Ansprechpartner/-in

Petra Klausnitzer, Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Petra Klausnitzer, Silke Viehmann (Informationszentrum im Francke-Wohnhaus) Petra Klausnitzer, Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Tel.+49 345 2127450

Daten

Termin: 27.01.2016, 18:00 Uhr
Kosten: kostenfrei

alle Daten zur Veranstaltung

Beschreibung

Lesung und Autorinnengespräch mit Dr. Angela Steidele

Am Mittwoch, dem 27. Januar 2016, lädt die Autorin Dr. Angela Steidele zur Lesung aus ihrem Roman "Rosenstengel: Ein Manuskript aus dem Umfeld Ludwigs II." in den Freylinghausen-Saal ein.
Highlightbild Rosenstengel 

München 1884. Durch Zufall gewinnt der junge Irrenarzt Franz Carl Müller das Vertrauen des bayerischen Märchenkönigs Ludwigs II. Faszi-niert fördert er Müllers Forschungen zu einem gewissen Anastasius Rosenstengel, der um 1710 als Prophet durch die Lande zog, als Musketier kämpfte und schließlich in Halberstadt eine an­dere Frau heiratete, wofür er schließlich zum Tod verurteilt wurde. Denn Anastasius Rosenstengel hieß tatsächlich Catharina Linck und wurde als Waisenmädchen in August Hermann Franckes Waisenhaus großgezogen.

Ein Roman, ausgezeichnet mit dem Bayerischen Buchpreis 2015, über Fakten als Fiktionen, Dichtung als Wahrheit, Geschichte und Gegenwart, Wissenschaft und Wahn, Mann und Weib und nicht zuletzt auch über Halle, Christian Thomasius, August Hermann und Anna Magdalena Francke.

Rosenstengel. Matthes & Seitz 2015.
Buchpräsentation mit der Autorin Angela Steidele,
Moderation: Dr. Katrin Schumacher (mdr-Figaro)

Daten zur Veranstaltung

Einrichtung: Informationszentrum der Franckeschen Stiftungen | zur Einrichtung
Termin:
Ort: Haus 1 - Historisches Waisenhaus (Franckeplatz 1, Haus 1, 06110 Halle (Saale)) | im interaktiven Lageplan anzeigen
Art der Veranstaltung: Vortrag / Gespräch
Kosten: kostenfrei

 auf die Merkliste