Kalender der Franckeschen Stiftungen

Sommerkurs des Studienzentrums August Hermann Francke

Einführung in die Arbeit mit Handschriften und alten Drucken aus den Beständen des Archivs und der Bibliothek der Franckeschen Stiftungen.

Das Studienzentrum August Hermann Francke bietet Studierenden und Doktoranden einen fünftägigen Sommerkurs an, in dem grundlegende Informationen zum Arbeiten mit Handschriften und alten Drucken vermittelt werden und das Lesen von Handschriften des 18. und 19. Jahrhunderts geübt wird.

Interessenten können sich bei der Leiterin des Studienzentrums Frau Dr. Britta Klosterberg anmelden.

Bitte geben Sie bei der Bewerbung Ihre Adresse, Studienfächer und die Semesterzahl an.

Teilnehmerhöchstzahl: 15 Personen

Anmeldungsfrist: 15. Juli 2022

 

Programm

Montag, 22.08.2022

14.00 Uhr                          
Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

14.15 – 14.45 Uhr           
Bibliographien und Nachschlagewerke zur Archiv-, Handschriften- und Buchkunde

14.45 – 15.30 Uhr           
Besichtigung des Archivs und Einführung in die Benutzung der Bestände

15.30 – 16.30 Uhr           
Besichtigung der Historischen Bibliothek und Einführung in die Benutzung der
Bestände

Dienstag, 23.08.2022

9.00 – 10.00 Uhr            
Einführung in die deutsche Kurrentschrift und erste paläographische Übungen

10.15 – 11.00 Uhr           
Leseübungen an Schreibvorlagen des 18. Jhs.

11.15 – 12.00 Uhr           
Die weltweite Korrespondenz des Halleschen Waisenhauses. Aufbau, Gestaltung und Überlieferung von Briefen des 18. Jhs.

Mittagspause

13.00 – 16.00 Uhr           
Leseübungen an Briefen des 18. Jhs.

16.00 Uhr                          
Führung durch das Historische Waisenhaus

Mittwoch, 24.08.2022

9.00 – 10.30 Uhr            
Beschreibung von alten Drucken in Verbunddatenbanken und Bibliographien

10.45 – 12.30 Uhr           
Leseübungen an Briefen des 18. Jhs.

Mittagspause

13.30 – 16.00 Uhr           
Leseübungen an Briefen des 19. Jhs.

Donnerstag, 25.08.2022

Exkursion in die Deutsche Zentralstelle für Genealogie am Sächsischen Staatsarchiv in Leipzig (Schongauerstraße 1, 04328 Leipzig)

8.10 Uhr                            
Treffpunkt Hauptbahnhof Halle (8.21 Uhr mit der S 3 Richtung Wurzen bis Leipzig-Engelsdorf, anschließend ca. 15 Minuten Fußweg) oder eigenständige Anreise

10.00 – 16.00 Uhr           
Führung und Vortrag zu genealogischen Quellen und Recherchemöglichkeiten

Leseübungen

Freitag, 26.08.2022

9.00 –   9.45 Uhr            
Selbstzeugnisse im Halleschen Pietismus

9.45 – 12.30 Uhr            
Leseübungen an ausgewählten Selbstzeugnissen

12.30 – 13.00 Uhr           
Abschlussgespräch

 

Highlights

Was »Bildung« hieß - was sie verhieß - und ob ihre Erneuerung vom Pazifik kommen kann

09. Juli 2022

Blick in den Freylinghausen-Saal

Paul-Raabe-Vorlesung mit dem Publizisten und Literaturwissenschaftler Hans Ulrich Gumbrecht

Dota Kehr in den »Persönlichkeiten im Gespräch«

27. September 2022

Künstlerisches Porträtfoto der Musikerin und Sängerin Dota Kehr

NEUER TERMIN! Veranstaltungsreihe mit MDR Kulturchef Reinhard Bärenz

Die Macht der Emotionen

19. März 2022 - 05. Februar 2023

Ein interaktiver Parcours zu Emotionen in unserem Alltag, der überraschende Spiel- und Gedankenräume öffnet.

  

Hinweise zur Corona-Pandemie

Die Franckeschen Stiftungen folgen den behördlichen Anweisungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Bitte lesen Sie vor Ihrem Besuch bei uns die Informationen für BesucherInnen.

