Ansprechpartner/-in

Petra Klausnitzer, Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Petra Klausnitzer, Silke Viehmann (Informationszentrum im Francke-Wohnhaus) Petra Klausnitzer, Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Tel.+49 345 2127450

Daten

Termin: 01.07.2016, 17:00 Uhr
Kosten: Eintritt frei

alle Daten zur Veranstaltung

Der Wisseschaftscampus Franckesche Stiftungen stellt sich vor.

In der Langen Nacht der Wissenschaften präsentieren die wissenschaftlichen Einrichtungen auf dem Campus der Franckeschen Stiftungen ihr Forschungsprofil.

LNdW Logo In der Langen Nacht der Wissenschaften präsentieren sich die wissenschaftlichen Einrichtungen auf dem Gelände der Stiftungen, die sich in einem inhaltlichen Rahmen von historischer Forschung zum 18. Jahrhundert in Theologie, Pädagogik und Kulturgeschichte bis hin zu aktuellen Fragestellungen zur Jugendforschung bewegen. Die Institute geben Einblick in ihre Forschungsprofile und laden zu einem umfangreichen Programm aus Führungen, Vorträgen, Filmen, Musik und Gastronomie ein.

Der illuminierte Francke-Platz bildet das Eingangstor zum Campus. Gastronomie und Musik von Zwio mit Eckart Gleim und Clemens Oerding laden hier zum Lauschen und Verweilen ein. Führungen finden in der Kabinettausstellung „Alte Bibeln in 100 Sprachen“ und der Kunst- und Naturalienkammer statt. Die musealen Einrichtungen der Franckeschen Stiftungen sind bis 22.00 Uhr geöffnet.

Programm der Franckeschen Stiftungen

Programm für Kinder und Familien | 18.00–21.00 Uhr | Krokoseum

Das zitronengelbe Zwitscherschwein und der Bilderkasten – Das Team der Buchkinderwerkstatt lädt ein zum Dichten, Spinnen, Kleckern, Kleben, Matschen

Das Team der Buchkinderwerkstatt lädt zum Blick hinter die Kulissen und natürlich zum Mitmachen ein! Wie erfindet man gruselige, romantische, zwielichtige, spannende, abenteuerliche, zauberhafte, blumige, tierische, knifflige Geschichten? Wie illustriert man sie? Wie entsteht ein Buch? Wer gespannt auf die Antworten ist und Lust zum Ausprobieren hat, ist herzlich zur Ausgabe dieser einmaligen Abend-
Wiese vor dem Historischen Waisenhaus

Highlight | 22.00–23.30 Uhr | Science Slam

Science Slam 03  Bühne frei für die Wissenschaft! Mit Witz und Geist werben die Referenten in jeweils 10 Minuten um die Köpfe und Herzen der Zuhörer. Das Publikum ist die Jury und bestimmt, wer am Ende des Abends im Freylinghausen-Saal zum Science Slam-Sieger gekürt wird.
Freylinghausen-Saal, Historisches Waisenhaus

Führung | 18.00 und 20.00 Uhr | Kulissenbibliothek und Kabinettausstellung „Alte Bibeln in 100 Sprachen“

Tschechische Bibel  Bibeln sind fast durchgängig die ersten gedruckten Bücher eines Sprachkreises und gehören in der frühen Druckgeschichte zu den beliebtesten Werken. In der Bibliothek der Franckeschen Stiftungen sind Bibeln in 100 Sprachen überliefert, da der Bibeldruck und ihre Übersetzung ein programmatisches Anliegen Franckes war. Die Kabinettausstellung bietet einen Einblick in diese wertvolle Sammlung, deren prominentestes Beispiel die in Tranquebar gedruckte tamilische Bibel, die auf einer Übersetzung der von Halle nach Indien ausgesandten Missionare Bartholomäus Ziegenbalg und Benjamin Schultze beruht, ist.
Historische Bibliothek

Führung | 19.00 Uhr und 21.00 Uhr | Die Kunst- und Naturalienkammer und das Meer

Segler Wunderkammer  Angelehnt an das Wissenschaftsjahr 2016, das unter dem Motto „Meere und Ozeane“ steht, widmen sich die zwei Führungen durch die Wunderkammer den maritimen Exponaten: Korallen, Muscheln, Segelschiffe und das Modell eines Nordseedeichs spiegeln die Meereswelt wider. Dr. Claus Veltmann, Kustos der Stiftungen und ehemaliger Seemann, stellt diese Objekte zur Langen Nacht der Wissenschaften vor.
Historisches Waisenhaus

Gastronomie und Musik | 18.00–22.00 Uhr | Jazz-Buffet mit Zwio

Lange Nacht der Wissenschaften 2014  Das vielfältige Programm auf dem Campus Franckesche Stiftungen lädt zum Verweilen und Diskutieren ein. Müde Beine können bei kleinen Snacks und Live-Musik von ZWIO auf dem Franckeplatz entspannen.

