlieb Messerschmidt (1685–1735) als Gesandter Peters I. in Sibirien. Der Beitrag deutscher Gelehrter zum Beginn der Erforschung Sibiriens

3. Kontinuität und Tradition in der akademischen und universitären Wissenschaft des 18.–21. Jahrhunderts: historische und archivarische Forschung, wissenschaftliche Archive und die Bewahrung des historischen Gedächtnisses

4. Wissenschaftliche Methoden zur Erhaltung des dokumentarischen wissenschaftlichen Erbes

Call for Papers sowie Anmeldung für die Konferenz:

Bewerbungen werden bis zum 6. Januar 2022 entgegengenommen. Bitte nutzen Sie dafür dieses Formular und geben im Betreff Ihrer Nachricht »Müller-Lesungen 2022« an. Das Organisationskomitee behält sich das Recht vor, eine Auswahl der eingegangenen Bewerbungen zu treffen.

Die Konferenz wird aufgrund der pandemischen Situation hybrid stattfinden. Für die Sektion »Deutsch-Russische Begegnungen 2022« ist geplant, dass sie in Präsenz im Historischen Waisenhaus in Halle stattfindet. Eine Online-Übertragung der Sektion nach St. Petersburg wird gewährleistet. Die Sektion soll deutsch-russisch/ russisch-deutsch gedolmetscht werden.

Die Arbeitssprachen der Konferenz sind Russisch, Deutsch und Englisch. Die Ergebnisse der Konferenz werden in einem Tagungsband veröffentlicht. Die Anforderungen an den Tagungsband und das Konferenzprogramm werden den Teilnehmern mit dem zweiten Informationsschreiben bis zum 15. Januar 2022 zugesandt.

Reise, Unterkunft und Verpflegung der Konferenzteilnehmer gehen zu Lasten der entsendenden Partei. Für die »Deutsch-Russischen Begegnungen 2022« in Halle können nach Rücksprache im Bedarfsfall die Reise- und Übernachtungskosten übernommen werden.