Veranstaltungen

Sommerkurs des Studienzentrums August Hermann Francke

Einführung in die Arbeit mit Handschriften und alten Drucken aus den Beständen des Archivs und der Bibliothek der Franckeschen Stiftungen.

Das Studienzentrum August Hermann Francke bietet Studierenden und Doktoranden einen fünftägigen Sommerkurs an, in dem grundlegende Informationen zum Arbeiten mit Handschriften und alten Drucken vermittelt werden und das Lesen von Handschriften des 18. und 19. Jahrhunderts geübt wird.

Interessenten können sich bei der Leiterin des Studienzentrums Frau Dr. Britta Klosterberg anmelden.

Bitte geben Sie bei der Bewerbung Ihre Adresse, Studienfächer und die Semesterzahl an.

Teilnehmerhöchstzahl: 15 Personen

Anmeldungsfrist: 15. Juli 2022

 

Programm

Montag, 22.08.2022

14.00 Uhr                          
Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer

14.15 – 14.45 Uhr           
Bibliographien und Nachschlagewerke zur Archiv-, Handschriften- und Buchkunde

14.45 – 15.30 Uhr           
Besichtigung des Archivs und Einführung in die Benutzung der Bestände

15.30 – 16.30 Uhr           
Besichtigung der Historischen Bibliothek und Einführung in die Benutzung der
Bestände

Dienstag, 23.08.2022

9.00 – 10.00 Uhr            
Einführung in die deutsche Kurrentschrift und erste paläographische Übungen

10.15 – 11.00 Uhr           
Leseübungen an Schreibvorlagen des 18. Jhs.

11.15 – 12.00 Uhr           
Die weltweite Korrespondenz des Halleschen Waisenhauses. Aufbau, Gestaltung und Überlieferung von Briefen des 18. Jhs.

Mittagspause

13.00 – 16.00 Uhr           
Leseübungen an Briefen des 18. Jhs.

16.00 Uhr                          
Führung durch das Historische Waisenhaus

Mittwoch, 24.08.2022

9.00 – 10.30 Uhr            
Beschreibung von alten Drucken in Verbunddatenbanken und Bibliographien

10.45 – 12.30 Uhr           
Leseübungen an Briefen des 18. Jhs.

Mittagspause

13.30 – 16.00 Uhr           
Leseübungen an Briefen des 19. Jhs.

Donnerstag, 25.08.2022

Exkursion in die Deutsche Zentralstelle für Genealogie am Sächsischen Staatsarchiv in Leipzig (Schongauerstraße 1, 04328 Leipzig)

8.10 Uhr                            
Treffpunkt Hauptbahnhof Halle (8.21 Uhr mit der S 3 Richtung Wurzen bis Leipzig-Engelsdorf, anschließend ca. 15 Minuten Fußweg) oder eigenständige Anreise

10.00 – 16.00 Uhr           
Führung und Vortrag zu genealogischen Quellen und Recherchemöglichkeiten

Leseübungen

Freitag, 26.08.2022

9.00 –   9.45 Uhr            
Selbstzeugnisse im Halleschen Pietismus

9.45 – 12.30 Uhr            
Leseübungen an ausgewählten Selbstzeugnissen

12.30 – 13.00 Uhr           
Abschlussgespräch

 

Ausstellungen

Die Macht der Emotionen

Jahresausstellung für junge Menschen

Detail
19. März 2022 - 05. Februar 2023

Fromme Gefühle. Bilder und Texte in Büchern des Pietismus

Kabinettausstellung in der Historischen Bibliothek

Detail
21. April - 06. November 2022Haus 22

Historisches Waisenhaus

Ein Schloss für die Bildung

Detail
Haus 1 - Historisches Waisenhaus

Kunst- und Naturalienkammer

3000 Wunder der Welt

Detail
Haus 1 - Historisches Waisenhaus

Kulissenbibliothek

»Eine der besten Bibliotheken der Zeit«

Detail
Haus 22

Pietismus-Kabinett

Kraft des Wortes

Detail
Haus 1 - Historisches Waisenhaus

Waisenhaus-Kabinett

Weltveränderung durch Menschenveränderung

Detail
Haus 1 - Historisches Waisenhaus