Die pädagogischen, sozialen und kulturellen Aufgaben der Franckeschen Stiftungen sind, ausgehend von August Hermann Francke, wesentlich im christlichen Geist geprägt worden und über die Jahrhunderte gewachsen.
Seit dem Jahr 2010 knüpft die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland an die lange Tradition der seelsorgerlichen und pädagogischen Arbeit der Stiftungspfarrer an. Die Arbeit des heutigen Stiftungspfarrers Eckart Warner wird gemeinsam von der Landeskirche, dem Evangelischen Kirchenkreis Halle-Saalkreis und den Franckeschen Stiftungen getragen.