Ansprechpartner/-in

Petra Klausnitzer, Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Petra Klausnitzer, Silke Viehmann (Informationszentrum im Francke-Wohnhaus) Petra Klausnitzer, Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Tel.+49 345 2127450

Daten

Termin: Vom 20. bis 22. März 2015 findet die alljährliche Francke-Feier statt.

alle Daten zur Veranstaltung

Beschreibung

Auftakt des UNESCO-Jahres "tief verwurzelt - hoch hinaus"

Mit der jährlich zum Geburtstag August Hermann Franckes stattfindenden Francke-Feier wird das Jahresprogramm der Stiftungen eröffnet, welches in diesem Jahr unter dem Motto tief verwurzelt – hoch hinaus. Die Franckeschen Stiftungen auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe steht. Von Freitag bis Sonntag laden die Stiftungen zu einer Vielzahl von Veranstaltungen ein. Höhepunkte des Wochenendes sind die Festveranstaltung am 21. März 2015 um 11.00 Uhr im Freylinghausen-Saal mit einem Festvortrag von Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt, die Auszeichnung im Schülerwettbewerb des Freundeskreises der Franckeschen Stiftungen e.V. „Ein Modell des Waisenhaues“ und der Start der Publikumsaktionen zur Welterbebewerbung der Franckeschen Stiftungen.

Auf der Wiese vor dem Historischen Waisenhaus wird erstmals in Halle das Welterbemobil Station machen. In einem eigens umgebauten Camping-Anhänger laden wir Sie ein, Ihr Erbstück auszustellen und Ihre Geschichte vom Erben, Bewahren und Weitererzählen im Welterbe-Buch zu verewigen. Gleichzeitig können alle Besucher der Francke-Feier im Welterbemobil mit einem Foto mit Francke-Geste ihre Unterstützung des Welterbeprozesses bekunden.

In der ganzen Stadt beteiligen sich Gastronomen am Wochenende der Francke-Feier erstmals an der Aktion "UNESCO-das Sahnehäubchen für Halle".

Programm:

Freitag, 20. März
19 Uhr
Festkonzert und Schülerpreisverleihung

Verleihung der Schülerpreise der Firma Pfeiffer & Langen verbunden mit dem
Festkonzert des Musikzweigs der Latina August Hermann Francke und von Mitgliedern des Alumni Orchesters

19 Uhr Musikalische Eröffnung:

Wolfgang Amadeus Mozart
Streichquartett Nr. 3 G-Dur
1. Satz
Bianca Radke, Violine; Kaisla Tarkka, Violine; Maximiliane Schaefer, Viola; Berenike Beckhaus, Violoncello

Preisverleihung Schülerpreis der Franckeschen Stiftungen

Kazimierz Serocki (1922-1981)
Sonatina für Posaune und Klavier
Theodor Schenck, Posaune, Heidrun Clemen, Klavier

Benedetto Marcello
Sonata
Max Guhlmann, Fagott

Antonín Dvo?ák (1841-1904)
Sonatine op. 100, 4. Satz
Elisa Jobst, Violine; Charlott Bräuer, Klavier

Claude Debussy (1862-1918)
Aus Epigraphes antiques Nr. 1
Erwin Schulhoff (1894-1942)
Foxtrott
Annalena Müller, Klavier; Lena Berakdar, Klavier

Camille Saint-Saëns (1835-1921)
Sonate für Oboe und Klavier
2. und 3. Satz
Linda Bock, Oboe; Christian Meinel, Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Sonate G-Dur
2. Satz
Rosa Hagendorf, Violine; Clara Projahn, Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Hornkonzert Nr.3 Es-Dur KV 447
3. Satz Allegro
Nastasia Teufel, Horn; Christian Meinel, Klavier

Johannes Brahms (1833-1897)
Sonate e-Moll op. 38, 1. Satz
Elisabeth Ries, Violoncello; Christian Meinel, Klavier

Samstag, 21. März
11 Uhr
Festveranstaltung im Freylinghausen-Saal

Eröffnung des UNESCO-Jahres der Franckeschen Stiftungen, Festvortrag von Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt
Es singt der Stadtsingechor zu Halle

13 Uhr
Präsentation der stadtweiten Publikumsaktionen zur UNESCO-Bewerbung "Tief verwurzelt hoch hinaus. Die Franckeschen Stiftungen auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe"
- Auftakt des UNESCO-Mobils, Live-Reportage der Kinderreporter aus dem Hort der Franckeschen Stiftungen
- Frischer Blechkuchen aus dem Holzbackofen mit dem UNESCO-Sahnehäubchen für Halle
- Kinderprogramm im Krokoseum  von 11.00 bis 15.00 Uhr

15 Uhr
Gedenkstunde am Francke-Denkmal (im Lindenhof der Franckeschen Stiftungen)
mit dem Stadtsingechor Halle unter der Leitung von Clemens Flämig

17 Uhr
Preisverleihung des Wettbewerbes "Wer baut das schönste Waisenhaus"
Möglichst genau und detailgetreu die Fassade des Waisenhauses nachzubauen und dabei die Bau- und Gestaltungsprinzipien zu erforschen, ist die Aufgabe des Wettbewerbs, den der Freundeskreis der Franckeschen Stiftungen an den Schulen der Stadt Halle ausgelobt hat. Die schönsten Gebäude werden prämiert und in einer kleinen Ausstellung zu sehen sein.

Sonntag, 22. März
10 Uhr
Festgottesdienst in der Marktkirche
Predigt von Prof. Dr. Helmut Obst, Vorsitzender des Kuratoriums der Franckeschen Stiftungen,
musikalische Umrahmung mit einer Kantate

Daten zur Veranstaltung

Einrichtung: Musikzweig der Latina August Hermann Francke | zur Einrichtung
  Stadtsingechor zu Halle | zur Einrichtung
  Informationszentrum der Franckeschen Stiftungen | zur Einrichtung
  Landesgymnasium Latina "August Hermann Francke" | zur Einrichtung
Termin: Vom 20. bis 22. März 2015 findet die alljährliche Francke-Feier statt.
Ort: Haus 28 - Informationszentrum und Museumskasse (Franckeplatz 1, Haus 28, 06110 Halle (Saale)) | im interaktiven Lageplan anzeigen
Art der Veranstaltung: Ausstellung
  Führung
  Konzert
  kulturelles Familienprogramm
  kulturelles Kinderprogramm
  Festveranstaltung

 auf die Merkliste