Der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie gemäß Artikel 13 und 14 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns sowie über die Ihnen zustehenden Rechte.

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Franckesche Stiftungen
Franckeplatz 1, Haus 37
06110 Halle
vertreten durch den Direktor, Prof. Dr. Thomas Müller-Bahlke
Telefon: 0345 2127- 400
Telefax: 0345 2127 -433
E-Mail: leitung@francke-halle.de

2. Datenschutzbeauftragter

Franckesche Stiftungen
Franckeplatz 1, Haus 37
06110 Halle
Dr. Jürgen Gröschl
E-Mail: datenschutz@francke-halle.de

3. Welche Daten nutzen wir und aus welchen Quellen erheben wir die Daten?

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten von Ihnen und Ihrem Kind, die wir von Ihnen als gesetzliche(n) Vertreter*in Ihres Kindes, als Interessent*in oder Vertragspartner*in erhalten oder im Rahmen unseres Bildungs- und Erziehungsauftrages selbst erheben. Solche personenbezogenen Daten können sein:

  • Daten Ihres Kindes:
    Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum und Geburtsort/-land, Staatsangehörigkeit, Flüchtlingsstatus, Wohnanschrift, Erkrankungen, Allergien und Unverträglichkeiten ihres Kindes, Impfstatus, Notfallmedikamente, Unfallmeldungen, Einverständniserklärungen
  • Daten der Sorgeberechtigten:
    Name, Vorname, Geburtsdatum und Geburtsort/ -land, Staatsangehörigkeit, Flüchtlingsstatus, Wohnanschrift, Telefonnummern (privat, dienstlich, mobil), E-Mail-Adressen, Kontoverbindung
  • Daten von Geschwistern:
    Name, Geburtsdatum, Betreuungseinrichtungen, sofern diese eine Kindertageseinrichtung besuchen
  • Daten Dritter:
    Name, Vorname, Telefonnummer für abholberechtigte und im Notfall zu verständigende Personen
  • Aufzeichnungen zur Erfüllung unseres Bildungs- und Erziehungsauftrages:
    Dokumentation von Beobachtungen und Entwicklungseinschätzungen des Kindes, Protokolle von Eltern- und Entwicklungsgesprächen.

4. Wofür und auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir verarbeiten die o.g. personenbezogenen Daten nach den Bestimmungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG):

  • zur Erfüllung vertraglicher Pflichten (Art 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO)
    Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (z.B. Voranmeldung) sowie zur Abwicklung unserer mit Ihnen bestehenden vertraglichen Beziehungen.
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art 6 Abs. 1 Buchst. c)
    Sozialdaten werden von uns auch in Umsetzung gesetzlicher Vorgaben zur Sicherstellung der Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsaufgabe erhoben und verarbeitet (SGB VIII §§ 61-65). Weitere Rechtsgrundlagen ergeben sich aus dem Infektionsschutzgesetz (IfSG §§ 34 ff.) und dem Kinderförderungsgesetz (KiFöG) Sachsen-Anhalt. Wir sind insbesondere verpflichtet, bei einer möglichen Gefährdung des Kindeswohls mit dem Jugendamt entsprechende Maßnahmen zu ergreifen (SGB VIII § 62 Satz 3 i.V.m. § 8a).
  • aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO)
    Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z.B. Teilnahme Ihres Kindes an Veranstaltungen, Foto- und Filmaufnahmen) gegeben haben, ist die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung gegeben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die bis zum Widerruf verarbeiteten Daten sind dann rechtmäßig verarbeitet und von einem solchen Widerruf nicht berührt.
  • zur Wahrung lebenswichtiger Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person (Art. 6 Abs. 1 Buchst. d DSGVO)
    Hierzu zählt z.B. die Erhebung von Gesundheitsdaten des zu betreuenden Kindes sowie ggf. zu Ernährungseinschränkungen. Die Erhebung dieser Daten beruht ebenfalls auf Angaben der betroffenen Sorgeberechtigten.

5. An wen übermitteln wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden innerhalb der Franckeschen Stiftungen nur an diejenigen Mitarbeiter*innen weitergeleitet, welche diese zur Erfüllung unserer gesetzlichen und vertraglichen Pflichten benötigen.
Zudem arbeiten wir mit Dienstleistern zusammen, die ggf. Daten zur Verwaltung oder zur Abrechnung erhalten. Eine Datenweitergabe an Empfänger außerhalb der Franckeschen Stiftungen erfolgt nur, wenn hierzu eine gesetzliche Verpflichtung besteht oder Sie als betroffene Sorgeberechtigte eingewilligt haben. Dies betrifft etwas den Austausch mit dem Statistischem Landesamt Sachsen-Anhalt, dem örtlich zuständigen Jugendamt, Schulen, Therapeuten und ähnliches.

6. Ist die Übermittlung an eine Stelle außerhalb der EU vorgesehen?

Er erfolgt keine Übermittlung ihrer personenbezogenen Daten an eine Stelle außerhalb der Europäischen Union.

7. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten so lange, wie sie zur Zweckerfüllung notwendig sind. Sind Daten für die Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten nicht mehr erforderlich, werden sie regelmäßig im Rahmen der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

8. Welche Rechte haben Sie?

Sie haben das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), auf Löschung (Art. 17 DSGVO), auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO), auf Widerspruch (Art 21 DSGVO). Des Weiteren haben Sie das Recht auf Widerruf der Einwilligung. Alle Datenverarbeitungen, die wir bis zu ihrem Widerruf vorgenommen haben, bleiben in diesem Fall rechtmäßig (Art. 7 Absatz 3 DSGVO). Hierzu können Sie unseren Datenschutzbeauftragten jederzeit unter den oben benannten Daten kontaktieren.
Weiterhin haben Sie das Recht, jederzeit Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen geltendes Recht verstößt. Allerdings würden wir es begrüßen, wenn Sie vorab mit uns in Kontakt treten.
Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragter für den Datenschutz Sachsen-Anhalt
Leiterstraße 9
39104 Magdeburg
Telefon: 0391 81803-0
Telefax: 0391 81803-33

9. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Bearbeitungstand vom Oktober 2019. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung stets nach aktuellen gesetzlichen Vorgaben anzupassen.

Halle, den 01.10.2019

Unsere Datenschutzerklärung zum Download(PDF, 737 kB)