Ansprechpartner/-in

Petra Klausnitzer, Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Petra Klausnitzer, Silke Viehmann (Informationszentrum im Francke-Wohnhaus) Petra Klausnitzer, Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Tel.+49 345 2127450

Daten

Termin:

alle Daten zur Veranstaltung

Beschreibung

Lange Nächte, Familienfeste, Führungen, Vorträge

Das Begleitprogramm im Überblick:

ASSOZIATIONSRAUM WUNDERKAMMER
Zeitgenössische Künste zur Kunst- und Naturalienkammer der Franckeschen Stiftungen

Ein Kooperationsprojekt der Franckeschen Stiftungen zu Halle und der BURG anlässlich des 100. Jubiläums der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Samstag, 16. August 2015 I 11 Uhr I Historisches Waisenhaus

letzte Kuratorenführung durch die Ausstellung mit Prof. Nike Bätzner!

__________________________________________________________________________________________________________________________________

Donnerstag, 23. April | 18.00 Uhr | Historisches Waisenhaus

Ausstellungseröffnung: Festvortrag und Einführung in die Ausstellung, Führungen und Fest

Freitag, 24. April I 13.30 - 18.00 Uhr I Samstag, 25. April | 10.15 - 13.00 Uhr I Historisches Waisenhaus

BURG im Diskurs | Workshop: Vernetzungen
kommunikativ / kooperativ / kollektiv

Wie organisierten sich die pietistischen Missionare auf ihren Reisen, wie vernetzten sich die Franckeschen Stiftungen in der Welt und welche Vernetzungsstrategien nutzen heutige global agierende Künstlerinnen und Künstler, Gestalterinnen und Gestalter? Performances und Gespräche mit den Akteurinnen und Akteuren der Ausstellung und weiteren Gästen beleuchten die verschiedenen Praktiken der Vernetzung. Das Publikum ist eingeladen, bei diesen Ortungsversuchen mitzudiskutieren.
Moderiert von Nike Bätzner, Dietmar Kohler (BURG) und Claus Veltmann (Franckesche Stiftungen)

Veranstaltungsprogramm

Samstag, 25. April  | 18.00 bis 1.00 Uhr | Historisches Waisenhaus

Museumsnacht Kopfkino
Barock-DJ Michael Glasmeier legt auf
mit Illumination von Bernd E. Gengelbach im Freylinghausen-Saal,
Führungen durch die Ausstellung, Kinder- & Familienprogramm
Delirien, Glücksmomente, Trauer, Liebeswahnsinn, Tränen, Jubel! Im Mittelpunkt stehen jene Intensitäten und Affektsprachen der Musik, die trotz ihrer rhetorischen Künstlichkeit, zu der nur das Barocke fähig war, unmittelbar zu berühren vermögen. Zugleich geht es um die Rolle des Rhythmus, der Wiederholung, der Variation und des Loops, die diese Musik zwischen Lamento und ekstatischem Tanz bestimmen. Michael Glasmeier stellt in neuen und alten Aufnahmen verschiedene Interpretationsbeispiele der Aufführungspraxis sogenannter Alter Musik vor. Der illuminierte Festsaal bietet das passende Ambiete als goldener barocker Prachtsaal, in dem man liegen, sitzen und verweilen kann.

Mittwoch, 6. Mai | 18.00 Uhr | Historisches Waisenhaus

Führung durch die Ausstellung
mit der Kuratorin Nike Bätzner

Dienstag, 12. Mai | 18.00 Uhr | Historisches Waisenhaus

Hallenser Gespräch mit Hortensia Völckers
Moderartion: Friedrich Kramer

Dienstag, 19. Mai bis Donnerstag, 21. Mai | Historisches Waisenhaus

Wunder(er)finder - Werkstatt
Pfingstferienprogramm

Die Kunst- und Naturalienkammer der Franckeschen Stiftungen und die künstlerischen Reflexionen zeitgenössischer Kunst zu diesem geheimnisvollen Raum beschäftigt die Gäste des Krokoseums die Pfingstferien hindurch. In Kunst- und Experimentierwerkstätten wollen wir auf den Kopf stellen, ausprobieren, verwerfen, neu angehen, Hand anlegen, umdenken.
In Zusammenarbeit mit Studentinnen und Studenten der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

  • 19. Mai | 16.00-18.00 | Kinderkreativzentrum Krokoseum
    Wunderkammerlabor
    Für Kindergruppen im Alter von 6 bis 12 Jahren

    Freiraum für Pädagogen, Studierende und andere Interessierte, die Wunderkammer  der Franckeschen Stiftungen unter einem besonderen Aspekt erfahrbar zu machen. Interessierte Vermittler wenden sich mit ihrer Idee an die Mitarbeiter des  Krokoseums und erhalten für die Durchführung museumspädagogische Unterstützung. Besucher können so ein vielfältiges Bildungsprogramm erleben. Die Themenankündigung wird im Programm ständig aktualisiert.

  • 20. Mai | 16.00-18.00 | Kinderkreativzentrum Krokoseum
    Überraschungs-Mitmachprogramm für Kinder von 6 bis 12 Jahren

  • 21. Mai | 12.00-17.00 | Kinderkreativzentrum Krokoseum
    Kulinarisches zur Wunderkammer

    Jeden Donnerstag wird im Krokoseum ausgiebig gekocht und getafelt. In den Pfingstferien wollen wir uns in diesem Rahmen Zeit für die Kunst- und  Naturalienkammer nehmen und von ihr verführen lassen: kulinarisch, ästhetisch,  räumlich.

