Ansprechpartner/-in

Petra Klausnitzer, Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Petra Klausnitzer, Silke Viehmann (Informationszentrum im Francke-Wohnhaus) Petra Klausnitzer, Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Tel.+49 345 2127450

Daten

Termin: 10.11.2016, 18:00 Uhr
Kosten: kostenlos

alle Daten zur Veranstaltung

Zum Jubiläum „900 Jahre Stadtsingechor zu Halle“

mit dem Stadtsingechor zu Halle und dem Orchester des Musikzweigs der Latina August Hermann Francke

_FFW9142_1_Wenzel_3  Das gemeinsame Singen hat in der Schulstadt August Hermann Franckes seit über 300 Jahren Tradition. Wenn jeweils mittwochs und samstags zu den öffentlichen Singestunden bei Johann Anastasius Freylinghausen die Musik aus über 2000 Kehlen im Bet- und Singesaal des Waisenhauses erklang, zitterten die Fensterscheiben, berichten die Zeitgenossen. Im Rahmen des 900-jährigen Bestehens des Stadtsingechors sind alle Hallenserinnen, Hallenser und Gäste am 10. November 2016 in den Freylinghausen zum offenen Singen mit dem Musikzweig der Latina August Hermann Francke und dem Stadtsingechor zu Halle unter der Leitung von Clemens Flämig eingeladen. Gemeinsam wollen wir ein Stück hallische Stadtgeschichte aufleben lassen, wenn wieder bewegte Melodien, rhythmische Beschwingtheit und lebendiger Gesang den Freylinghausen-Saal erfüllen.

Mitwirkende: Stadtsingechor zu Halle, Bläserensemble des Musikzweigs der Latina August Hermann Francke, Axel Gebhardt (Orgel), Cordula Timm-Hartmann (Moderation)

Mitwirkende sind: Stadtsingechor zu Halle, Bläserensemble der Latina (das ist noch nicht der richtige Name), Axel Gebhardt (Orgel), Cordula Timm-Hartmann (Moderation)Merken

Daten zur Veranstaltung

Einrichtung: Musikzweig der Latina August Hermann Francke | zur Einrichtung
  Stadtsingechor zu Halle | zur Einrichtung
  Informationszentrum der Franckeschen Stiftungen | zur Einrichtung
Termin:
Ort: Haus 1 - Historisches Waisenhaus (Franckeplatz 1, Haus 1, 06110 Halle (Saale)) | im interaktiven Lageplan anzeigen
Art der Veranstaltung: kulturelles Familienprogramm
Kosten: kostenlos

 auf die Merkliste