Ansprechpartner/-in

Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Silke Viehmann (Informationszentrum im Francke-Wohnhaus) Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Tel.+49 345 2127450

Daten

Termin: 09.05.2019, 18:00 Uhr
Kosten: kostenfrei

alle Daten zur Veranstaltung

Bartholomäus Ziegenbalg, erster lutherischer Missionar in Indien

Eröffnung der neuen Kabinettausstellung

Bartholomäus Ziegenbalg (1682–1719) gilt als bedeutendster Missionar der Dänisch-Halleschen Mission. Anlässlich seines 300. Todesjahres zeigt die Kabinettausstellung "Missionsauftrag und Forscherdrang. Bartholomäus Ziegenbalg, erster lutherischer Missionar in Indien" seltene Zeugnisse seines Schaffens, wie die 1713 entstandene und 2003 wiederentdeckte "Genealogie der Malabarischen Götter".

Zur Eröffnung im Englischen Saal (Haus 26) spricht Prof. Dr. Rekha Vaidya Rajan (Hyderabad, Indien) zum Thema "Meine Begegnung mit Ziegenbalg". Aus der persönlichen Sicht einer indischen Germanistin und Nicht-Christin wird die ehemalige Professorin an der Jawaharlal Nehru University in Delhi und Vertreterin der Alexander-von-Humboldt-Stiftung in Indien über den Pionier der evangelischen Mission sprechen. In ihren Forschungen hat sich Rekha Rajan immer wieder mit dem Thema Literatur und Fremde und den deutsch-indischen Bezügen beschäftigt. In diesem Zusammenhang ist sie auch auf die Dänisch-Hallesche Mission gestoßen und hat dazu in verschiedenen Projekten mit den Franckeschen Stiftungen zusammengearbeitet. Derzeit ist sie Stipendiatin des Dr. Liselotte Kirchner-Stipendienprogramms und widmet sich im Archiv der Franckeschen Stiftungen der "Übersetzung ausgewählter Briefe und Berichte des Missionars Christoph Samuel John".

Eine Führung durch die Kabinettausstellung und ein Umtrunk in der Caféteria beschließen den Abend.

Daten zur Veranstaltung

Einrichtung: Studienzentrum August Hermann Francke - Archiv und Bibliothek - | zur Einrichtung
Termin:
Ort: Haus 26 (Franckeplatz 1, Haus 26, 06110 Halle) | im interaktiven Lageplan anzeigen
Art der Veranstaltung: Festveranstaltung
Kosten: kostenfrei

 auf die Merkliste