Ansprechpartner/-in

Kinderkreativzentrum Krokoseum Kinderkreativzentrum Krokoseum Kinderkreativzentrum Krokoseum Tel.+49 345 2127 575

Daten

Termin: 19.11.2016, 09:30 Uhr

alle Daten zur Veranstaltung

Beschreibung

„Neue Medien kompetent zusammen nutzen”

19.11.2016 | 9.30–18.00 Uh | Krokoseum

Macht Youtube auch viereckige Augen? Wie viele Stunden sollten Kinder täglich am Handy verbringen? Häufig gibt es in Familien Diskussionen über Internet-Spielregeln.
fjp>media (Magdeburg) und der Verein Handlungsnetz e.V (Leipzig) wollen mit Kindern und ihren Eltern gemeinsam digitale Medien erkunden - für eine Menge Spaß und mehr gegenseitiges Vertrauen und Verständnis.

Beim Mediencamp für Familien sollen Medien und Technik weder verteufelt noch heiliggesprochen werden: Familien erkennen im Austausch mit anderen Eltern und Kindern die Möglichkeiten, diskutieren über Gefahren und entwickeln Regeln. Im Rahmen des Camps können sie dafür natürlich jede Menge praktisch ausprobieren. Wir schauen uns Computer von innen an, drehen selbst YouTube-Videos und Stopp-Motion-Filme oder spielen Eure digitalen Lieblingsspiele. So begegnen sich Kinder und Eltern auf Augenhöhe und können Chancen wie Gefahren sachlicher und selbstbestimmt bewerten. Unterstützt werden sie dabei von Medienpädagoginnen und -pädagogen.

Das Mediencamp wendet sich an Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren und deren Eltern. Die Veranstaltung ist als Barcamp angelegt, das heißt, die teilnehmenden Familien bestimmen selbst das Programm und die Inhalte der einzelnen Workshops und können dafür auch eigene Smartphones, Tablets und Konsolen mitbringen.

Anmeldung unter info@elkimeca.de

Flyer zum Download(PDF, 2,9 MB)

Daten zur Veranstaltung

Einrichtung: Kinderkreativzentrum Krokoseum | zur Einrichtung
Termin:
Ort: Haus 1 - Historisches Waisenhaus (Franckeplatz 1, Haus 1, 06110 Halle (Saale)) | im interaktiven Lageplan anzeigen
Art der Veranstaltung: kulturelles Familienprogramm

 auf die Merkliste