Ansprechpartner/-in

Petra Klausnitzer, Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Petra Klausnitzer, Silke Viehmann (Informationszentrum im Francke-Wohnhaus) Petra Klausnitzer, Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Tel.+49 345 2127450

Daten

Termin: 30.10.2016, 11:30 Uhr
Kosten: kostenfrei

alle Daten zur Veranstaltung

Gemeinschaftsausstellung mit der Marienbibliothek in den Franckeschen Stiftungen zu Halle

Feierliche Eröffnung am 30. Oktober 2016 im Freylinghausen-Saal

Kaum ein historisches Ereignis hat die christlich geprägten Teile der Welt so nachhaltig verändert wie die Reformation. Zum Start des Reformationsjubiläums widmen sich gleich zwei korrespondierende Sonderausstellungen in den Franckeschen Stiftungen der herausragenden Bedeutung von Bibliotheken als Wissensspeicher der Reformation. Die 1552 gegründete Marienbibliothek präsentiert gemeinsam mit der Bibliothek der Franckeschen Stiftungen die in beiden Häusern erhaltenen einzigartigen Bestände an Reformationsschriften sowie Zeugnissen der Reformationserinnerung in Halle.

Programm
  • Begrüßung Prof. Dr. Thomas Müller-Bahlke (Direktor der Franckeschen Stiftungen)
  • Grußworte von Pfarrerin Dr. Sabine Kramer (Pfarrerin der Marktkirche Unsrer lieben Frauen und stellv. Superintendentin des Kirchenkreises Halle/ Saalkreis)
  • Festvortrag "Bibliotheken in Bewegung"
    Prof. Dr. Helmut Zedelmaier, Halle
  • Einführung in die Ausstellung Dr. Doreen Zerbe, Kuratorin

Die Musikalische Umrahmung übernimmt das Saxophonquadrat, Berlin mit Christian Raake, Tenor; Hinrich Beermann, Bariton; Clemens Arndt, Alt; Clemens R. Hoffmann, Sopran

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zu geführten Rundgängen durch die Ausstellung:

13.00 Uhr Rundgang durch die Ausstellung mit Dr. Doreen Zerbe
13.30 Uhr Rundgang durch die Ausstellung mit Dr. Britta Klosterberg
Im Anschluss besteht die Möglichkeit, die Kabinettausstellung „Gedruckt in Wittenberg. Reformationsdrucke in der Bibliothek der Franckeschen Stiftungen“ zu besuchen.

Anlässlich der Ausstellungseröfffnung lädt das Krokoseum Kinder und ihre Eltern zu einem gesonderten Familienprogramm ein:

11.30–13.00 Uhr Ausstellungseröffnung für Kinder
Nach einer Stippvisite in der Ausstellung tauchen wir in die Welt von Gutenberg und Cranach ein, machen Wort- und Buchstabenspiele und erproben vielfältige Druck- und Stempeltechniken.

15.00–18.00 Uhr Familienworkshop im Krokoseum
„Druckmäuser - Im Wissensspeicher unterwegs!“
Kinder und ihre Eltern besuchen die Ausstellung, lernen spannende Schrift- und Bildquellen aus der Zeit Luthers kennen, führen Druckexperimente durch und eröffnen eine Buchstabenbäckerei.

Daten zur Veranstaltung

Einrichtung: Museum/ Ausstellungen | zur Einrichtung
  Informationszentrum der Franckeschen Stiftungen | zur Einrichtung
Termin:
Ort: Haus 1 - Historisches Waisenhaus (Franckeplatz 1, Haus 1, 06110 Halle (Saale)) | im interaktiven Lageplan anzeigen
Art der Veranstaltung: Ausstellung
  Festveranstaltung
Kosten: kostenfrei

 auf die Merkliste