Ansprechpartner/-in

Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Silke Viehmann (Informationszentrum im Francke-Wohnhaus) Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Tel.+49 345 2127450

Daten

Termin: bis 16.03.2014
Di-So und feiertags, 10-17 Uhr
Kosten: 6 Euro, erm. 4 Euro, Eintritt für Kinder bis 18 Jahre frei

alle Daten zur Veranstaltung

Beschreibung

Kabinettausstellung in der Historischen Bibliothek

Das 17. Jahrhundert war aufgrund politischer, sozialer und religiöser Konflikte sowie der Beobachtung bedrohlicher Naturereignisse von einer intensiven Endzeiterwartung geprägt. Diese brachte neben der Entstehung des Pietismus auch eine große Anzahl von Nonkonformisten - wie radikale Pietisten und mystische Spiritualisten - hervor. Begleitet von enthusiastischen und ekstatischen Phänomenen wurden sie bald als Bedrohung für die soziale Ordnung wahrgenommen. Auch in Halle versammelten sich radikale Pietisten, wobei die Übergänge zwischen den Gruppen oft fließend waren. August Hermann Francke fühlte sich zunächst zur enthusiastischen Richtung des Pietismus hingezogen, distanzierte sich jedoch zunehmend von separatistischen Strömungen. Denn das hätte die sich abzeichnende Anerkennung des Halleschen Pietismus als verlässlichen Partner des preußischen Staates stark gefährdet. Die Kabinettausstellung macht mit einigen nonkonformistischen Strömungen und deren Repräsentanten bekannt und beleuchtet die durchaus wechselhafte Position Franckes.

Daten zur Veranstaltung

Einrichtung: Museum/ Ausstellungen | zur Einrichtung
  Studienzentrum August Hermann Francke - Archiv und Bibliothek - | zur Einrichtung
Termin: bis 16.03.2014
Di-So und feiertags, 10-17 Uhr
Ort: Haus 22 - Historische Bibliothek (Franckeplatz 1, Haus 22, 06110 Halle (Saale)) | im interaktiven Lageplan anzeigen
Art der Veranstaltung: Ausstellung
Kosten: 6 Euro, erm. 4 Euro, Eintritt für Kinder bis 18 Jahre frei

 auf die Merkliste