Sonntag, 31. Mai I 15.00 - 18.00 Uhr I Kinderkreativzentrum Krokoseum

Das fliegende Krokodil
Familienworkshop mit Buchpremiere

In diesem Workshop für Familien wird neben der Vorstellung des neu erschienenen Mitmachbuches „Das fliegende Krokodil“ zur Kunst- und Naturalienkammer auch Zeit und Raum für experimentelle und künstlerische Auseinandersetzungen zum Thema „Wunderkammer“ sein. Nach einem exklusiven und kurzweiligen Einblick in ausgewählte Geheimnisse der Kammer durch den Direktor der Franckeschen Stiftungen Prof. Dr. Thomas Müller-Bahlke sind alle zu vielfältigen Experimenten eingeladen.

Freitag, 5. und Samstag, 6. Juni | Volkspark Halle | Schleifweg 8

BURG im Diskurs | Symposium: Wundersame Erkenntnismodelle
Die Wunderkammer als Leitbild für die Vision einer Kunsthochschule?
Eine Veranstaltung mit KünstlerInnen, GestalterInnen und WissenschaftlerInnen
Konzipiert von Nike Bätzner und moderiert mit Sara Burkhardt, Antje Dudek, Dietmar Kohler (BURG)

Das Symposium fragt danach, welche realen und utopischen Modelle der Welterkenntnis im Allgemeinen und für eine Kunsthochschule im Besonderen heute produktiv zu machen wären. Könnte die Wunderkammer als Grundlage für den Entwurf einer Kunsthochschule gelten, deren experimentelle künstlerische Forschung auf Beobachtung, Materialrecherche, Form- und Projektentwicklung basiert, für eine Schule, die durch Neugierde, Zweifel, Versuch und Realisierungsprozesse bestimmt wird? Wäre sie als Denkfolie zu nutzen für eine Institution jenseits eurozentrischer Fokussierungen und Systematisierungen, die nach wie vor mit der Trennung der Disziplinen und der diese begleitenden Gewerke einher gehen? Inwiefern ließe sich die für die Wunderkammern kennzeichnende ars combinatoria heute weiter denken im Sinne einer transdisziplinären Vernetzung?

Veranstaltungsprogramm

Mittwoch, 10. Juni | 18.00 Uhr | Historisches Waisenhaus

Die Franckeschen Stiftungen als Modell
Führung durch die Wunderkammer mit Dr. Sabine Heiser, Berlin

Die Wunderkammer wird unter dem Blickwinkel der Modellhaftigkeit der Bauanlage der Stiftungen und ihrer idealtypischen Vorbilder betrachtet.

Mittwoch, 10. Juni | 19.00 - 1.00Uhr | Kino Zazie, Kleine Ulrichstraße 22

Eine wundersame Nacht
Moderiert von Nike Bätzner

Filme des Wunderbaren, Verwunderlichen, voller Rätsel und Kuriositäten, mit Wundertätern und Wunderlingen.

Gezeigt werden:

David Lynch Eraserhead (1977)
Peter Greenaway ZOO - A Zed & Two Noughts (1985)
Jean-Pierre Jeunet, Marc Caro Stadt der verlorenen Kinder (1995)
Samstag, 20. und Sonntag, 21. Juni | Gelände der Franckeschen Stiftungen

Wunderwerke Welterbe
Historisches Lindenblütenfest
mit barockem Markrttreiben und über 100 Mitmachangeboten rund um die Themen UNESCO-Welterbe und "Assoziationsraum Wunderkammer".

Freitag, 3. Juli | 17.00 bis 24.00 Uhr | Historisches Waisenhaus & Kinderkreativzentrum Krokoseum

Lange Nacht der Wissenschaften

Führungen, Gespräche und Aktionen zur Ausstellung Assoziationsraum Wunderkammer.
Mitmachangebote für Familien mit dem Krokoseum und Studierenden der BURG.
Science-Slam und Gastronomie im Lindenhof

 

Programm für Kinder und Familien:

jeden Dienstag | 16.00 bis 18.00 Uhr | Kinderkreativzentrum Krokoseum

Wunderkammerlabor
Für Kindergruppen im Alter von 6 bis 12 Jahren

Freiraum für Pädagogen, Studierende und andere Interessierte, die Wunderkammer der Franckeschen Stiftungen unter einem besonderen Aspekt erfahrbar zu machen. Interessierte Vermittler wenden sich mit ihrer Idee an die Mitarbeiter des Krokoseums und erhalten für die Durchführung museumspädagogische Unterstützung. Besucher können so ein vielfältiges Bildungsprogramm erleben. Die Themenankündigung wird im Programm ständig aktualisiert.

jeweils am letzten Sonntag im Monat | 15.00 bis 18.00 Uhr | Krokoseum
Familienworkshop im Krokoseum
In Zusammenarbeit mit Studierenden der BURG Giebichenstein und als Ergebnis von Seminaren mit Prof. Dr. Sara Burkhardt, Professorin für Didaktik der bildenden Kunst, bietet das Krokoseum einen monatlichen Familienworkshop an.

Daten zur Veranstaltung

Einrichtung: Museum/ Ausstellungen | zur Einrichtung
  Informationszentrum der Franckeschen Stiftungen | zur Einrichtung
Termin:
Ort: Haus 1 - Historisches Waisenhaus (Franckeplatz 1, Haus 1, 06110 Halle (Saale)) | im interaktiven Lageplan anzeigen
Art der Veranstaltung: Ausstellung
  Führung
  Vortrag / Gespräch
  Workshop

 auf die Merkliste