Ansprechpartner/-in

Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Silke Viehmann (Informationszentrum im Francke-Wohnhaus) Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Tel.+49 345 2127450

Daten

Termin: 24.10.2019, 18:00 Uhr
Kosten: kostenfrei

alle Daten zur Veranstaltung

Schulneubauten in den Franckeschen Stiftungen von 1890 bis 1930

Eröffnung der neuen Kabinettausstellung mit der Bildungshistorikerin Prof. Dr. Heidemarie Kemnitz 

Deutschlandweit stammen viele unserer Schulgebäude aus der Zeit um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. Auch in den Franckeschen Stiftungen wurden in dieser Zeit neue Schulgebäude errichtet. Die neue Kabinettausstellung "Bildungsräume. Schulneubauten in den Franckeschen Stiftungen von 1890 bis 1930" stellt diese Bauten der Jugendbildung vor.

Wie aber gestalten wir heute Bildung in historischen Schulbauten? In einer Podiumsdiskussion mit der Bildungshistorikerin Prof. Dr. Heidemarie Kemnitz wollen wir zur Eröffnung über der Diskrepanz zwischen aktuellen pädagogischen Entwicklungen und alten Schulgebäuden sprechen. Wie beeinflusst die Schularchitektur der Jahrhundertwende den Lernalltag des 21. Jahrhunderts? Diskutieren Sie mit.

Programm zur Eröffnung

Einführung in die Ausstellung
Carmela Kahlow, Archivarin

Schularchitektur und Lernalltag: Wie gestalten wir heute Bildung in Schulbauten aus dem 19. und beginnenden 20. Jahrhundert?
Ein Gespräch mit Prof. Dr. Heidemarie Kemnitz, Bildungshistorikerin, Braunschweig
Moderation: Prof. Dr. Georg Breidenstein, Grundschulpädagogik, Halle.

Eine Führung durch die Kabinettausstellung und ein Umtrunk in der Cafeteria beschließen den Abend.

Daten zur Veranstaltung

Einrichtung: Studienzentrum August Hermann Francke - Archiv und Bibliothek - | zur Einrichtung
Termin:
Ort: Haus 26 (Franckeplatz 1, Haus 26, 06110 Halle) | im interaktiven Lageplan anzeigen
Art der Veranstaltung: Vortrag / Gespräch
Kosten: kostenfrei

 auf die Merkliste