Kalender der Franckeschen Stiftungen

Eine pietistische Kirche in Halle?

Ein Themenabend in der Reihe: Neu entdeckt und neu erworben

Die Georgenkirche im Abendlicht
  

Insgesamt 31 kolorierten Architekturzeichnungen mit vielen Anmerkungen – dieser neu erworbene Bestand ist ein besonderer Schatz für die Franckeschen Stiftungen. Die Pläne stellen im Detail den Wiederaufbau der Kirche St. Georgen in Glaucha nach dem verheerenden Feuer 1740 unter der Leitung von Gotthilf August Francke (1696 – 1769) dar. Die neue Kirche war mit 3.000 Plätzen damals der größte Sakralneubau Halles und wurde erst durch die finanzielle, materielle und ideelle Unterstützung durch das Waisenhaus möglich.

An diesem Abend werden wir u.a. der Frage nachgehen, ob es sich um einen dezidiert pietistischen Kirchenbau handelt, woran sich dies ablesen lässt und ob dieser zum Vorbild für weitere Kirchenbauten wurde. Die Forschungen dazu stehen am Anfang, aber das Konvolut verspricht »den Prozess der Formfindung so vollständig und differenziert nachzuvollziehen«, wie es selten möglich ist, bewertet PD Dr. phil. Meinrad v. Engelberg (Technische Universität Darmstadt) den Bestand der Historische Baupläne der Kirche St. Georgen.

Vortrag von Dr. Thomas Grunewald und Gespräch

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Verein für hallische Stadtgeschichte e.V. statt.
Der Ankauf des Plankonvoluts gelang durch die großzügige Unterstützung des Freundeskreises der Franckeschen Stiftungen e.V.

Die Veranstaltung wird übertragen unter https://francke-halle.webex.com/francke-halle/j.php?MTID=m32b118b7d3ddcd56f2e57c3d96a82eed

Highlights

Söhne der Freiheit. Die Mühlenbergs und die Gründung der Vereinigten Staaten

05. März 2024

Büchertisch in der Buchhandlung des Waisenhauses

Ein Themenabend in der Reihe: Neu entdeckt und neu erworben

Francke-Feier

22.-24. März 2024

Grafik mit Detail des Francke-Denkmals. august Hermann Franckes Hand und ein Waisenjunge, danaben der Text "Franckesche Stiftungen Francke-Feier 2024"

Eröffnung des Jahresprogramms 2024 »Spielraum«

Wie anschaulich ist Philosophie?

23. April 2024

Porträt von Svenja Flaßpöhler

Svenja Flaßpöhler zu Gast in der Reihe »Persönlichkeiten im Gespräch«

Museumsnacht

04. - 05. Mai 2024

drei Gesichter setzen sich aus Kunstwerken und echten menschlichen Gesichtern in einem Mosaik zusammen

Total real? Total irreal!

Historisches Lindenblütenfest

08. - 09. Juni 2024

Eine als Baum verkleidete Person steht zwischen den Besucher:innen des Lindenblütenfestes und lächelt in die Kamera

Lasst uns was spielen!

Gullivers Reisen im Lindenhof

19. - 21. Juni 2024

70. Jahre Puppentheater Halle

Total Real. Die Entdeckung der Anschaulichkeit

23. März 2024 - 02. Februar 2025

Wie nähere ich mich der Welt, um sie zu verstehen?

  

Veranstaltungen

Eine pietistische Kirche in Halle?

Ein Themenabend in der Reihe: Neu entdeckt und neu erworben

Die Georgenkirche im Abendlicht
  

Insgesamt 31 kolorierten Architekturzeichnungen mit vielen Anmerkungen – dieser neu erworbene Bestand ist ein besonderer Schatz für die Franckeschen Stiftungen. Die Pläne stellen im Detail den Wiederaufbau der Kirche St. Georgen in Glaucha nach dem verheerenden Feuer 1740 unter der Leitung von Gotthilf August Francke (1696 – 1769) dar. Die neue Kirche war mit 3.000 Plätzen damals der größte Sakralneubau Halles und wurde erst durch die finanzielle, materielle und ideelle Unterstützung durch das Waisenhaus möglich.

An diesem Abend werden wir u.a. der Frage nachgehen, ob es sich um einen dezidiert pietistischen Kirchenbau handelt, woran sich dies ablesen lässt und ob dieser zum Vorbild für weitere Kirchenbauten wurde. Die Forschungen dazu stehen am Anfang, aber das Konvolut verspricht »den Prozess der Formfindung so vollständig und differenziert nachzuvollziehen«, wie es selten möglich ist, bewertet PD Dr. phil. Meinrad v. Engelberg (Technische Universität Darmstadt) den Bestand der Historische Baupläne der Kirche St. Georgen.

Vortrag von Dr. Thomas Grunewald und Gespräch

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Verein für hallische Stadtgeschichte e.V. statt.
Der Ankauf des Plankonvoluts gelang durch die großzügige Unterstützung des Freundeskreises der Franckeschen Stiftungen e.V.

Die Veranstaltung wird übertragen unter https://francke-halle.webex.com/francke-halle/j.php?MTID=m32b118b7d3ddcd56f2e57c3d96a82eed

Ausstellungen

Francke im Wandel

Gestalten Sie mit uns die neue Ausstellung zum Stiftungsgründer!

Detail
11. September 2022 - 10. September 2024Haus 28

Schülervereine in den Franckeschen Stiftungen (1843–1936). Zusammenhalt – Konkurrenz – Wettbewerb

Detail
20. April 2023 - 07. April 2024Haus 22

Historisches Waisenhaus

Ein Schloss für die Bildung

Detail
Haus 1 - Historisches Waisenhaus

Kunst- und Naturalienkammer

3000 Wunder der Welt

Detail
Haus 1 - Historisches Waisenhaus

Kulissenbibliothek

»Eine der besten Bibliotheken der Zeit«

Detail
Haus 22

Pietismus-Kabinett

Kraft des Wortes

Detail
Haus 1 - Historisches Waisenhaus

Rundgang durch das Kulturdenkmal

300 Jahre Bildung in einer einzigartigen Architekturlandschaft

Detail

Waisenhaus-Kabinett

Weltveränderung durch Menschenveränderung

Detail
Haus 1 - Historisches Waisenhaus