Ausstellung | 17.00–22.00 Uhr | ANDREAS HERZAU #francke. Ein fotografischer Essay über die Franckeschen Stiftungen

#francke  Über ein Jahr war Andreas Herzau in den Franckeschen Stiftungen unterwegs. Jedes seiner entstandenen Fotos erzählt eine Geschichte und will gelesen werden. Die Bilder fangen die verspielte Entspanntheit der Jugend vor großer Kulisse ein und sehen die andere Welt der vom Alter diktierten Bedürfnisse neben der kindlich-unvoreingenommenen Einnahme historischer Räume. Sie entdecken die Sensationen des Alltäglichen, halten Momente des Ausgelassenseins und der Würde, der Anspannung und des Loslassens, der Beständigkeit und des Neuen inmitten eines über 300 Jahre alten Raumes fest.
Historisches Waisenhaus

Ausstellung | 17.00–22.00 Uhr | HALLE. Hier leben wir! Ein gemeinsames Fotoprojekt von syrischen und deutschen Jugendlichen

hier leben wir  14 syrische und deutsche Schülerinnen und Schüler haben vom 23. Mai bis 26. Mai 2016 die Stadt Halle, ihre (neue) Heimat, als Untersuchungsfeld genutzt. Jeden Vormittag waren sie jeweils allein mit der Kamera in der Hand unterwegs und haben für sie typisch hallesches, für sie neues und interessantes fotografiert. Aber auch die Natur und der Alltag der jungen Menschen spielt eine große Rolle in den fotografischen Arbeiten. Die Ausstellung lädt zu einem besonderen Blick auf Halle ein.
Historisches Waisenhaus

Ausstellung | 17.00–22.00 Uhr | Alte Bibeln in 100 Sprachen

Tschechische Bibel  In der Historischen Bibliothek der Franckeschen Stiftungen sind Bibeln in 100 Sprachen überliefert. Diese Bücherschätze werden noch bis 16. Oktober in der Kabinettausstellung in der Historischen Bibliothek vorgestellt. Prominentestes Beispiel, das gezeigt wird, ist die in Tranquebar gedruckte tamilische Bibel, die auf einer Übersetzung der von Halle nach Indien ausgesandten Missionare Bartholomäus Ziegenbalg und Benjamin Schultze beruht.
Historische Bibliothek

Programm im Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik, Haus 31

Ausstellung | 17.00–22.00 Uhr | Heiße Ware. Kinderliteratur auf der Spur

Mitmachprogramm | 18.00–22.00 Uhr | "Runde Sache!" - Probierinseln und Projektergebnisse aus der Lernwerkstatt

Workshop | 18.00–22.00 Uhr | Wie gedruckt - Die Schuldruckerei stellt sich vor

Hier geht es zum ausführlichen Programm des Instituts.

Programm des Deutschen Jugendinstituts, Haus 12/13

Film | 17.30–18.00 Uhr | Film-Intro aus dem Spielfilm Dorfpunks von Lars Jessen

Vortrag | 19.00 Uhr | Input zu Lebenswelten junger Menschen in ländlichen Räumen

Diskussion | 20.00 Uhr | Junge Flüchtlinge aufs Land?!

Hier geht es zum ausführlichen Programm des DJI.

Programm der Theologischen Fakultät, Haus 30

Vortrag | 18.00 Uhr | Eine gar nicht lustige Seefahrt. Was eine Schifffahrt mit der Lebensführung zu tun haben kann

Familiengottesdienst | 18.00 Uhr

Führung | 19.00 Uhr | "Ikonen gibt es nicht nur auf dem Fußballfeld" - Führung durch die Orthodoxe Kirche

Vortrag | 19.00 Uhr | Tintenfische

Mitmachprogramm | 20.00 Uhr | Quiz

Vortrag | 21.00 Uhr | Kreuzfahrer, Meeresbezwinger oder Sinnsucher?

Hier geht es zum ausführlichen Programm der Theologie.

Zur Homepage der Langen Nacht der Wissenschaften

Die Lange Nacht der Wissenschaften auf facebook

 

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

Daten zur Veranstaltung

Einrichtung: Kinderkreativzentrum Krokoseum | zur Einrichtung
  Philosophische Fakultät III - Erziehungswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg | zur Einrichtung
  Institut für Pädagogik | zur Einrichtung
  Deutsches Jugendinstitut e.V. | zur Einrichtung
  Kulissenbibliothek | zur Einrichtung
  Studienzentrum August Hermann Francke - Archiv und Bibliothek - | zur Einrichtung
  Interdisziplinäres Zentrum für Pietismusforschung | zur Einrichtung
  Informationszentrum der Franckeschen Stiftungen | zur Einrichtung
  Theologische Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg | zur Einrichtung
Termin:
Ort: Haus 1 - Historisches Waisenhaus (Franckeplatz 1, Haus 1, 06110 Halle (Saale)) | im interaktiven Lageplan anzeigen
Art der Veranstaltung: Ausstellung
  Führung
  Vortrag / Gespräch
  kulturelles Familienprogramm
  kulturelles Kinderprogramm
Kosten: Eintritt frei

 auf die Merkliste