Ansprechpartner/-in

Petra Klausnitzer, Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Petra Klausnitzer, Silke Viehmann (Informationszentrum im Francke-Wohnhaus) Petra Klausnitzer, Silke ViehmannInformationszentrum im Francke-Wohnhaus Tel.+49 345 2127450

Daten

Termin:

alle Daten zur Veranstaltung

Ein fotografischer Essay über die Franckeschen Stiftungen

Vorträge, Führungen und Familienprogramm zur Fotoausstellung

Herzau_Glaescher_3451 

Die Franckesche Stiftungen, so wie sie Andreas Herzau zeigt, sind eine fotografische Interpretation des Lebens und Lernens, der Institutionen und Menschen in der heutigen Schulstadt. Seine Fotos bewegen sich jenseits des bloß Dokumentarischen, sie wollen gelesen werden, nehmen überraschende Blickwinkel ein, kommunizieren über Momente und Gefühle. Im Laufe der Ausstellung gibt es wiederholt Gelegenheit, Herzaus Denken über Fotografie kennen zu lernen. Darüber hinaus werden Fotoworkshops unter verschiedenen Fragestellungen veranstaltet sowie umfangreiche Programme zur Museums- und Wissenschaftsnacht zu erleben sein.

Mehr Infos zum Projekt und Andreas Herzau finden Sie hier: #francke.

17. März | 19.30 Uhr | GRASSI Museum Leipzig
Preview zum Fotobuch ANDREAS HERZAU #francke
Fotojournalismus ist eine Erzählform mit eigener Sprache. Im Rahmen der Leipziger Buchmesse stellt Andreas Herzau das Fotobuch zur Ausstellung „ANDREAS HERZAU #francke“ vor, spricht mit Silke Müller, Stern-Reporterin, über seine Sujets, seine Bildsprache.

Ein Mittschnitt des Gespräches steht hier zum Nachhören bereit.(MP3, 7,4 MB)

19. März | 11.00 Uhr | Freylinghausen-Saal
Ausstellungseröffnung im Rahmen der Francke-Feier
Performance von Nora Gomringer, Bachmannpreisträgerin 2015, und Philipp Scholz zur Eröffnung der Ausstellung

12.15 Uhr | 13.15 Uhr
Sonderführungen mit Andreas Herzau durch die Ausstellung

Nora Gomringer Performance     #francke Führung Herzau 

13. April | 18.00 | Historisches Waisenhaus
Künstlergespräch
Wie bekommt ein Foto Aufmerksamkeit in der Bilderflut unserer Zeit? Und kann Fotografie eigentlich die Welt erklären? Die Franckeschen Stiftungen und die Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt laden am 13. April 2016 zum Artisttalk mit Manon Bursian, Direktorin der Kunststiftung, und Andreas Herzau ein. Gemeinsam werden Sie über Herzaus Herangehensweise an die Fotografie, seine Interpretation von Mensch und Raum und seine Arbeit in den Franckeschen Stiftungen sprechen.

23. April | 18.00–24.00 Uhr | Historisches Waisenhaus

museumsnacht 2016 

Museumsnacht in Halle und Leipzig „Zauber“

Führungen durch die Ausstellung mit Andreas Herzau

6.–15. Mai | Krokoseum
Wir fotografieren Porträts

Fotoprojekt als Pfingstferienprogramm im Krokoseum

25. Mai | 16.30 Uhr | Historisches Waisenhaus
Führung durch die Ausstellung mit dem Künstler
Besonders eingeladen sind die in den Stiftungen ein- und ausgehenden Menschen.

#francke Führung Herzau    #francke Ausstellungsraum 

Das Begleitprogramm im Überblick im Ausstellungsmagazin
Titel Ausstellungsmagazin 

Daten zur Veranstaltung

Einrichtung: Museum/ Ausstellungen | zur Einrichtung
  Informationszentrum der Franckeschen Stiftungen | zur Einrichtung
Termin:
Ort: Haus 1 - Historisches Waisenhaus (Franckeplatz 1, Haus 1, 06110 Halle (Saale)) | im interaktiven Lageplan anzeigen
Art der Veranstaltung: Ausstellung
  Führung
  Vortrag / Gespräch

 auf die Merkliste