AAA

Halles Kultur stärkt demokratische Grundwerte

Gemeinsame Banneraktion von hallischen Kultureinrichtungen „HALLES KULTUR ZEIGT FLAGGE“

Mit einer Banneraktion unter dem Thema „Halles Kultur zeigt Flagge“ wollen zunächst zehn hallische Kultureinrichtungen ein klares Signal für die demokratischen Grundwerte in die Öffentlichkeit tragen. Der Startschuss für die Aktion wurde am Mittwoch, den 13. April zum Pressetermin mit VertreterInnen aller beteiligten Kultureinrichtungen vor der Oper in Halle abgegeben. Hier wurde das erste Banner der Aktion der Theater, Oper und Orchester GmbH entrollt.

Demokratiekampagne_web_315x3823_Stiftungen 

Initiator der Aktion sind die Franckeschen Stiftungen mit Direktor Prof. Dr. Thomas Müller-Bahlke: „Hintergrund der Kampagne ist die Wahrnehmung, dass sich in den vergangenen Monaten das politische Klima im Land verändert hat und die öffentlichen Auseinandersetzungen an Schärfe zugenommen haben. Dabei haben sich auch menschenverachtende Töne in die gesellschaftlichen Debatten gemischt, die nicht hinnehmbar sind. Diskussionen sind notwendig und willkommen, aber sie dürfen nicht den Kanon der demokratischen Grundwerte verlassen, die im Grundgesetz festgeschrieben sind und die unsere Gesellschaft zusammenhalten.“

Jede der teilnehmenden Einrichtungen wird ein Banner öffentlich anbringen, das an den ersten Artikel des deutschen Grundgesetzes erinnert: Die Würde des Menschen ist unantastbar. Dieser Satz wird von jeder Einrichtung durch weitere ausgewählte Statements aus dem Grundgesetz ergänzt. Die Theater, Oper und Orchester GmbH Halle, die die ersten Banner der Aktion vor der Oper in Halle aufhängt, hat sich „Für die Freiheit von Kunst und Wissenschaft“, „Für soziale Teilhabe“ und „Für Asylrecht“ entschieden.

„HALLES KULTUR ZEIGT FLAGGE“ ist eine konzertierte Banneraktion
der Franckeschen Stiftungen zu Halle,
der Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.,
des Halloren- und Salinemuseums Halle,
dem Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale),
der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt,
des Kunstvereins „Talstraße“ e.V.,
der Naturwissenschaftlichen Sammlungen der Martin-Luther-Universität,
des Stadtmuseums Halle,
der Stiftung Händel-Haus Halle und
der Theater, Oper und Orchester GmbH Halle.
Weitere Institutionen sind eingeladen, sich der Aktion anzuschließen!

Alle Banner und Statements zur Aktion der Kulturinstitutionen finden Sie hier.

Pressemitteilung(PDF, 425 kB)

Sie verwenden einen veralteten Browser.
Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder aktivieren Sie Google Chrome Frame.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.